Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

In der Google-Suche schlummert ein kleines Offline-Spiel. screenshot: watson

Gewusst? In Googles Suche-App verbirgt sich dieses geheime Game – so kannst du es spielen



Google hat es wieder getan: In der neusten Version der Google-Suche-App versteckt sich ein geheimes Easter Egg in Form eines zuckersüssen Spiels, das ein wenig an «Flappy Bird» erinnert. Entdeckt wurde das Handy-Game vom Tech-Blog Android Police.

Das Game erscheint, wenn man in Suche-App oder in der Google-Suchleiste auf dem Startbildschirm eine Suchanfrage eintippt, aber kein Netz hat. Stand heute klappt dies allerdings erst auf Android-Smartphones. Mit dem nächsten Update der Google-App taucht das Spiel höchstwahrscheinlich auch in der iOS-App auf.

Um das Spiel zu starten, kann man das Handy temporär in den Flugmodus versetzen. Nun öffnet man die Google-App.

Bild

Android-User können direkt auf dem Startbildschirm eine Google-Suche starten. screenshot: watson

Ist kein Netz verfügbar – weder Mobilfunk noch WLAN – erscheint diese kleine Wolke

Bild

screenshot: watson

Per Klick auf das Wolken-Icon lässt sich das Spiel starten

Bild

screenshot: watson

Bei Android ist das Spiel ab Version 9.46.6.21 der Google-App verfügbar. Wer noch eine ältere Version nutzt, sollte sie also zuerst aktualisieren. iPhone-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden.

Googles populäre Suche-App ist für Android und iOS gratis verfügbar.

Übrigens: Ein weiteres Mini-Game verbirgt sich in Googles Chrome-Browser für iOS, Android, Windows und macOS. Kann Chrome im Flugmodus eine Webseite nicht öffnen, erscheint ein kleiner, süsser Dinosaurier.

Bild

Das Spielprinzip ist denkbar einfach. Der Dino muss die Hindernisse überspringen. screenshot: watson

In Google Maps steckt das bekannte Game «Snake»

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

Zuviel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Darum solltest du WhatsApp jetzt löschen und zur (sicheren) Konkurrenz wechseln

WhatsApp-User werden durch geänderte Nutzungsbedingungen verunsichert. Spätestens jetzt schlägt die Stunde der datenschutzfreundlichen Alternativen.

WhatsApp-User müssen bis spätestens am 8. Februar den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen – sonst können sie den Messenger-Dienst nicht mehr verwenden.

Das Problem laut alarmierenden Medienberichten, die seit Tagen kursieren: Wer akzeptiert, willige ein, sehr viele persönliche Informationen mit Facebook zu teilen.

Zwar versichert Facebook, das Teilen der User-Daten diene der Sicherheit und Integrität aller Facebook-Produkte. Das Unternehmen wolle damit gegen Spam, Drohungen, Missbrauch und …

Artikel lesen
Link zum Artikel