DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Seit rund einem Jahr gibt es die elektronischen Trottinetts in Paris.
Seit rund einem Jahr gibt es die elektronischen Trottinetts in Paris. Bild: EPA/EPA

In Paris stirbt ein E-Scooter-Fahrer im Strassenverkehr

12.06.2019, 01:43

In Paris ist ein 25-Jähriger mit einem E-Trotti ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in einem Viertel im Norden der französischen Hauptstadt. Gemäss Angaben der Pariser Polizei hat der Mann dem Lastwagen die Vorfahrt genommen und wurde angefahren. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

Es ist der erste tödliche Unfall mit einem E-Scooter in Paris, wie die Polizei mitteilte. Eine detaillierte Unfallstatistik gibt es aber nicht. Seit rund einem Jahr können die elektronischen Tretroller in Paris per Apps gemietet werden.

(ohe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Rekordspieler der Schweizer Nati

1 / 27
Die Rekordspieler der Schweizer Nati
quelle: epa/keystone / walter bieri
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Elektrische Erotik auf zwei Rädern

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Coffeetime ☕
12.06.2019 03:02registriert Dezember 2018
Also grundsätzlich finde ich diese Dinger gut, aber ich bin erstaunt, dass es nicht mehr Unfälle gibt. Ich musste in ZH schon mehrmals beobachten, wie deren Nutzer ohne zu schauen einfach vom Trotzoir auf die Strasse fuhren und Autofahrer Vollbremsung machen mussten.

Tragisch für den jungen Mann in Paris.
602
Melden
Zum Kommentar
avatar
Trasher2
12.06.2019 06:34registriert März 2016
Ja, tragisch für das Umfeld des gestorbenen und für den Fahrer des Lastwagens.

Aber, welche Relevanz hat diese Meldung? Ich gehe davon aus, dass es in einer Grosstadt wie Paris mehrere tödliche Verkehrsunfälle täglich oder sicher wöchentlich gibt. Wohl einige mehr mit Velos und Fussgänger als mit Trottis.

Wahrscheinlich passt es im Moment, in dem man grad um e Trottis diskutiert einfach gut zur Stimmungsmache?
487
Melden
Zum Kommentar
avatar
Donald
12.06.2019 02:39registriert Januar 2014
Tragisch, wie jeder andere schwere Verkehrsunfall.

In Paris gibt es sehr viele E-Scooter und sie haben meines Erachtens einen sehr positiven Effekt.
217
Melden
Zum Kommentar
14
Zuckerberg will bei Meta Einstellungsstopp verhängen

Der Facebook-Konzern Meta steht nach der Abschwächung seines Geschäfts vor Sparmassnahmen. Gründer und Chef Mark Zuckerberg bereitete die Angestellten in einer internen Fragerunde auf einen Einstellungsstopp und Budgetkürzungen vor.

Zur Story