Digital
Schweiz

Von APPenzell über den GOOGLEberg bis nach LOLsanne – hier sind die Nerds zu Hause

Städte voller Geeks

Von APPenzell über den GOOGLEberg bis nach LOLsanne – hier sind die Nerds zu Hause

28.11.2014, 08:1824.02.2015, 09:45
Melanie Gath
Melanie Gath
Redaktorin
Folge mir
Mehr «Digital»
Bild
Bild: watson/shutterstock

Den Hashtag #Nerddeutschland gibt es auf Twitter bereits seit April 2010. Doch am 23. Oktober 2014 erlebte er einen plötzlichen Aufschwung: Zahlreiche User posteten Namen von deutschen Städten, die sie in einen Nerd-Namen verwandelt hatten. 

So zum Beispiel: HYPElberg für Heidelberg, FRAMEfurt für Frankfurt oder MACdeburg für Magdeburg. Am Ende forderten sie – ebenfalls via Twitter – das Zeit Magazin auf, daraus eine Deutschlandkarte zu basteln. Was daraus geworden ist, sehen Sie hier.

Da Twitter bei der Suchanfrage #Nerdschweiz keine Ergebnisse liefert, mussten wir uns selbst an Werk machen. Falls wir eine wichtige Nerd-Stadt in der Schweiz vergessen haben sollten, freuen wir uns auf die Hinweise im Kommentarfeld.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rumpelpilzchen
28.11.2014 10:01registriert April 2014
Da fehlt definitiv noch die Gemeinde ROOT im Kanton Luzern.
270
Melden
Zum Kommentar
9
Ihr erzählt die Geschichte vom Gurten – oder doch nicht?!

Ein weiteres Sommerweekend (endlich!), ein weiteres Festival. Diese Woche erfreuen sich Tausende an der Musik auf dem Berner Hausberg am Gurtenfestival. Da hoch geht's entweder mit dem «Gurtebähnli» oder zu Fuss. Der Aufstieg dauert je nach Ambitionen, Lust, Wetterlage, Alkoholpegel und so weiter zwischen 20 und 40 Minuten. Oder länger, up to you!

Zur Story