International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Just in!» CNN berichtet exklusiv über eine IS-Flagge an der Gay-Pride – dabei handelt es sich nur um einen Haufen Dildos



CNN berichtet über die Gay-Pride London. Im Fokus: Eine Flagge, schwarze Muster auf weissem Kreis auf schwarzem Grund. So wie die Flagge der IS, aber eben nicht ganz: Bei den schwarzen Mustern handelt es sich um Dildos, Buttplugs – einen Haufen Sexspielzeuge. 

Man mag von dieser IS-Parodie-Flagge halten, was man will. Grossartig ist aber, wie sich CNN-Reporterin Lucy Pawle im siebenminütigen (!) Bericht darüber echauffiert, dass sich niemand gegen den möglichen Terroristen wehrt und sie deshalb die Einzige sein muss, die diese Flagge überhaupt bemerkt hat.

Der CNN-Bericht im Video:

abspielen

YouTube/Tony Hodges

(dwi via mic)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Chlinae_Tigaer 28.06.2015 13:07
    Highlight Highlight Einfach nur pervers. So und so.
  • MasterPain 28.06.2015 09:57
    Highlight Highlight What the fuck!? Habt ihr euch das Video überhaupt angesehen? Sie sagt ja ganz klar dass es sich NICHT um eine IS Flagge handelt, sondern eine Kopie (Mimikry) der selbigen ist.
    • Ich-meins-doch-nicht-so 28.06.2015 15:44
      Highlight Highlight Sie beschwert sich lediglich, dass die Flagge "schlecht" imitiert sei, erkennt die Symbole selbst und damit den wahren Sinn nicht. Zugegeben, besonders lustig ist's nicht, aber trotzdem unendlich peinlich für die CNN-Reporterin. Grad auch weil sie den Träger der Flagge selbst als sehr auffällig bezeichnet. Er trägt Schwarz... an einem Gaypride Umzug...komplett aussergewöhnlich, oh my god. Hätte der noch einen Bart getragen, hätte CNN einen Dronenangriff gefordert.

Kommentar

Eminem mit neuem Album: Besonders ein Track schlägt hohe Wellen

«Music To Be Murdered By», so lautet der Titel des neuen Albums von Eminem. Der US-Rapper veröffentlichte die 20 Tracks überraschend. Es gab zuvor keinerlei Hinweise darauf, dass Eminem an einem neuen Werk arbeitet.

Kurz vor Veröffentlichung tweetet Eminem das Album-Cover. Er hält sich dabei eine Axt und einen Revolver an den Kopf – eine Hommage an Regisseur Alfred Hitchcock. Gleichzeitig veröffentlichte der Rapper das Musik-Video «Darkness» auf YouTube und prangert damit die laschen …

Artikel lesen
Link zum Artikel