DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Grossbritannien werden jede Woche 32 Pöstler von einem Hund angegriffen

04.07.2022, 04:50

Hunde haben in Grossbritannien im Schnitt 32 Mal pro Wochen einen Pöstler oder eine Pöstlerin angegriffen. Im Geschäftsjahr 2021/22 (31. März) verzeichnete die Royal Mail insgesamt 1673 Hundeattacken.

Hunde machen den Mitarbeitenden der Royal Mail das Leben schwer.
Hunde machen den Mitarbeitenden der Royal Mail das Leben schwer.Bild: keystone

Einige Zusteller hätten langfristige Verletzungen erlitten oder seien aufgrund einer Attacke nun behindert, wie das Dienstleistungsunternehmen am Montag mitteilte. «Hundeangriffe bleiben ein grosses Sicherheitsrisiko für Postboten in ganz Grossbritannien, und das Ausmass des Problems sollte nicht unterschätzt werden», sagte Dave Joyce von der Gewerkschaft Communication Workers' Union.

Wie in den Vorjahren kam es vor allem an der Haustür (39 Prozent) sowie im Garten und in der Einfahrt (30 Prozent) zu Angriffen. In fast einem Viertel der Fälle (23 Prozent) griffen Hunde die Zusteller an, als sie die Post durch den Briefkastenschlitz in der Tür warfen. Die meisten Attacken gab es mit 51 im mittelenglischen Sheffield, knapp vor der nordirischen Hauptstadt Belfast (50).

Die Zahl der Angriffe nahm das zweite Jahr in Folge ab, wenn auch mit einem Prozent nur gering im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Aufgrund der Corona-Pandemie waren Hundeattacken im Geschäftsjahr 2020/21 um fast ein Drittel zurückgegangen. Dies wurde auf eine deutliche Steigerung von kontaktloser Zustellung zurückgeführt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dads, die froh sind, haben sie NUN DOCH ein Haustier

1 / 23
Dads, die froh sind, haben sie NUN DOCH ein Haustier
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico ist auf den Hund gekommen – leider beruht das nicht auf Gegenseitigkeit

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
#SitLikeAGirl – die Geschichte hinter dem Hashtag und was Olena Selenska damit zu tun hat
Mitten im Krieg auf dem Coverbild der Vogue: Olena Selenska, die ukrainische First-Lady. Nun erntet sie nicht nur wegen der Porträts im Modemagazins Kritik, sondern auch für ihre «zu männliche» Pose. Die Geburt eines neuen Hashtags.

Olena Selenska sitzt mit breiten Beinen auf den Stufen der Kiewer Metro. Hinter ihr klemmen Sandsäcke in Marmorsäulen. Ihre Hände sind gefaltet, der Blick in die Kamera gerichtet.

Zur Story