bedeckt, etwas Schnee
DE | FR
17
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Gleichstellung

UN-Bericht zeigt: Gleichberechtigung weltweit in weiter Ferne

«Rückschritte im Leben von Frauen»: Gleichberechtigung weltweit in weiter Ferne

07.09.2022, 22:29

Ein neuer Bericht der Vereinten Nationen stellt wachsende Armut unter Frauen und Mädchen fest und beklagt die anhaltende Ungleichheit zu Männern. «Unsere Daten zeigen nicht zu leugnende Rückschritte im Leben von Frauen», sagte Sima Bahous, Exekutivdirektorin von UN Women. Verschlimmert hätten ihre Lage die weltweiten Krisen bei Einkommen, Sicherheit, Erziehung und Gesundheit.

Um bis 2030 das UN-Nachhaltigkeitsziel zur Gleichberechtigung der Geschlechter zu erreichen, brauche es deutlich grössere Anstrengungen, sagte Bahous bei der Vorstellung des am Mittwoch veröffentlichten Reports «Gender Snapshot 2022».

So seien beispielsweise Ende 2021 rund 44 Millionen Frauen und Mädchen aus ihrem Zuhause vertrieben gewesen - mehr als je zuvor. Rund 1.2 Milliarden Frauen und Mädchen im zeugungsfähigen Alter zwischen 15 und 49 Jahren lebten in Gegenden und Ländern, in denen der Zugang zu einer sicheren Abtreibung eingeschränkt ist.

Der Bericht betont, dass ein gleichberechtigter Zugang zu Bildung die Lebensverhältnisse deutlich verbessern würde. Bei der aktuellen Geschwindigkeit, mit der diskriminierende Gesetze abgeschafft und Lücken im rechtlichen Schutz geschlossen werden, dauere es noch fast 300 Jahre, bis die Geschlechter wirklich gleichgestellt seien. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Frauenstreik 1991

1 / 8
Frauenstreik 1991
quelle: schweizerisches nationalmuseum / asl
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weit entfernt von Gleichberechtigung, aber schon viel näher

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17
Slowakischer Regierung droht Absetzung durch Parlament

Im Parlament in Bratislava hat am Donnerstag eine Sondersitzung zur Absetzung der slowakischen Regierung begonnen. Die bis Sommer noch selbst mitregierende liberale Partei Freiheit und Solidarität SaS brachte einen Misstrauensantrag gegen das nach ihrem Ausscheiden im Amt verbliebene konservativ-populistische Minderheitskabinett unter Ministerpräsident Eduard Heger ein. Die Regierung arbeite chaotisch und ergreife keine geeigneten Massnahmen gegen Energiekrise und Inflation, zunehmende Armut und gestiegene Flüchtlingszahlen.

Zur Story