Hochnebel-1°
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Duell

Wähle in unserem grossen Duell das schönste Gamer-Tattoo

No Components found for watson.duelCover.
Menschen schmücken sich gerne mit dem, was ihnen viel bedeutet. Die einen tätowieren sich den Namen ihrer Kinder, andere das Gesicht von Justin Bieber und bei Nerds sind es Games. Von «Super Mario» über «Fallout» bis zu «Pac-Man» ist alles vertreten. Welches gefällt dir am besten?
18.07.2015, 19:06
Philipp Rüegg
Folge mir

Knapp 50 Tattoos stehen zur Auswahl. Klicke jeweils auf das, welches dir besser gefällt. Die aktuelle Rangliste findest du unterhalb des Duells.

RanglisteStand: 29.01.23 – 09:26

Das könnte dich auch interessieren

Die schlimmsten Fan-Tattoos

1 / 97
Die schlimmsten Fan-Tattoos
quelle: http://www.mirror.co.uk/sport/row-zed/football-fans-crazy-tattoos-tottenham-4979309
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Apple aktualisiert zehn Jahre alte iPhones – aus Gründen
Neue System-Software für alte Geräte: Apple verpasst zehn Jahre alten iPhones und Macbooks ein Sicherheitsupdate. Warum?

Apple verteilt jetzt für bis zu zehn Jahre alte Geräte Sicherheitsupdates. So bekommen iOS, iPadOS und MacOS ausserhalb des Versorgungszeitraums eine Aktualisierung verpasst, um verschiedene Sicherheitslücken zu schliessen und Bugs zu beseitigen. Das berichtet Apple auf einer seiner Hilfeseiten (siehe Quellen).

Zur Story