freundlich-1°
DE | FR
32
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International

Ex-Kanzler Kurz einstimmig zum ÖVP-Fraktionschef gewählt

Ex-Kanzler Kurz einstimmig zum ÖVP-Fraktionschef gewählt

12.10.2021, 01:06

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz ist neuer Fraktionschef der konservativen ÖVP im Nationalrat. Der 35-Jährige sei bei geheimer Wahl einstimmig gewählt worden, teilte die ÖVP am Montagabend mit. Der bisherige alleinige Fraktionschef August Wöginger wurde ebenfalls einstimmig zu seinem ersten Stellvertreter gewählt. «Wir werden gemeinsam mit ganzer Kraft für die Menschen in Österreich arbeiten», so Kurz und Wöginger.

Als Abgeordneter vereidigt wird Kurz am Donnerstag. Er wird somit weder an der Sondersitzung am Dienstag noch an der regulären Sitzung am Mittwoch als Abgeordneter teilnehmen.

Kurz war am Samstag als Regierungschef zurückgetreten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen Korruptionsverdacht. Kurz und sein Team sollen für den Aufstieg des ÖVP-Spitzenpolitikers Steuermittel zweckentfremdet und Umfragen geschönt haben. Kurz bestreitet die Vorwürfe. Sein Nachfolger Alexander Schallenberg führt seit Montag die Koalition von ÖVP und Grünen an. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Schweizer Tiktoker macht sich über Österreicher und lustig

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

32 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jonaman
12.10.2021 03:41registriert Oktober 2017
So sieht heutzutage ein Rücktritt aus strafrechtlich möglicherweise relevanten Gründen aus?
955
Melden
Zum Kommentar
avatar
insider
12.10.2021 07:04registriert Juni 2016
Das ist so richtig unappetitlich.
Dieser Schritt der ÖVP-Abgeordneten lässt tief blicken.
Die AUT-Politik lässt mich immer wieder verwindert staunen, aber dass die sich "einstimmig" auf dieses schmutzige Kurz-Spiel einlassen, schiesst den Vogel ab.
Ich bin gespannt, ob er dann auch auf die Immunität verzichtet.
Leider fällt genau heute "Willkommen Österreich" aus.
529
Melden
Zum Kommentar
avatar
Asterio
12.10.2021 07:14registriert Oktober 2018
Ein Rücktritt in die 2. Reihe um dann bald wieder vortreten zu können. Zuerst müssen sich aber die Wogen noch glätten.
241
Melden
Zum Kommentar
32
Wirken die Sanktionen gegen Russland – oder nicht?
Die Berichte über den Zustand der russischen Wirtschaft sind widersprüchlich.

Soeben hat sich der Sieg der sowjetischen Truppen über die Wehrmacht in der Schlacht um Stalingrad zum Achtzigsten mal gejährt. Die Stadt, die heute Wolgograd heisst, ist das Symbol für den russischen Widerstand geworden. Der Blutzoll war gewaltig: Rund eine Million Menschen haben den Tod gefunden.

Zur Story