Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Salt lanciert eigene Fernbedienung für Apple TV – wegen frustrierter User?



Kurz vor Weihnachten verkauft der kleinste der drei Schweizer Mobilfunk-Provider eine eigene Fernbedienung für Apples Fernseh-Set-Top-Box, Apple TV 4K.

Darüber hat der Westschweizer Tech-Blogger Xavier Studer am Montag berichtet. Seine Story ist bereits über den grossen Teich gelangt und sorgt bei den Amerikanern für Belustigung und andere Reaktionen.

Hier handelt es sich um einen Parodie-Account zum legendären Apple-Designer Jony Ive.

Was ist anders?

Das Original von Apple

Bild

Apples Fernbedienung hat im oberen Bereich eine druckempfindliche Fläche für die Gestensteuerung und kostet 69 Franken. screenshot: apple.ch

Das neue «Kästchen» von Salt

Bild

Die Salt-TV-Fernbedienung hat mehr Knöpfe, und keinen Touch-Bereich. bild: salt

Bei der Salt-Fernbedienung fehlt das gläserne Touchpad, dafür hat sie die herkömmlichen Pfeiltasten und Buttons zum Ein- und Ausschalten. Der Siri-Button sowie das Mikrofon fehlen, vermutlich weil die Sprachassistentin Siri auf tvOS in der Schweiz nach wie vor nicht verfügbar ist.

Studer schreibt, Salt habe seine Fernbedienung in enger Zusammenarbeit mit Apple entwickelt, sie basiere auf der neusten Software (tvOS 13). Tatsächlich ermögliche die kleine Box einen übersichtlicheren Zugriff auf viele einfache Funktionen wie Menü-, Lautstärke- oder Programmtasten.

Für Senioren und Samsung-Fernseher geeignet

Es handle sich um ein sehr einfaches, nüchternes und effizientes Design, das wohl insbesondere ältere Menschen und andere TV-User ansprechen soll, die mit der futuristischen Touch-Fernbedienung von Apple Mühe bekunden.

Studers Bericht zufolge muss die Fernbedienung nicht mit der Set-Top-Box gekoppelt werden. Zudem liessen sich damit auch etwa Samsung-Fernseher über Infrarot steuern, sodass zum Anpassen der Lautstärke oder zum Einschalten des Geräts keine separate Fernbedienung benötigt werde.

Auf der Salt-Website heisst es, die Fernbedienung sei für 19.95 Franken in allen Salt-Verkaufsläden erhältlich.

«Salt hat eine einfache und effiziente Fernbedienung entwickelt, die Kunden hilft, die ersten Schritte mit dem Apple TV zu meistern.»

quelle: salt.ch

Bild

Eine «einfache und effiziente Fernbedienung» für knapp 20 Franken. screenshot: salt.ch

Apple öffnet sich

Im März 2018 hat Salt Internet- und TV-Abos («Fiber») lanciert, die im Abopreis ein Apple TV 4K enthalten. Auf der Salt-Website heisst es vielversprechend: «Die Apple TV Remote ermöglicht es Ihnen, dank der neuen Touch-Technologie die gewünschten Inhalte einfach zu finden.»

Doch offensichtlich kamen nicht alle Salt-Kunden mit der Original-Fernbedienung von Apple TV zurecht.

Es sei unklar, ob es sich um eine einmalige Hardware-Zusammenarbeit zwischen Apple und einem regionalen Drittanbieter handle, schreibt der Tech-Blog Macrumors und erinnert daran, dass Apple kürzlich Microsoft- und Sony-Controller mit tvOS- und iOS-Geräten kompatibel gemacht habe, was vielleicht auf einen neuen Trend hinweise.

So oder so, Apple habe offensichtlich auf Feedback gehört und entschieden, dass die eigene Siri-Fernbedienung nicht das optimale Design biete für alle Ansprüche.

Umfrage

Wie findest du die Original-Fernbedienung zu Apple TV?

