Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Digital-News

Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy S10, kommt früher als erwartet

Zum 10-Jahr-Jubiläum der «Galaxy S»-Serie sind angeblich drei Smartphone-Grössen in den Startlöchern.



Samsung wird das Galaxy S10 bereits am 20. Februar vorstellen. In den Verkauf kommen soll es Anfang März.

Der koreanische Smartphone-Hersteller werde in diesem Jahr sein neues Smartphone-Flagschiff abseits des Mobile World Congress (MWC) präsentieren, schreibt Winfuture.

Der «Unpacked»-Event findet am 20. Februar in San Francisco statt und wird live im Internet übertragen, wie Samsung auf seiner Website informiert.

Bild

Laut Gerüchteküche sind Geräte mit drei Bildschirm-Grössen in der Pipeline:

Die Android-Smartphones sollen ab dem 8. März zu haben sein. Preise? Angeblich ab «rund 890 Euro».

Samsung 10-Jahr-Jubiläumsmodell erhalte eine Sonderbehandlung: Da die Präsentation eine Woche vor der MWC 2019 erfolge, könne das Galaxy S10 die Berichterstattung in den Medien dominieren, bevor einige seiner Konkurrenten neue Smartphones in Barcelona ankündigen.

Eine separate 5G-Variante des Galaxy S10 Plus werde mit einem besonders grossen Akku (5000 mAh) auf den Markt kommen, schreibt Sammobile. Allerdings soll dieses Modell zunächst nur in Korea und den USA verfügbar sein.

Kurz bevor die Koreaner den Termin selbst offiziell machten, war ihnen ein «Missgeschick» passiert – sie leakten das Design des Galaxy S10 in einer Anleitung für die neue Benutzeroberfläche, Samsung One UI genannt.

Bild

bild via winfuture.de

(dsc)

Machen Dashcams unsere Strassen sicherer?

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Safado 11.01.2019 12:09
    Highlight Highlight Und was kann ich dann damit mehr? Bin z.Z. noch absolut zufrieden mit meinem Galaxie S7. Wenn dann mal die ausgereiften faltbaren zu einem vernüftigen Preis auf den Markt kommen kann ich mir das dann nochmals überlegen.
    • Safado 13.01.2019 01:20
      Highlight Highlight Was verstehen sie unter zynisch?
  • Donald 11.01.2019 09:20
    Highlight Highlight Keinen Notch oder einen sonstigen Kamera-Ausschnitt. Infinity-O wurde offenbar kreirt um die Konkurrenz zu veräppeln :)
  • Triumvir 11.01.2019 08:31
    Highlight Highlight Apple sollte sich jetzt noch wärmer als sonst anziehen. Btw. Samsung will jetzt auch noch in Indien und China noch mehr Gas geben und zwar mit sehr günstigen Smartphones. Dies wäre für den Digital Bereich von Watson sicher einen Artikel wert...
    • Unserious_CH 11.01.2019 10:03
      Highlight Highlight Wieso sollten sehr günstige Smartphones von Samsung Apple beunruhigen?

      Apple ist im Hochpreissegment angesiedelt und spricht somit einen ganz anderen Markt an.

    • abishot 11.01.2019 21:54
      Highlight Highlight Marktanteil. Ausserdem sind die Käufer nicht mehr gewillt, so horrende Preise für ein Smartphone zu bezahlen. Somit sollte sich Apple wirklich warm anziehen, wenn die Konkurrenz neue Strategien fährt.
  • ralck 11.01.2019 08:27
    Highlight Highlight Preise: Angeblich ab «rund 890 Euro».

    AbEr iPhOneS SinD uNverSchÄmT tEuEr!
    • Astrogator 11.01.2019 09:34
      Highlight Highlight Ja, iPhones sind unverschämt teuer. Und es ist schade eifert Samsung dem nach. Ich warte noch auf den Preis in der Schweiz, aber ich werde wohl nach Jahren Samsung den Rücken kehren. Fantasiepreise zahle ich nicht, egal welche Marke.
    • T13 11.01.2019 09:37
      Highlight Highlight Ja die xs dinger kosten das 2 fache also ja die sind unverschämt teuer.
    • Calvin Whatison 11.01.2019 10:08
      Highlight Highlight Mit deiner Tastatur oder deinen Fingern stimmt etwas nicht! 🤔🤣

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel