freundlich-1°
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gesellschaft & Politik
Syrien

IS enthauptet zehn kurdische Kämpfer – irakische Luftwaffe mit Panne bei Hilfslieferung

Terrormiliz vor Erstürmung von Kobane

IS enthauptet zehn kurdische Kämpfer – irakische Luftwaffe mit Panne bei Hilfslieferung

01.10.2014, 15:4101.10.2014, 16:12
Kurdische Syrien-Kämpfer auf einer Hügelkette nahe Kobane.
Kurdische Syrien-Kämpfer auf einer Hügelkette nahe Kobane.Bild: Burhan Ozbilici/AP/KEYSTONE

Kämpfer des Islamischen Staates (IS) stehen kurz vor der Einnahme der nordsyrischen Grenzstadt Ain al-arab (kurdisch: Kobane). Laut unbestätigten Berichten sind von der türkischen Grenze aus Mörsereinschläge zu sehen, immer wieder wird Ain al-Arab von Panzergranatenexplosionen erschüttert, Rauchsäulen steigen auf. Zwischen den Dschihadisten und der Stadt seien weniger als zwei Kilometer freies Feld, so Beobachter.

Die USA und arabische Verbündete flogen heute Angriffe gegen Stellungen des IS nahe der umkämpften Stadt. Nach Angaben oppositioneller Gruppierungen in Syrien wurden dabei mehrere IS-Kämpfer getötet, zudem wurde ein Panzer des IS zerstört. Es scheint aber, dass die Luftschläge nicht die erhoffte Wirkung gezeitigt hätten.

Irakische Luftwaffe mit Panne

Derweil leistete sich die irakische Luftwaffe einen herben Schnitzer. Anstatt Waffen, Munition und Lebensmittel wie geplant an eingekesselte irakische Soldaten zu liefern, warfen Piloten der Luftwaffe die Hilfslieferungen über IS-Gebiet ab. Ein General der irakischen Luftwaffe bestätigte den Fehler gegenüber NCB. Die Piloten seien jung und unerfahren, so der Offizier, der ungenannt bleiben wollte.

Weiter wird gemeldet, dass Kämpfer der Islamisten unbehelligt die türkische Grenze überqueren können. Bislang nicht verifizierte Videos kursieren im Netz, die IS-Milizen am Mittwoch bei der Grenzüberquerung zeigen sollen.

IS-Kämpfer überqueren den Grenzübergang zwischen Syrien und der Türkei.youtube/IMF

Enthauptungen nahe Kobane

Gemäss Reuters sollen westlich von Kobane 10 Personen enthauptet worden sein, darunter drei Frauen. Die Nachrichtenagentur zitiert dabei den Sprecher der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, einer oppositionellen syrischen Gruppierung. Bei den Opfern handelt es sich um fünf Kämpfer der kurdischen Syrien-Miliz YPG sowie um vier Mitglieder syrischer Rebellengruppen. Zudem wurde ein kurdischer Zivilist enthauptet.  (wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2