DE | FR
International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

101-Jähriger muss wegen Kindesmissbrauchs 13 Jahre in Haft



Ein 101-jähriger Mann ist wegen Kindesmissbrauchs zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Das Strafmass verkündete am Montag ein Gericht in Birmingham. Der Mann gilt als einer der ältesten Angeklagten der britischen Rechtsgeschichte.

Der ehemalige Lastwagenfahrer hat zwischen 1974 und 1983 zwei Mädchen und einen Knaben sexuell missbraucht. Eines der Kinder war zum Tatzeitpunkt gerade einmal sieben Jahre alt. Der Senior war teilweise geständig. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

Die Hochzeit von Prinz Harry und der Schauspielerin Meghan Markle steht an. Die Turteltauben geben sich voraussichtlich am 19. Mai das Jawort. Damit du bei den Gesprächen der hartgesottenen Royal-Fans mithalten kannst, haben wir dir neun interessante Fakten herausgesucht.

Den ersten Corgi, Susan, erhielt die damalige Prinzessin Elizabeth an ihrem 18. Geburtstag 1944. Seit damals hat die Königin über 30 Corgis besessen. Willow, der letzte Corgi, starb in diesem Jahr an Krebs. Die Queen besitzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel