Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy S10, kommt früher als erwartet

Zum 10-Jahr-Jubiläum der «Galaxy S»-Serie sind angeblich drei Smartphone-Grössen in den Startlöchern.



Samsung wird das Galaxy S10 bereits am 20. Februar vorstellen. In den Verkauf kommen soll es Anfang März.

Der koreanische Smartphone-Hersteller werde in diesem Jahr sein neues Smartphone-Flagschiff abseits des Mobile World Congress (MWC) präsentieren, schreibt Winfuture.

Der «Unpacked»-Event findet am 20. Februar in San Francisco statt und wird live im Internet übertragen, wie Samsung auf seiner Website informiert.

Bild

Laut Gerüchteküche sind Geräte mit drei Bildschirm-Grössen in der Pipeline:

Die Android-Smartphones sollen ab dem 8. März zu haben sein. Preise? Angeblich ab «rund 890 Euro».

Samsung 10-Jahr-Jubiläumsmodell erhalte eine Sonderbehandlung: Da die Präsentation eine Woche vor der MWC 2019 erfolge, könne das Galaxy S10 die Berichterstattung in den Medien dominieren, bevor einige seiner Konkurrenten neue Smartphones in Barcelona ankündigen.

Eine separate 5G-Variante des Galaxy S10 Plus werde mit einem besonders grossen Akku (5000 mAh) auf den Markt kommen, schreibt Sammobile. Allerdings soll dieses Modell zunächst nur in Korea und den USA verfügbar sein.

Kurz bevor die Koreaner den Termin selbst offiziell machten, war ihnen ein «Missgeschick» passiert – sie leakten das Design des Galaxy S10 in einer Anleitung für die neue Benutzeroberfläche, Samsung One UI genannt.

Bild

bild via winfuture.de

(dsc)

Machen Dashcams unsere Strassen sicherer?

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Safado 11.01.2019 12:09
    Highlight Highlight Und was kann ich dann damit mehr? Bin z.Z. noch absolut zufrieden mit meinem Galaxie S7. Wenn dann mal die ausgereiften faltbaren zu einem vernüftigen Preis auf den Markt kommen kann ich mir das dann nochmals überlegen.
    • grumpy_af 11.01.2019 17:06
      Highlight Highlight Schön für dich. Gibt Leute die eventuell viel ältere Geräte haben und sich ein brandneues gönnen möchten.
      Ich bin auch zufrieden mit meinem und kaufe so schnell kein neues Gerät, trotzdem muss ich keinen zynischen Kommrntar abgeben.
    • Safado 13.01.2019 01:20
      Highlight Highlight Was verstehen sie unter zynisch?
  • Donald 11.01.2019 09:20
    Highlight Highlight Keinen Notch oder einen sonstigen Kamera-Ausschnitt. Infinity-O wurde offenbar kreirt um die Konkurrenz zu veräppeln :)
  • Triumvir 11.01.2019 08:31
    Highlight Highlight Apple sollte sich jetzt noch wärmer als sonst anziehen. Btw. Samsung will jetzt auch noch in Indien und China noch mehr Gas geben und zwar mit sehr günstigen Smartphones. Dies wäre für den Digital Bereich von Watson sicher einen Artikel wert...
    • Unserious_CH 11.01.2019 10:03
      Highlight Highlight Wieso sollten sehr günstige Smartphones von Samsung Apple beunruhigen?

      Apple ist im Hochpreissegment angesiedelt und spricht somit einen ganz anderen Markt an.

    • abishot 11.01.2019 21:54
      Highlight Highlight Marktanteil. Ausserdem sind die Käufer nicht mehr gewillt, so horrende Preise für ein Smartphone zu bezahlen. Somit sollte sich Apple wirklich warm anziehen, wenn die Konkurrenz neue Strategien fährt.
  • riqqo 11.01.2019 08:27
    Highlight Highlight Preise: Angeblich ab «rund 890 Euro».

    AbEr iPhOneS SinD uNverSchÄmT tEuEr!
    • Astrogator 11.01.2019 09:34
      Highlight Highlight Ja, iPhones sind unverschämt teuer. Und es ist schade eifert Samsung dem nach. Ich warte noch auf den Preis in der Schweiz, aber ich werde wohl nach Jahren Samsung den Rücken kehren. Fantasiepreise zahle ich nicht, egal welche Marke.
    • grumpy_af 11.01.2019 09:34
      Highlight Highlight Naja, 890€ sind besser als 1500€ für ein hardware-technisch unterlegenes Handy.
    • T13 11.01.2019 09:37
      Highlight Highlight Ja die xs dinger kosten das 2 fache also ja die sind unverschämt teuer.
    Weitere Antworten anzeigen

Mexikos Airline nimmt Vorurteile von Amerikanern aufs Korn – die Werbung schlägt voll ein

Die USA sind die Lieblingsdestination für Mexikaner. Zum Leidwesen der grössten mexikanischen Fluggesellschaft gilt dies nicht auch umgekehrt. Bei Aeromexico hat man sich deshalb diesen genialen Werbespot einfallen lassen, um US-Amerikanern eine Reise nach Mexiko schmackhaft zu machen. 

Beim Werbespot geht es um weit mehr, als Flugreisen nach Mexiko zu fördern: Im Video interviewen Vertreter von Aeromexico einige Einwohner von Wharton, Texas, über ihre Ansichten über …

Artikel lesen
Link zum Artikel