DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Officials and security personnel stand near the site of reported blast just south of the U.S. Embassy in Beijing, Thursday, July 26, 2018. A fire or possible explosion appears to have taken place outside the U.S. Embassy in Beijing on Thursday. (AP Photo/Mark Schiefelbein)

Sicherheitskräfte riegeln die US-Botschaft in Peking nach einer Explosion ab. Bild: AP/AP

Explosion bei der US-Botschaft in Peking – Polizei sperrt Gelände weiträumig ab



Bei der amerikanischen Botschaft in Peking hat sich am Donnerstag eine Explosion ereignet. Die Polizei habe das ohnehin stark gesicherte Gelände weiter abgesperrt, sagte eine Augenzeugin der Deutschen-Presse Agentur. In ersten Berichten gab es keine Angaben zu möglichen Opfern. Kurz nach der Explosion wurden aber erste Absperrungen bereits wieder geräumt. (sda/dpa)

Video eines BBC-Korrespondenten in Peking

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

US-Zerstörer «USS Curtis Wilbur» vor Taiwan – China hat daran gar keine Freude

China hat scharf gegen die Passage des amerikanischen Lenkwaffenzerstörers «USS Curtis Wilbur» durch die Meeresenge der Taiwanstrasse protestiert. Ein Militärsprecher des Ostkommandos warf den USA am Donnerstag vor, mit der Durchfahrt «künstlich Risikofaktoren in der Taiwanstrasse zu schaffen und absichtlich den regionalen Frieden und die Stabilität zu untergraben». Die Volksbefreiungsarmee habe Marineeinheiten und Flugzeuge eingesetzt, um das US-Kriegsschiff zu verfolgen und zu beobachten.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel