International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Smoke billow during a fire in Itoigawa, northern Japan, Thursday, Dec. 22, 2016.  A fire whipped by high winds has spread to at least 140 buildings in a small Japanese city on the Japan Sea coast. The fire department says the blaze started at a restaurant in Itoigawa city Thursday morning. By mid-afternoon, 140 houses and other buildings had caught fire, and the fire is still spreading.  (Kyodo News via AP)

Das Feuer breitet sich Richtung Meer aus. Bild: AP/Kyodo News

Brand in Restaurant in Japan greift auf 140 Häuser über



In der japanischen Küstenstadt Itoigawa ist am Donnerstag in einem chinesischen Restaurant ein Brand ausgebrochen. Bei starkem Wind weitete sich das Feuer aus und griff auf mindestens 140 weitere Gebäude über, wie The Japan News berichtet.

Die Stadtregierung von Itoigawa verfügte die Evakuierung von 586 Personen in 273 Haushalten. Das Feuer wütet in einem Shopping-Quartier in der Nähe des Bahnhofs und breitet sich nach Norden in Richtung Meer aus.  

Smoke billow from houses during a fire in Itoigawa, northern Japan, Thursday, Dec. 22, 2016.  A fire whipped by high winds has spread to at least 140 buildings in a small Japanese city on the Japan Sea coast. The fire department says the blaze started at a restaurant in Itoigawa city Thursday morning. By mid-afternoon, 140 houses and other buildings had caught fire, and the fire is still spreading.  (Kyodo News via AP)

Das Feuer brach in einem chinesischen Restaurant aus. Bild: AP/Kyodo News

(whr)

Aktuelle Polizeibilder: Unter Drogen und Alkohol in Baum geknallt

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Japans Aussenhandel erholt sich im Oktober vom Corona-Einbruch

Japans Aussenhandel ist im Oktober nach dem Einbruch infolge der Corona-Pandemie auf dem Weg der Erholung. Im Oktober gingen die Exporte im Jahresvergleich zwar um 0.2 Prozent zurück, wie Daten des Finanzministeriums (MOF) am Mittwoch zeigten. Das Ergebnis liegt jedoch deutlich über den Erwartungen von Analysten, die in einer Reuters-Umfrage mit einem Rückgang von 4.5 gerechnet hatten. Im September hatte die drittgrösste Volkswirtschaft der Welt noch einen Rückgang von 4.9 Prozent verzeichnet.

Bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel