DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Kreuze sind deutlich zu sehen: Armin und Susanne Laschet bei der Stimmabgabe in Aachen.
Die Kreuze sind deutlich zu sehen: Armin und Susanne Laschet bei der Stimmabgabe in Aachen.
Bild: keystone

Peinliche Panne von Laschet an der Urne – das sind die besten Reaktionen

Armin Laschets Wahlkampf war von Pannen geprägt. Auch am Wahltag fiel der Unionskanzlerkandidat mit einem Fehltritt auf. Im Netz wird eifrig über seinen Wahlzettel-Fehler diskutiert.
26.09.2021, 15:5126.09.2021, 15:57
Ein Artikel von
t-online

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat bei der Stimmabgabe in seinem Wahllokal in Aachen den Stimmzettel so gefaltet, dass beim Einwerfen in die Urne seine Kreuze für die CDU zu sehen waren. Das ist auf Fotoaufnahmen zu sehen. Die Szene am Sonntag sorgte im Netz prompt für Diskussionen. Auch die Wahlentscheidung von Laschets Frau, die ebenfalls kurz darauf ihre Stimme abgab, ist zum Teil auf den Fotos erkennbar.

Montag ab 7 Uhr live: Die t-online-Sendung zur Bundestagswahl – Spitzenpolitiker und Experten ordnen das Ergebnis ein

Auf Twitter wird nun darüber diskutiert, ob der Unionsspitzenkandidat auf korrekte Art und Weise seine Stimme abgegeben hat. Weder die Landeswahlleitung in Düsseldorf noch die Bundeswahlleitung waren zunächst für eine Stellungnahme erreichbar. Die CDU äusserte sich auf Anfrage zunächst nicht.

«Zeit»-Journalist Bernd Ulrich nimmt Laschets Fehltritt im Wahllokal mit Sarkasmus:

Für den SPD-nahen Politikberater Erik Flügge hat sich Laschet für das Amt des Bundeskanzlers disqualifiziert:

Ähnlich argumentiert der Experte für erneuerbare Energien Volker Quaschning:

Der Journalist Mario Sixtus spekuliert über Laschets mögliche Motive: 

Der «Spiegel»-Journalist Jonas Schaible plädiert dafür, die Kirche im Dorf zu lassen:

Natürlich ist der Fauxpas auch eine Steilvorlage für Memes und Fotomontagen.

Aber eben: Laschet will ja nicht Wahlhelfer werden, sondern nur Kanzler.

Apropos Wahlhelfer. Das meint der Bundeswahlleiter zur Wahlpanne von Laschet:

Laschet selbst hat sich bislang nicht zu seinem jüngsten Fauxpas geäussert.

(cma/mk/t-online/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die witzigsten Merkel-Momente

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wahlen in Deutschland – diese 10 Momente waren so richtig zum Fremdschämen

Die Bundestagswahlen sind vorbei. Noch ist aber nicht klar, ob Olaf Scholz oder Armin Laschet Kanzler wird. Der Wahlkampf ist aber jedenfalls beendet – und darüber dürften sich viele freuen. Denn auf dem Weg bis zum 26. September unterliefen den Kandidaten und Kandidatinnen zahlreiche Pannen, die so richtig zum Fremdschämen waren. Wir haben zehn Momente herausgepickt, die uns in Erinnerung geblieben sind. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und darf natürlich von euch in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel