International
Frankreich

Hunderttausende demonstrieren gegen Rentenreform in Frankreich

Hunderttausende demonstrieren gegen Rentenreform in Frankreich

07.02.2023, 21:36
Mehr «International»

Bei Streiks und und Massenprotesten haben sich in Frankreich nach Behördenangaben landesweit gut 750'000 Menschen den Rentenplänen der Regierung entgegengestellt. Den Zahlen des Innenministeriums zufolge protestierten damit am Dienstag weniger Menschen als vergangene Woche. In einigen französischen Regionen sind derzeit Winterferien. Die Gewerkschaft CGT hingegen sprach von knapp zwei Millionen Demonstrantinnen und Demonstranten im ganzen Land.

Die Rentenreform gilt als eines der zentralen Vorhaben von Präsident Emmanuel Macron. Die Gewerkschaften halten das Projekt für ungerecht und brutal. Die Regierung will das Renteneintrittsalter schrittweise von 62 auf 64 Jahre anheben. Ausserdem soll die Zahl der nötigen Einzahlungsjahre für eine volle Rente schneller steigen.

Derzeit liegt das Renteneintrittsalter bei 62 Jahren. Tatsächlich beginnt der Ruhestand im Schnitt aber später: Wer nicht lang genug eingezahlt hat, um Anspruch auf eine volle Rente zu haben, arbeitet länger. Mit 67 Jahren gibt es dann unabhängig von der Einzahldauer Rente ohne Abschlag – dies will die Regierung beibehalten. Die monatliche Mindestrente will sie auf etwa 1200 Euro hochsetzen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
8 Arten, Frankreich aufzuteilen
1 / 10
8 Arten, Frankreich aufzuteilen
quelle: twitter / twitter
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Hamstern, prügeln und Schlange stehen – die Benzin-Krise in Frankreich
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hadock50
07.02.2023 22:12registriert Juli 2020
Ich hätte auch gerne Rent mit 62....
Das ist aber geselschaftspolitisch nicht umsetzbar, wenn die Bevölkerung immer älter wird.
Haben die nicht auch schon die kürzeste Wochen -Soll arbeitszei?
🤔
389
Melden
Zum Kommentar
avatar
Callao
08.02.2023 06:06registriert April 2020
Einerseits verständlich, dass niemand Liebgewonnenes einfach so hergeben möchte. Auf der anderen Seite allerdings steht die Tatsache, dass all das auch finanziert werden muss. Von alleine kommt dafür das Geld nicht. Es muss erarbeitet werden. Auch hier gilt, dass es den Fünfer und das Weggli nicht gibt!
266
Melden
Zum Kommentar
9
Nordkorea feuert mehrere Raketen ab – Spannungen auf koreanischer Halbinsel nehmen zu

Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs erneut mehrere Raketen in Richtung offenes Meer abgefeuert.

Zur Story