  • Abstimmen

1,980

  • Find' ich gut 👍33%
  • Geht so23%
  • Find' ich schlecht 👎33%
  • Verrat' ich nicht 😏10%

(dsc)

Apple TV 4K im Test

Zu viel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Play Icon

Swisscom, Sunrise und Salt – Schweizer Mobilfunk-Provider

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Swisscom, Sunrise und Salt – Schweizer Mobilfunk-Provider

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

9
Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

22
Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

2
Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

0
Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

44
Link zum Artikel

Swisscom, Sunrise und Salt – Schweizer Mobilfunk-Provider

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

14
Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

9
Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

22
Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

2
Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

0
Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

44
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

51
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
51Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • p4trick 10.12.2019 13:08
    Highlight Highlight Dachte Apple TV lässt sich mit normaler Fernbedienung des TV bedienen oder geht das nur mit Sony Android TV? Bei mir läuft Zattoo direkt auf Android TV auch Netflix. Für Apple TV, weil einfach besser für Filme, kann ich direkt im Hauptmenü auswählen und dann auch mit der gleichen Sony Fernbedienung bedienen mehr als cursor, ok play pause brauchts ja auch nicht..
    • EinePrieseR 10.12.2019 21:18
      Highlight Highlight Ja, man kann es auch mit der normalen TV Fernbedienung bedienen.
      Wir nutzen aber nur die normale Apple TV FB oder das iPhone. Mussten aber feststellen dass manche z.B. meine Mutti (74) mühe mit dem Touchfeld haben.. wäre daher vielleicht eine Anschaffung wert..
  • HerbertBert 10.12.2019 11:11
    Highlight Highlight Die Fernbedienungen sind alle zu reduziert. Hab extra auf Aliexpress eine alte Samsung Fernbedienung gekauft weil die normale "smarte" zu mühsam war.
    VIel zu mühsam um Zahlen einzugeben oder die Farbtasten zu bedienen (benutz ich häufig für IPTV Apps).

    Die von Salt macht schon Sinn, geht mir hier aber nicht weit genug. Wenn schon Tasten, dann doch bitte alle.
  • Gordon Blöd 10.12.2019 09:57
    Highlight Highlight Bis anhin bin ich super damit zurechtgekommen (Netflix & co.). Hab seit gestern Salt Fiber und bemerkt, dass das Zappen schon etwas umständlicher ist.
  • Me:ish 10.12.2019 07:31
    Highlight Highlight Apple, die ersten, die sehr gute Touchpads verbauten, verlernen auch das noch? Nun gut, ich würde meine Nvidia Shield TV Pro eh nie gegen Apple TV tauschen, gesteuert wird mit Logitech Harmony und Orange ist für mich auf Lebzeiten gestorben (wenn man das so sagen kann).
  • Ali G 10.12.2019 06:29
    Highlight Highlight Danke Salt,
    Ich rüste seit Jahren meine Kunden auf Apple-TV mit Teleboy um, weil das A-TV läuft äusserst stabil auch bei schwachen Internetleitungen. Und ich bekomme immer das gleiche Feedback, egal von welcher Altersgruppe „was soll die scheiss Fernbedienung?“ die Touchgesten sind sehr ungenau und es gibt keinen Ausschaltknopf.
    Ich werde mir gleich eine Handvoll bestellen als Weihnachtsgeschenk für meine genervten Kunden.
    • Rüebliraupe 10.12.2019 08:37
      Highlight Highlight Also mein Teleboy läuft nicht gut, aber ich denk es liegt an der schlechten Leitung....
    • Scheller 10.12.2019 13:00
      Highlight Highlight Ich habe das Teleboy-Abo gekündigt. Der Support ist einfach grauenhaft.
    • Ali G 11.12.2019 06:34
      Highlight Highlight @Scheller
      Wie hätten die auch Support leisten können, das ist ja nur ein Dienst, für die Leitung ist man selbst verantwortlich.
      1. Lösung ein Kabel direkt auf den Router ziehen.
      2. Lösung mit 4G verstärken ( Internetbooster Swisscom)
      3. Lösung Richtstrahl in ein Dorf mit Glasfaser ( Unifi Set 500Fr.)
      Danach läufts mit allen TV Anbietern
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas Rothen 09.12.2019 23:42
    Highlight Highlight Etwas OT, aber wieso steht da immer CHF 19.95 statt 20.00?! Oder sind die Leute wirklich so blöd und rechnen bei 19.95 mit 19 CHF?

    Ich mach da automatisch CHf 20.00 draus...
    • Drunken Master 10.12.2019 10:33
      Highlight Highlight Das nennt man dann psychologische Preisgestaltung...
    • fidget 10.12.2019 11:28
      Highlight Highlight Das ist psychologisch bedingt und hat nichts mit Kundenblödheit zu tun. Im Verkauf funktioniert noch so einiges mit psychologischen Tricks. Auch wenn die 19.95 so gut wie 20.- sind, wirkt es dennoch günstiger, weil die 1 tiefer ist als die 2. Extremer ist der Schritt von 99.95 zu 100.00, denn da wird die Zahl plötzlich 3-stellig, was einem das Produkt gefühlt teurer erscheinen lässt.
  • No fear 09.12.2019 23:09
    Highlight Highlight Jep! Die Fernbedienung ist schlicht Schrott... Danke Johnny! Fertig 😊
  • BlueTire 09.12.2019 22:59
    Highlight Highlight Salt ist mit zuwider. Musste mein Handyabo frühzeitig kündigen und sie haben mir sogar die Strafgebühr erlassen, da die Servicequalität mies war (hat Cablecom vorher auch schon).
    Und dann wundern sich alle, dass Schweizer wechselfaul sind und lieber mehr bezahlen.
  • Freethinker 09.12.2019 21:08
    Highlight Highlight Kein 5.1, das wäre ein No-Go für mich...
    • sunshineZH 10.12.2019 00:06
      Highlight Highlight Das ist im Moment wirklich das einzige was mich stört...aber für 40 Fr. kann man gar nichts sagen 😊
  • Trail FoXX 09.12.2019 20:52
    Highlight Highlight Kann nur eine Logitech Harmony dafür empfehlen, die beste Fernbedienung die es auf der Markt gibt mMn.
    Ich steuer damit meinen Staubsauger, meine Hue Lichter , meinen Hifi Receiver und meinen Wohnzimmer PC.

