International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Tweet von Justin Bieber: Ärzte- und Pflegerchor stürmt britische Weihnachtscharts



Ein Chor aus Ärzten und Pflegern hat am Freitag die britischen Weihnachtscharts gestürmt. Die zu Spendenzwecken aufgenommene Single «A Bridge Over You» verkaufte sich besser als Justin Biebers «Love Yourself», nachdem dieser selbst für sie geworben hatte.

«Für eine Woche ist es okay, nicht die Nummer eins zu sein. Lasst uns das Richtige tun und ihnen helfen zu gewinnen. Es ist Weihnachten», twitterte der 21-jährige kanadische Sänger am Mittwoch. So schaffte es das Lied auf den ersten Platz und überholte damit zwei weitere Titel von Bieber sowie Adele und die Boygroup One Direction.

«A Bridge Over You»

abspielen

YouTube/LGNHSChoir

Aufgenommen wurde das Lied vom Chor des staatlichen Gesundheitsdienstes (NHS) von Lewisham und Greenwich. Es ist eine Mischung aus Simon and Garfunkels «Bridge Over Troubled Water» und «Fix You» von Coldplay.

Der kometenhafte Aufstieg von «A Bridge Over You» ist der Assistenzärztin Harriet Neva zu verdanken. Als sie nach einem besonders harten Tag den Song hörte, sei ihr die Idee gekommen, eine Internetkampagne zu seinen Gunsten zu starten, sagte sie der Zeitung «The Guardian». (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TY94 26.12.2015 13:48
    Highlight Highlight Kaum ist Weihnachten vorbei ist jeder wieder der alte Egoist...
    • Nyu 27.12.2015 12:28
      Highlight Highlight Wiso sind immer alle so negativ?
      Wenn etwas gutes passiert kann man das doch einfach akzeptieren und sich nicht schon, über noch nicht psssierte Dinge aufregen.
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 26.12.2015 08:47
    Highlight Highlight "Für eine Woche ist es okay, nicht die Nummer eins zu sein."
    solche arroganz hätte ich nicht mal von JB erwartet
    • Bijouxly 26.12.2015 09:24
      Highlight Highlight mein gott... andere menschen, anderer humor. es war eine tolle aktion von ihm, also nörgelt nicht immer irgendwo herum, wenn es um justin bieber geht.

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel