DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Null-Covid-Politik: Chinas Exporte wachsen so langsam wie seit 2 Jahren nicht mehr

09.05.2022, 06:56

Der chinesische Aussenhandel hat sich im April stark verlangsamt. Die Exporte wuchsen in US-Dollar berechnet nur noch um 3.9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der chinesische Zoll am Montag in Peking berichtete.

Die Exporte aus China stocken.
Die Exporte aus China stocken.Bild: keystone

Es ist das langsamste Wachstum seit rund zwei Jahren. Die Importe blieben mit Null-Wachstum unverändert.

Hintergrund sind die schweren Beschränkungen für viele Unternehmen in China durch die strenge chinesische Null-Covid-Politik, die den Frachtverkehr stark beeinträchtigt.

Auch wirken sich nach Expertenangaben die Krise um den russischen Angriffskrieg in der Ukraine und die Erholung der Kapazitäten in anderen Ländern aus.

Chinas Aussenhandel sehe sich einem komplizierten und schwierigen externen Umfeld gegenüber, sagte der Statistik-Direktor des Zolls, Li Kuiwen. Im März hatten die Exporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch auffällig stark um 14.7 Prozent zugelegt, während die Importe bereits um 0.1 Prozent zurückgegangen waren. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Lärmende Roboterhunde und Bettenlager – so sieht der Alltag im Lockdown in Shanghai aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Saudi Aramco mit 39.5 Milliarden US-Dollar Quartal-Gewinn – dank hoher Ölpreise

Der saudische Ölkonzern Saudi Aramco hat zu Jahresbeginn das beste Ergebnis seit seinem Börsengang verzeichnet. Unter dem Strich legte der Gewinn im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82 Prozent auf 39.5 Milliarden US-Dollar zu.

Zur Story