International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

In dieser Aufmachung versuchte Clauvino da Silva aus dem Gefängnis auszubrechen – ohne Erfolg. Bild: AP

Er verkleidete sich als seine Tochter und wollte ausbrechen – jetzt ist der Häftling tot



Ein brasilianischer Drogenhändler ist nach einem ungewöhnlichen Ausbruchsversuch tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Das teilten Behördenvertreter am Dienstag mit. Clauvino da Silva war am Samstag gestoppt worden, als er versuchte, als seine eigene Tochter verkleidet ein Gefängnis in Rio de Janeiro durch den Haupteingang zu verlassen.

Der 42-Jährige trug eine Silikonmaske, eine langhaarige schwarze Perücke, eine Brille, weisse Flipflop-Sandalen, ein pinkfarbenes T-Shirt, blaue Jeans sowie den schwarzen Büstenhalter seiner 19-jährigen Tochter. Diese hatte ihn zuvor mit sieben anderen Leuten besucht und sollte zurückbleiben, während ihr Vater flüchtete.

Da Silva, der eine 73-jährige Haftstrafe absass, wurde erwischt, als Wärter sein «verdächtiges» Aussehen bemerkten.

Drei Tage nach dem misslungenen Ausbruchsversuch wurde das hochrangige Mitglied der grössten Verbrecherorganisation Rio de Janeiros, dem Comando Vermelho (Rotes Kommando), tot in seiner Zelle in einem Hochsicherheitsgefängnis aufgefunden.

Behördenvertretern zufolge scheint da Silva sich mit einem Bettlaken erhängt zu haben. Es wurde eine Ermittlung zu seinem Tod eingeleitet. (mim/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Er war erfolgreicher:

Häftlinge in Sao Paulo nehmen Wärter als Geiseln

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4

Brasiliens Ex-Präsident Lula wird 75 – und vermisst den Wahlkampf

Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inácio «Lula» da Silva denkt nicht ans Aufhören. «Ich arbeite viel, mache weiter Politik», sagt Lula, der am Dienstag seinen 75. Geburtstag feiert, im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings bereiten ihm die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wie Besprechungen am Computer Schwierigkeiten.

«Ich würde gerne Wahlkampf auf der Strasse machen, aber wegen des Coronavirus ist das nicht möglich», sagt Lula, der sich in seiner Amtszeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel