DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Johnson in der Weihnachtsansprache mit dem Brexit-Deal.
Johnson in der Weihnachtsansprache mit dem Brexit-Deal.bild: screenshot twitter

Diese Weihnachtsansprache von Boris Johnson musst du gesehen haben

27.12.2020, 06:1827.12.2020, 12:06

Boris Johnson wünscht frohe Weihnachten! Der Premierminister des Vereinigten Königreichs richtete sich per Twitter-Video an die Bürgerinnen und Bürger Grossbritanniens.

«Am Ende dieses merkwürdigen Jahres möchte ich etwas über die Bedeutung von Weihnachten sagen.»
Boris Johnson

Dass damit das Thema Coronavirus gemeint war, ist jedem klar. Johnson fährt fort:

«Denn solche Weihnachten habe ich noch nie erlebt und ich wette, ihr auch nicht.»
Boris Johnson

Mit dieser Wette liegt er natürlich richtig. War jetzt aber auch nicht so schwer.

«In den meisten Jahren ist es ein Fest des Zusammenseins von verschiedenen Generationen unter einem Dach ... »
Boris Johnson

Es gehe nicht um Geschenke, Truthähne oder Brandy Butter, auch wenn er diese Dinge sehr gerne möge. Es gehe viel mehr um Hoffnung, Wiedergeburt und Erneuerung.

«... doch dieses Jahr können wir uns dies nicht leisten. Und dies bedrückt mich.»
Boris Johnson

Er glaube jedoch, dass dieses Gefühl trotzdem in den Bürgerinnen und Bürger Grossbritanniens aufkomme.

«Da ist ein Stern am Himmel und er leuchtet heller und heller – dank weisen Männern und Frauen, die uns eine Impfung beschert haben.»
Boris Johnson

Alles, was wir durchmachen müssten, sei temporär. Denn wenn wir dieses Jahr das Opfer bringen und nicht so feiern wie üblich, könnten wir dafür nächstes Jahr wieder mit unseren Liebsten feiern.

So. Und nun kommt der Hammer!

«Für die, die gerne lesen, habe ich ein kleines Geschenk.»
Boris Johnson

Das Geschenk ist das ungefähr 1200 Seiten starke Brexit-Papier, welches diese Woche mit der EU ausgehandelt wurde. Es sei die Basis für eine glückliche und erfolgreiche und stabile Partnerschaft mit unseren «Freunden der EU».

Merry Christmas!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

England feiert den Brexit

1 / 19
England feiert den Brexit
quelle: ap / andrew milligan
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Briten schulden der EU Milliarden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

25 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
drjayvargas
27.12.2020 09:13registriert Januar 2016
"Full of fish" 😅
1095
Melden
Zum Kommentar
avatar
Simplicissimus
27.12.2020 08:05registriert Januar 2015
Geniale Rede mit viel Witz
9917
Melden
Zum Kommentar
avatar
MoistVonLipwig
27.12.2020 09:58registriert Januar 2016
So Long, and Thanks for All the Fish Mr. Johnson 😉
733
Melden
Zum Kommentar
25
«Genozid à la chinoise» – warum Sanktionen gegen China kein Pappenstiel sind
Die geleakten chinesischen Daten erinnern an die Verbrechen des Regimes gegen die eigene Bevölkerung. Was kann der Westen tun? Klar ist, Sanktionen gegen Putin sind dagegen ein Pappenstiel.

Ist es übertrieben, wenn Staaten wie Frankreich, die USA oder die Niederlande das, was in der chinesischen Provinz passiert, einen Genozid nennen? Dass dort überwiegend muslimische Uiguren, die in der nordwestlichen Region Xinjiang vorherrschende Ethnie, in Umerziehungslager gesteckt, dass sie überwacht, verfolgt und gefoltert werden, ist hinlänglich bekannt.

Zur Story