DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04192815 In this photo provided by the Las Vegas News Bureau, Switzerland's Edelweiss Air makes its first scheduled non-stop flight from Switzerland to Las Vegas’ McCarran International Airport in Las Vegas, Nevada, USA, 05 May 2014. Initially operating on Mondays and Fridays, Edelweiss will utilize a 285-seat Airbus A330 aircraft on the Las Vegas route to and from Zurich’s Kloten Airport.   Tourism officials anticipate Edelweiss to bring an estimated 18,700 passengers to Las Vegas annually, and generate more than $20.3 million annually in non gaming economic impact in Southern Nevada.  EPA/GLENN PINKERTON / HANDOUT FOR EDITORIAL USE ONLY, NO SALES, MANDATORY CREDIT: LVNB/Glenn Pinkerton via european pressphoto agency

Bild: EPA/LAS VEGAS NEWS BUREAU

Edelweiss-Flieger ist unterwegs nach Zürich

Ein Flugzeug der Gesellschaft Edelweiss konnte in Zypern nach einer Bombendrohung nicht abheben.



Statt auf dem Weg nach Zürich zu sein, mussten über 130 Passagiere und 4 Crew-Mitglieder heute Mittag auf dem Flughafen Larnaca in Zypern ausharren. Der Grund: eine Bombendrohung. Offenbar waren die Passagiere schon im Flugzeug, als sie wieder aussteigen mussten, um im Terminal zu warten. Derweil wurde das Flugzeug durchsucht.

Gegenüber 20min.ch erklärt Edelweiss-Sprecher Andreas Meier: «Edelweiss ist von der Civil Aviation Authority von Zypern informiert worden, dass gegen den Edelweiss Flug WK371 eine Bombendrohung vorliegt. Die Urheber und die Motivation sind nicht bekannt. Zum Eingangszeitpunkt war der Airbus A320 noch am Boden vom Flughafen Larnaca.»

Die Passagiere hätten nochmals durch die Sicherheitskontrolle müssen. Fracht und Gepäck seien mit Sprengstoffdetektoren und Spürhunden durchsucht worden, so Andreas Meier. Stunden danach kam die Entwarnung und die Maschine konnte kurz vor 16 Uhr mit Ziel Zürich starten, wie blick.ch berichtet. Voraussichtliche Ankunftszeit ist 19.34 Uhr.
(jk/aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Flugzeuge der Welt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zehn Jahre nach dem Burkaverbot streitet Frankreich wieder um den Schleier

Eine Dekade nach dem Verbot der Vollverschleierung in Frankreichs Öffentlichkeit könnten Musliminnen in dem Land bald weitere Einschränkungen treffen. Der Senat als Oberhaus des französischen Parlaments hat unlängst für ein Kopftuchverbot bei Minderjährigen sowie Begleitpersonen auf Schulausflügen gestimmt. In Schwimmhallen soll zudem die Verschleierung in Form eines Burkinis untersagt werden. Endgültig ist diese Regelung aber noch nicht.

Frankreich begreift sich als laizistisches Land, in dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel