DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Digital-News

Achtung! Dieses fiese SMS crasht iPhones und Macs 😳



Weitere Digital-News:

Achtung! Dieses fiese SMS crasht iPhones und Macs 😳

Apples Betriebssysteme iOS und macOS können durch Aufrufen einer Internet-Adresse zum Abstürzen gebracht werden, wie mehrere US-Tech-Blogs berichten.

Der als «chaiOS» bezeichnete Softwarefehler lässt Geräte abstürzen, wenn ein SMS (iMessage) geöffnet wird, das den folgenden Link enthält: iabem97.github.io/chaiOS.

Es liegen Berichte über mehr oder weniger gravierende Folgen vor. Die Apps reagieren gar nicht mehr oder Geräte starten automatisch neu und der Akku wird stärker belastet.

Das Problem sei vom Twitter-User Abraham Masri entdeckt und publik gemacht worden. Der Link habe eine Vielzahl von unerwünschten Effekten auf MacOS und iOS, einschliesslich Einfrieren, Neustarten der grafischen Benutzeroberfläche bei iOS-Geräten («Respring»), Akkuproblemen und mehr.

Die genaue Ursache ist nicht bekannt.

Die iOS-Beta-Version 11.2.5 soll nicht betroffen sein.

Gegenmittel für Betroffene: Den Nachrichten-Thread löschen, der die Nachricht mit dem verhängnisvollen Link enthält.

Der Link soll auch den Apple-eigenen Webbrowser Safari abstürzen ablassen, wie User bei 9to5Mac warnen.

Bleibt festzuhalten, dass seit Jahren immer wieder Schwachstellen publik werden, die iPhone und Co. abstürzen lassen. Solche Software-Fehler werden gern für «Streiche» verwendet. Wobei bei chaiOS auch der Absender betroffen sein kann! 😉

(dsc, via Apple Insider)

Das könnte dich auch interessieren:

«Wo finde ich jetzt dieses internet.ch?» – Eltern und Technik

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Tipps und Tricks rund um iOS 11

7 geniale neue Kamera-Tipps, die iPhone-User kennen sollten

Link zum Artikel

Akku-Tipps: So hält dein iPhone mit iOS 11 länger durch

Link zum Artikel

7 Profi-Tipps für iPhone-User, die kaum jemand kennt

Link zum Artikel

Überraschendes Update für iOS 11 ++ Das weiss Tinder über dich 😱

Link zum Artikel

13 nützliche Tipps zu iOS 11, die du als Apple-User nicht verpassen solltest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel