DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
screenshot: youtube/amundson rivers
Verpatzte Werbung

Auf vier Brüste folgt sexy Ärztin: Sony setzt sich mit neuem Playstation-Werbespot erneut in die Nesseln

24.11.2014, 11:3424.11.2014, 11:48
Philipp Rüegg
Folgen

Sony ist berüchtigt für aussergewöhnliche und schräge Werbevideos. Der neuste Clip ist beim Publikum allerdings nicht gut angekommen. Das Unternehmen hat den Werbespot bereits wieder vom eigenen YouTube-Kanal entfernt. 

Im Video sieht man eine Frau mit Arztkittel, die für Sonys Remote-Play-Funktion wirbt. So lassen sich PS4-Spiele auf eine PS Vita oder Xperia-Z-Smartphones und -Tablets streamen. «Jeder tut es, du kannst es sogar mit mir machen», haucht die attraktive Dame. Die Rede ist zwar vom Spielen, aber die sexuelle Anspielung könnte plumper nicht sein.

Der Clip richtet sich offensichtlich an junges und männlich dominiertes Publikum. Einen ähnlichen Fehltritt leistete sich Sony vor zwei Jahren ebenfalls mit einer Werbung für die PS Vita. Damals bewarb eine Frau mit vier Brüsten die beidseitige Touch-Oberfläche der portablen Spielkonsole. Laut dem US-Blog The Verge war beide Male die gleiche Werbeagentur verantwortlich.

Ein ältere Werbung, die ins gleiche Horn blies

Bild: sony

Mehr zum Thema

Sie haben gewählt: Das sind die 20 besten Spielkonsolen aller Zeiten

Sie haben gewählt: Das sind die 20 besten Spielkonsolen aller Zeiten

1 / 22
Sie haben gewählt: Das sind die 20 besten Spielkonsolen aller Zeiten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Loading …

Fust down, Interdiscount und Microspot ausverkauft: Das wars wohl wieder mit der PS5

Viele Gamer mussten in der Schweiz mit einer «alten» Playstation-Konsole in das neue Jahr starten. Als Sony im September überraschend den Vorverkauf startete, war die neue Playstation 5 in der Schweiz innert kürzester Zeit ausverkauft. Zwar gab es im November und im Dezember noch weitere Verkaufswellen, das Bild war jedoch jedes Mal das gleiche: Die Nachfrage war riesig, das Angebot leider zu klein. Deshalb mussten sich viele aufs neue Jahr gedulden.

Nun war es endlich soweit, Sony schickte eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel