Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The Simpsons 8-Bit-Pixelgrafik

Homer Simpson wird verfolgt ... Bild: YouTube

Wie in legendären Videogames

Diese pixelige Liebeserklärung an die «Simpsons» musst du gesehen haben

Homer, Marge, Bart und die anderen Helden von Springfield: Zwei Animationskünstler haben sich den Vorspann zur legendären TV-Serie vorgeknöpft und ein Video im 8-Bit-Stil daraus gemacht.



Der Vorspann zur berühmtesten Zeichentrickserie der Welt ist neu animiert worden. Und zwar im Stil alter Videospiele.

Der bei YouTube verfügbare Film «Simpson Pixels» überrascht nicht nur mit der Abwandlung der Titelmelodie. Auch inhaltlich gibt es witzige Neuerungen. Man beachte zum Beispiel, welchen Satz Bart Simpson als Strafaufgabe an die Wandtafel schreiben muss ... 

abspielen

video: youtube

Die australischen Animationskünstler Paul Robertson und Ivan Dixon zeichnen für das Werk verantwortlich. Robertson dürfte Gamern ein Begriff sein: Er hat schon an Videospielen wie «Scott Pilgrim vs. the World» mitgearbeitet. Dixon hat unter anderem für «Vice» und das Kinderfernsehen Nickeloden gearbeitet.

Ob die Macher unter dem Einfluss von psychedelischen Drogen standen, ist nicht bekannt. Der knapp zweiminütige Clip endet jedenfalls in einem verrückten Bilderrausch, wobei Marge Simpson als sechsarmige indische Göttin tanzt.

Die Geschichte der «Simpsons»

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Sunrise, UPC oder Swisscom? Hier bekommst du das «beste» Internet im Land

Der zweitgrösste Schweizer Breitband-Internet-Provider Sunrise erhält Bestnoten vom deutschen «PC Magazin». Getestet und beurteilt wurden alle Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sunrise hat nach Ansicht des «PC Magazin» das beste Internet der Schweiz. Der zweitgrösste Telekomanbieter der Schweiz hat den diesjährigen Test gewonnen vor dem Kabelnetzbetreiber UPC und Branchenprimus Swisscom.

Sunrise sei nicht nur der beste Internetanbieter hierzulande, sondern im ganzen deutschsprachigen Raum, schreibt das «PC Magazin» am Dienstag. Mit 962 Punkten von 1000 möglichen holte Sunrise am meisten Zähler von allen getesteten Telekomunternehmen in der Schweiz, Deutschland und …

Artikel lesen
Link zum Artikel