    Dazu kann man sie noch mit ein bisschen gebastel über Homebridge / Homekit mit Siri verbinden und hat noch ein Mehrwert.
    • bebby 10.12.2019 06:52
      Highlight Highlight Ja, wer eine home cinema Anlage mit verschiedenen Geräten hat, der ist froh um so eine all in one Bedienung. Möchte sie auch nicht missen.
    • Tiny Rick 10.12.2019 07:44
      Highlight Highlight Hattte vor 10 jahren auch mal eine, heutzutage kannst du alles was du aufgezählt hast auch mit dem Smartphone bedienen, wozu dann noch eine Harmony Fernbedienung?
    • Trail FoXX 10.12.2019 08:26
      Highlight Highlight Damit hast Du schon recht, aber bei uns ist das Wohnzimmer eine Smartphone-freie Zone.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Patho 09.12.2019 20:10
    Highlight Highlight Ich fände die Fernbedienung von Apple ja eigentlich ganz cool, weil sie schön reduziert ist, jedoch ist das Touchpad einfach grausam schlecht, da es gedrückt werden muss, um zu klicken, was den Cursor immer verschiebt. Zudem fehlt ein Button zum Ausschalten und wer bitteschön designt eine Fernbedienung, die man AUFLADEN muss?!
    • Pet R. Pan 09.12.2019 21:48
      Highlight Highlight Das Aufladen finde ich das Beste an der Fernbedienung.
    • Parcival 10.12.2019 07:34
      Highlight Highlight Ja, das mit dem klicken nervt, aber noch nerviger ist der schnelle Kanalwechsel. Kriege ich nicht hin und mit 40 zähle ich mich zum technologieaffinen Teil der Bevölkerung. Die neue Salt-Fernbedienung kaufe ich sofort.
  • Posersalami 09.12.2019 19:23
    Highlight Highlight Die ATV Fernbedienung find ich gut, eben weil sie so reduziert ist. Für Texteingaben nehm ich aber das iPhone her, das geht einfach besser..
    • Cyrillius 10.12.2019 00:16
      Highlight Highlight Es gibt auch Leute mit Apple-Tv ohne Iphone...
    • Felix Meyer 10.12.2019 00:35
      Highlight Highlight Wer kein iPhone hat ist auf die grausame tvOS-Tastatur mit dem extrem unpräzisen Touchpad der Fernbedienung angewiesen...
      Zum Glück brauche ich die Texteingabe fast nie.
    • Statler 10.12.2019 10:39
      Highlight Highlight Wieso tippen???
      ATV hat zwar kein Siri, aber man kann Suchanfragen trotzdem per Stimme eingeben.
  • Marvinovski 09.12.2019 19:06
    Highlight Highlight Hat die Fernbedienung auch einen Knopf, um das dauernd ausfallende Salt-Netz wieder einzuschalten?
    • Felix Meyer 10.12.2019 00:36
      Highlight Highlight Kann mich bisher über das Netz nicht beklagen. Bin seit ca. 8 Jahren bei Salt bzw. Orange...
  • MSpeaker 09.12.2019 18:50
    Highlight Highlight Ich habe bei meiner Fernbedienung die m
    mic Taste mit sekundenkleber verklebt, so dass sie deaktiviert ist, da ich immer woeder aus versehen draufgedrückt habe und so ins fumme Apple Menu sprang. Und gebraucht habe ich die Sprachfunktion sowieso nie.
  • TauRam 09.12.2019 18:47
    Highlight Highlight Kleine Ergänzung zum Artikel: Ich kann die Apple TV Box mit meiner Sony TV Fernbedienung steuern und umgekehrt den TV mit der Apple TV ausschalten und lauter/leiser stellen. Somit macht in meinen Augen weder der Artikel noch die Fernbedienung von Salt Sinn...
    • Nussknacker 09.12.2019 19:31
      Highlight Highlight Weil Ihr TV HDMI-CEC unterstützt und Sie es am richtigen HDMI Port eingesteckt haben ist dies möglich. Vielleicht haben das viele Kunden noch nicht oder verstehen es nicht. Aber ja, ich mache es auch so.
    • TauRam 09.12.2019 19:54
      Highlight Highlight Vermutlich habe ich das, wenn auch nicht mit Absicht :)
    • bebby 10.12.2019 06:54
      Highlight Highlight cec funktioniert leider nur in einfachen Settings, aber immerhin ein guter Anfang.
  • napster_fish 09.12.2019 18:29
    Highlight Highlight Ja die Apple-Fernbedienung sieht chic aus und ist mit etwas Übung auch gut zu beherrschen. Aber insgesamt ist und bleibt das Ding maximal durchschnittlich.
  • Pachyderm 09.12.2019 18:15
    Highlight Highlight Cool! Funktioniert die auch mit den älteren (nicht 4K) Apple-TV?
    • Rumo 09.12.2019 21:48
      Highlight Highlight Ja
  • Le French 09.12.2019 18:12
    Highlight Highlight Da bin ich froh, dass ich bei mir eine 60 Mbps GlasfaserIeitung für 39/Mt. habe. Die genügt um problemlos Zattoo Premium, Netflix, Prime Video, Spotify, TuneIn und Youtube auf meinem Smart-Tv zu empfangen. Swisscom, Salt & Co. brauche ich nicht. Spare mir manchen Ärger damit.
    • TauRam 09.12.2019 18:44
      Highlight Highlight Die Apple TV Box kommt mit dem Salt Fiber Glasfaser Abo für 50 fr. (40 für Kunden mit Salt Mobile Abo) und einer Geschwindigkeit von max 10gbit (real bei mir ca 400 Mbit)...
    • Arutha 09.12.2019 20:18
      Highlight Highlight Salt TV ist im Grunde nichts anderes als Zattoo Premium.
    • nörden 09.12.2019 20:41
      Highlight Highlight Was für einen Ärger sparst du dir denn genau?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Caturix 09.12.2019 18:00
    Highlight Highlight Wenn man sie online bestellen kann, dann kaufe ich das Ding. Mit der original komme ich wirklich nicht zurecht.

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für Hunderte spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Inzwischen gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm (und vieles mehr) zu finden.

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum Beispiel …

Artikel lesen
Link zum Artikel