DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The Netflix sign on is shown on an iPad in Encinitas, California, April 19,2013. REUTERS/Mike Blake/File Photo        GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD PACKAGE    SEARCH BUSINESS WEEK AHEAD 17 OCT FOR ALL IMAGES

Hat auch sein Gutes: Fällt Netflix flach, kommt's schneller zum Chill ... Bild: © Mike Blake / Reuters/REUTERS

Massive DDOS-Angriffe: WhatsApp, Spotify, Netflix, Playstation und viele mehr lahmgelegt

Mit massenhaften Anfragen an den Webdienstleister Dyn haben Hacker Portale wie Twitter, Spotify, Netflix und Amazon zeitweise gestört. Betroffen waren vor allem Nutzer in den USA, aber auch in Europa und Japan.



Schwere Online-Angriffe haben über Stunden hinweg bekannte Websites und Internetdienste wie Twitter, Paypal, Netflix oder Spotify lahmgelegt. Die Attacken kamen in mehreren Wellen, die Urheber blieben unklar.

Es handelte sich um sogenannte DDOS-Angriffe, bei denen Webseiten mit sinnlosen Anfragen überflutet werden, bis sie in die Knie gehen. Die Attacken seien von Dutzenden Millionen IP-Adressen ausgegangen, erklärte am Freitag der Web-Dienstleister Dyn. Dafür seien auch vernetzte Geräte wie Drucker oder Haustechnik missbraucht worden.

Ebenfalls nicht erreichbar waren zeitweise die Websites der «New York Times», des Wohnungsvermittlers AirBnB und der Online-Community Reddit. Die Attacken richteten sich unter anderem gegen die sogenannte DNS-Infrastruktur, die dafür sorgt, dass Websites über das Eintippen von Webadressen zu erreichen sind. Dafür werden die Namen mit hinterlegten IP-Adressen in Zahlenform abgeglichen.

Bild

bild: userinput

«Internet-Vandalismus»

Die Angriffe begannen am Freitag gegen Mittag europäischer Zeit, die dritte Welle reichte zum Teil bis in den Samstag hinein. Der Sprecher des Weissen Hauses, Josh Earnest, sagte, das US-Ministerium für innere Sicherheit beobachte die Situation, könne über mögliche Urheber aber noch nichts sagen. Der Sender CNBC zitierte einen Vertreter der Sicherheitsbehörden mit der Vermutung, es handle sich um «Internet-Vandalismus».

Auch die Handelsplattform Amazon war betroffen. Die Ausfallkarte des Unternehmens zeigte Störungen in Deutschland, den USA und Japan.

DDOS-Attacken gibt es schon länger, zuletzt wurde die Schad-Software «Mirai» bekannt, mit der auch vernetzte Haustechnik für solche Angriffe zusammengeschaltet werden kann. Bereits im September wurde auf diese Weise mit einer aussergewöhnlich massiven Attacke die Website des IT-Sicherheitsjournalisten Brian Krebs angegriffen. (sda/dpa)

Das bedeuten die Haken bei WhatsApp wirklich

1 / 9
Das bedeuten die Haken bei WhatsApp wirklich
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Zeit für ein Quiz!

Quiz
1.Von was träumst du des Nachts?
Bild zur Antwort
A poster of Swiss People's Party (SVP), demanding to vote for an initiative to deport criminal foreigners, is placed underneath another one against it at the central railway station in Zurich, Switzerland in this February 12, 2016 file photo. Swiss voters will face decisions on whether to deport foreign lawbreakers to building a second tunnel through the Gotthard mountain range when they go to the polls on Sunday.   The poster on top reads,
X90184
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
2.Von was kannst du nie genug kriegen?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
FILE - In this Sept. 19, 2015 file photo, people celebrate the opening of the 182nd Oktoberfest beer festival in Munich, southern Germany. Traces of pesticides have been found in German beer.  (AP Photo/Matthias Schrader, file)
AP/AP
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Die erste Arena aus dem neuen Studiov.l. Modrator Jonas Projer Adrian Amstutz auf dem Prüfstand17.4.2015Copyright: SRF/Oscar AlessioNO SALESNO ARCHIVESDie Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.
3.Wie sieht dein typischer Alltag aus?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
forms://13/46191
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
4.Was ist dein Seelen-Tier?
Hamsterhttps://imgur.com/gallery/eDhYtCute News
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Zwei SVP Wahlplakate aufgenommen am Donnerstag, 6. September 2007 an der Bahnhofzufahrt in Bern. Diese Plakate sind umstritten, weil sie unter Umstaenden gegen das Antirassismusgesetz verstossen. (KEYSTONE/ Lukas Lehmann)
KEYSTONE
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
5.In welcher Umgebung fühlst du dich Zuhause?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
In einem Abstimmungslokal in Bern wirft ein Buerger seinen Stimmzettel in die Urne, aufgenommen am 26. November 1989. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)
KEYSTONE
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
6.Wähle einen Gegenstand:
Kugelschreibe Schatten Wasserflasche
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
7.Was ist dein Lebensziel?
Bild zur Antwort
MIAMI BEACH, FL - FEBRUARY 25:  Delano hotel maitre d Flavio Nisti serves Heitz Wine Cellars wine during a Dinner Hosted By Alain Ducasse, Bradley Kilgore, Bruno Riou, Gregory Gourreau, Michael White and Jason Bamfordn during 2016 Food Network & Cooking Channel South Beach Wine & Food Festival Presented By FOOD & WINE at Bianca at Delano on February 25, 2016 in Miami Beach, Florida.  (Photo by Sergi Alexander/Getty Images for for SOBEWFF®)
Getty Images North America
Bild zur Antwort
Ein Plakat mit der Aufschrift
KEYSTONE
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Resultat
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

30 Tweets, die unser Leben in der Corona-Pandemie auf den Punkt bringen

Wie gewohnt eine völlig subjektive Auswahl witziger (und leider auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Pandemie treffend beschreiben. Viel Vergnügen.

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, klicke für unseren kompetenten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel