Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
iphone dolmetscher app google

Wenn sich zwei Smartphones unterhalten, freut sich die watson-Redaktion. bild: watson

So lustig wird ein Dialog, wenn sich zwei Handys gegenseitig übersetzen

Die Übersetzungs-App von Google leistet zwar Beeindruckendes, spuckt aber noch längst keine fehlerfreien Dialoge aus. Besonders amüsant wird es, wenn man zwei Smartphones die Unterhaltung führen lässt.



Wir hätten nie gedacht, wie viel Spass man mit dem Google-Übersetzer haben kann. Und wir hätten es wohl auch nie herausgefunden, wenn uns nicht watson-User Dirk Koy darauf aufmerksam gemacht hätte. 

In seinem Video lässt er den Satz: «Es würde mich sehr freuen, wenn sie das übersetzen könnten» von der Google-App ins Englische übersetzen. Sobald das Smartphone den Satz wiedergibt, wird er von einem zweiten Smartphone aufgezeichnet und zurück ins Deutsche übersetzt. So geht das ganze hin und her. Wie schnell aus dem ganz gewöhnlichen Satz völlig absurde Wortkombinationen werden, seht ihr im folgenden Video.

«Nein, ich bin ein dummes Video»

abspielen

Vimeo/Dirk Koy

Das mussten wir natürlich umgehend selber ausprobieren. Und auch wenn unsere Dialoge nicht ganz mit Dirks mithalten können, mussten wir uns während den Aufnahmen doch zusammenreissen, um nicht loszulachen.

Falls ihr einen Selbstversuch starten wollt, müsst ihr dafür nicht extra in einen schalldichten Raum. Wir haben festgestellt, dass ein bisschen Störgeräusche den Unterhaltungswert ungemein steigern.

iPhone 6 vs. iPhone 4: «Astronomie ist Spass und einfach»

Video: watson.ch

iPhone 6 vs. iPhone 4: «Ich würde mich sehr freuen, wenn sie verheiratet ist»

Video: watson.ch

iPhone 6 vs. iPhone 4: «Astronomie Spiel fünf»

Video: watson.ch

Galaxy S6 vs. HTC Desire Eye: «Ha ha und dann sollte es nicht nehmen seine Seite»

Video: watson.ch

Galaxy S6 vs. HTC Desire Eye: «Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch nicht übersetzt haben»

Video: watson.ch

Das könnte dich auch interessieren

35 lustige und skurrile Smartphone-Auto-Korrekturen, die kein Auge trocken lassen

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kantonspolizei Zürich testete neue Blitzkästen – mit interessantem Design 🤔

Im Kanton Zürich wurden in den letzten zwei Wochen neue Blitzkästen getestet. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt, wurden diese «an bekannten Raserstrecken im Kanton» aufgestellt.

Verschiedene User haben watson Bilder von den neuen Geräten gesendet. Grund dürfte das kuriose Aussehen der Blitzkästen sein. Ihr Erscheinungsbild ähnelt dem eines Stromkastens sehr.

Die gut getarnten Blitzkästen haben einen sehr spezifischen Einsatzbereich, wie Stefan Oberlin von der Kantonspolizei …

Artikel lesen
Link zum Artikel