DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Im Spital von Phoenix, USA

Sechs Tage altes Baby übersteht Herztransplantation

13.02.2015, 04:2313.02.2015, 08:22

Ein nur sechs Tage altes Baby hat in den USA eine Herztransplantation überlebt und ist damit der jüngste Patient des Landes für den komplizierten Eingriff. Der zu früh geborene Oliver Crawford habe die zehnstündige Operation gut überstanden.

Er erhole sich im Kinderspital in Phoenix im Staat Arizona, erklärten die Ärzte und die glücklichen Eltern des Babys am Donnerstag. Bei dem Kind war während der Schwangerschaft ein Herzfehler festgestellt worden.

Die Ärzte hätten wenig Hoffnung gehabt, dass das Baby überlebt, erklärte die Mutter des Kindes, Caylyn. «Als in der 33. Woche die Fruchtblase platzte, waren wir auf eine Totgeburt vorbereitet», hiess es in der von der Klinik verbreiteten Erklärung der Eltern.

«Ein Wunder»

Dann aber sei der Junge am 5. Januar auf die Welt gekommen und habe «gekämpft». Er kam auf eine Transplantationswarteliste und wurde wenige Tage später operiert. «Nach unserem Wissen ist Oliver der jüngste Herztransplantationspatient», erklärte die Mutter.

Dem Spital zufolge geht es dem Baby «erstaunlich gut». Seine Lungen seien noch sehr schwach, aber er erhole sich. «Oliver ist ein Wunder», erklärte sein Vater. «Dabei hatten wir schon mit dem Schlimmsten gerechnet.» (feb/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

8 Gründe, warum du Haferflocken essen solltest

Haferflocken nehmen die meisten höchstens mit dem Müsli zu sich. Dabei war Hafer bis ins 19. Jahrhundert eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und allseits bekannt für seine heilende Wirkung. Wir nennen dir acht Gründe, warum du öfter Haferflocken essen solltest.

Hafer gilt aus ernährungsphysiologischer Sicht als das wertvollste Getreide. Das liegt vor allem an seinem hohen Eiweiss- und Ballaststoffgehalt sowie an den enthaltenen Mineralstoffen und den Vitaminen B1 und E. Diese Kombination sorgt für einen geregelten Blutzuckerspiegel und ein starkes Immunsystem. Vor allem Sportler können von dieser natürlichen Energiezufuhr Gebrauch machen.

Die in den Haferflocken enthaltenen B-Vitamine sorgen nicht nur für mehr Power, sondern zusammen mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel