DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Am Samstag brannten im indischen Bangalore fast 300 Autos aus.
Am Samstag brannten im indischen Bangalore fast 300 Autos aus.
Bild: AP/AP

Wegen Zigaretten-Stummel? 300 Autos brennen während indischer Flugschau aus

23.02.2019, 17:1623.02.2019, 17:29

Bei einer Flugschau in der südindischen Stadt Bangalore sind mindestens 300 Autos auf einem Parkplatz ausgebrannt. Die Ursache des zerstörerischen Feuers am Samstag könnte eine glimmende Zigarette gewesen sein, die aufs Gras fiel, berichtete der Sender NDTV unter Berufung auf Behördenquellen.

Das Feuer habe sich wegen des trockenen Grases und starken Windes schnell ausgebreitet, erklärte der Chef der städtischen Feuerwehr, MN Reddi. Von den ausgebrannten Fahrzeugen stieg dicker schwarzer Rauch auf. Verletzt wurde laut Behörden aber niemand.

An der Flugshow in Bangalore war unter anderem auch das US Lockheed Martin F-16 Kampfflugzeug zu sehen.
An der Flugshow in Bangalore war unter anderem auch das US Lockheed Martin F-16 Kampfflugzeug zu sehen.
Bild: EPA/EPA

Auf dem Gelände der Flugschau in der Nähe des Luftstützpunktes Yelahanka parkten auch schätzungsweise 100 Flugzeuge für die Veranstaltung. Die Show wurde vorübergehend ausgesetzt. Das indische Verteidigungsministerium als Organisator der «Aero India» hat Ermittlungen zum Feuer angeordnet.

Die Flugschau hatte schon am Dienstag eine erste Katastrophe erlebt, als zwei Luftwaffen-Jets bei einem Schauflug zusammenstiessen. Dabei wurde ein Pilot getötet, zwei wurden verletzt. (leo/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

50 Millionen Postkarten für Modi: Indiens Premier feiert Geburtstag

Indiens Premierminister Narendra Modi feiert an diesem Freitag zwar keinen runden Geburtstag, aber seine Partei lässt ihn dennoch drei Wochen lang hochleben. Modi wird heute 71 Jahre alt. Und der Vorsitzende der hindunationalistischen Regierungspartei bekommt aus diesem Anlass erst einmal 50 Millionen Postkarten, mit seinem Foto drauf und einem Dank aus ganz Indien, wie örtliche Medien berichteten.

Zum weiteren Programm gehören dann auch Ausstellungen über Modis Leben. Dann gibt es Putzaktionen …

Artikel lesen
Link zum Artikel