DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Genie hat es geschafft, das Kultgame «Half-Life» auf seiner Smartwatch zu spielen

28.07.2015, 19:3429.07.2015, 08:33

Eine Smartwatch ist definitiv nicht dafür gedacht, Egoshooter zu spielen. Das hat den YouTube-User Dave Bennet nicht davon abgehalten, mit ein bisschen Gebastel «Half-Life» auf seine Android-Uhr zu portieren. Oder zumindest im Ansatz. Denn erwartungsgemäss spielt sich das Game auf dem winzigen Bildschirm eher schlecht als Recht. Die Bildrate schwankt zwischen 2 und 60 Bildern pro Sekunde. Dennoch beeindruckend. (pru)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gewisse China-Handys haben (heimlich) eingebaute Zensur-Funktion – das musst du wissen

Xiaomi-Smartphones werden in Reviews wegen ihrer leistungsfähigen Hardware zu tiefen Preisen gerühmt. Doch nun empfehlen europäische IT-Sicherheitsexperten, die Hände davon zu lassen.

Was haben «Freies Tibet», «Es lebe die Unabhängigkeit Taiwans» und «Demokratiebewegung» gemeinsam?

Es sind Begriffe, die das Regime in Peking hasst und die deswegen der staatlichen Zensur zum Opfer fallen. Chinas Parteidiktatur betreibt ein rigoroses Internet-Filtersystem, die eigenen Landsleute schirmt man mit The Great Firewall vom Ausland ab. Es herrscht eine totale Überwachung.

Was viele Konsumentinnen und Konsumenten in Europa bislang nicht wussten: Die chinesische Zensur ist auch in …

Artikel lesen
Link zum Artikel