DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Pirateninsel» Schweiz

Druckversuche der US-Unterhaltungsindustrie können Schweizer Downloadern vorerst nichts anhaben

17.02.2014, 09:0317.02.2014, 12:06
  • In den letzten zwei Jahren haben sich Vertreter des Bundes, der US-Botschaft und der Unterhaltungsindustrie in Bern im Geheimen getroffen.
  • Das schweizerische Urheberrecht soll verschärft werden. Hierzu wird ein Entscheid des Zürcher Obergerichts gegen einen Filesharer abgewartet.
  • Die Unterhaltungsbranche möchte ein zivilrechtliches Instrument schaffen, um weitere Klagemöglichkeiten zu erlangen.
  • Was man in der Schweiz downloaden darf, lesen Sie hier.
  • Weiterlesen bei der NZZ
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kleines Download-Einmaleins

Was Sie im Internet legal herunterladen dürfen – und was nicht

Wie ist das schon wieder mit dem Herunterladen von Musik und Filmen im Internet? Die landläufige Meinung: Downloaden ist erlaubt, hochladen nicht. Doch ganz so einfach ist es nicht. Wir zeigen, was Sie in der Schweiz ausschliesslich für den Privatgebrauch herunterladen dürfen.

Alle diese Medien dürfen unabhängig von der Legalität der Quelle heruntergeladen oder gestreamt werden. Dasselbe gilt für urheberrechtlich nicht (mehr) geschützte Werke - egal ob Bilder, Fotos oder Musik. …

Artikel lesen
Link zum Artikel