Frankreich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

In Frankreich kam es zu einem tödlichen Jagdunfall. (Symbolbild) bild: shutterstock

Jäger erschiesst in Frankreich versehentlich einen Kollegen



Bei einer Treibjagd in Ostfrankreich hat ein Jäger versehentlich einen Kollegen erschossen. Das Opfer befand sich als Treiber im Gestrüpp, als ihn der tödliche Schuss getroffen habe, berichtete die französische Zeitung «L'Est Républicain» nach dem Unfall vom Sonntag.

Ob den Mann ein direkter Schuss oder ein Querschläger traf, müssen die Ermittlungen ergeben. Nach dem Unglück in der Nähe von Nancy meldete sich der geschockte Jäger, der den fatalen Schuss abgefeuert hatte. Er wurde zunächst festgenommen und kam in psychologische Behandlung.

Seit dem Start der Jagdsaison in Frankreich kam es bereits zu mehreren Unfällen. In Südfrankreich wurde ebenfalls am Sonntag ein Mann auf einem Mountainbike während einer Wildschweinjagd von einem Jäger angeschossen. Am Wochenende davor erschoss ein Jäger in den Savoyer Alpen versehentlich einen Engländer, der ebenfalls auf einem Mountainbike unterwegs war. (sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder: 

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Snowy 23.10.2018 09:53
    Highlight Highlight Damit ist die Chance höher beim wandern/biken in Frankreich von einem Jäger erschossen zu werden als beim Surfen in Australien von einem Hai getötet zu werden.

    Leider ist die menschliche Angst aber etwas sehr irrationales und wir werden uns weiterhin stärker vor Haien fürchten.
  • black_tree 23.10.2018 07:14
    Highlight Highlight Was sagen Jäger wenn sie einander treffen?

    Nichts mehr.

    Ooops sorry, ich komme in die Hölle
    • Alex_Steiner 24.10.2018 15:38
      Highlight Highlight Zwei Jäger treffen sich - beide tot.
  • Neruda 22.10.2018 21:57
    Highlight Highlight Nehmt den Franzosen bitte die Flinten weg! 🙈 Dass ist bestimmt schon der vierte oder fünfte Tote in den letzten paar Wochen.

Bilanz nach Massenprotest in Frankreich: 530 Verletzte und 2 Tote

Im Zusammenhang mit den Protesten der Bürgerbewegung «Gelbe Warnwesten» ist in Frankreich eine zweite Person ums Leben gekommen. Ein 37 Jahre alter Motorradfahrer erlag am Dienstag seinen schweren Verletzungen, wie aus französischen Justizkreisen verlautete.

Er war am Montag in Portes-lès-Valence im Departement Drôme im Südosten des Landes an einem Stau vorbeigefahren, der sich wegen einer Strassensperre der Demonstranten gebildet hatte, und war mit einem Lieferwagen zusammengestossen, der …

Artikel lesen
Link zum Artikel