DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Indien: 26 Menschen von Blitzen getötet

27.07.2022, 13:30

Blitze haben in Indien innerhalb von 24 Stunden mindestens 26 Menschen getötet und neun weitere verletzt. Die meisten Opfer seien Bauern gewesen, die auf ihren Feldern im besonders armen Bundesstaat Bihar gearbeitet hätten, als die Blitze einschlugen, berichtete der staatliche Radiosender All India Radio am Mittwoch.

Die meisten Opfer der Blitzschläge seien Bauern gewesen.
Die meisten Opfer der Blitzschläge seien Bauern gewesen. Bild: keystone

Die ersten Menschen starben nach Behördenangaben am Montagabend. Der Regierungschef von Bihar, Nitish Kumar, kündete an, dass nächste Angehörige der Opfer knapp 5000 Euro (400 000 Rupien) erhielten.

Heftige Stürme mit Gewittern sind in Indien während der Monsunzeit vom Juni bis September ein gewohntes Phänomen. Es sterben dabei immer wieder Menschen. In den Berechnungszeiträumen 2020 und 2021 (April bis März) waren es laut Behördenangaben 1619 Menschen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bilder, die immerhin ein bisschen gegen die Hitze helfen ❄️

1 / 23
Bilder, die immerhin ein bisschen gegen die Hitze helfen ❄️
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Siebenjähriger spielt Schach gegen Roboter – dann passiert es

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Gas-Leck nicht zu stoppen ++ Russland weist Schuld von sich
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story