International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Cool News» – Briten kaufen so viel Vinyl wie seit 1991 nicht mehr



Was hinter diesen Album-Covers wirklich steckt

Schallplatten sind in Grossbritannien weiter auf dem Vormarsch: Die Vinyl-Verkäufe sind auf den höchsten Stand seit 1991 gestiegen, wie der Verband der britischen Musikindustrie (BPI) am Dienstag mitteilte.

Der Absatz erhöhte sich im vergangenen Jahr um satte 53 Prozent auf mehr als 3,2 Millionen Schallplatten. Die Nachfrage nach Schallplatten in Grossbritannien stieg in den vergangenen neun Jahren kontinuierlich an. Sie haben nun einen Anteil von fünf Prozent an den insgesamt verkauften Alben.

Der erfolgreichste Künstler in dem Segment war 2016 der vor knapp einem Jahr verstorbene Sänger David Bowie. Fünf seiner Alben zählten zu den 30 meistverkauften Schallplatten in Grossbritannien. Seine letzte Platte «Blackstar» landete auf dem Spitzenplatz.

Sexheftli, Mathe-Prüfungen und Liebesbriefe: Was man alles so in alten Plattenhüllen findet

(sda/afp)

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Homes8 03.01.2017 15:43
    Highlight Highlight Habe mir letzten Monat auch paar neue Occ-Scherben im Internet gekauft. Praktisch, das Angebot ist riesig, Preise günstig, da auch mancher seine, oder geerbte Sammlung verkauft.
    Ella Fitzgerald "the Duke Ellington Songbook" habe ich viel über Weihnachten gehört.
    Groupo Sportivo "10 Mistakes". Da fühlt man sich wieder jung :-)
    Relativ selten, teuer, aber genial: the Pop Group "y" ca. Fr. 60.-
  • MikoGee 03.01.2017 13:27
    Highlight Highlight Als ich die Doppel-LP von Simon & Garfunkel's "Concert in Central Park" mitsamt einer aufgelösten Sammlung ergatterte, fand ich darin Zeitungsauschnitte von '82 über das Konzert aus mehreren grossen US-Zeitungen. Da hat sich jemand sehr viel Mühe gegeben dieses grandiose Konzert zusätzlich zu dokumentieren, was heute, 35 Jahre später nicht weniger spannend ist.

Liebe Briten, eine Bitte für die Zukunft: Macht die Referenden richtig – oder lasst es ganz bleiben

Wird alles ganz schlimm oder kommt es doch irgendwie gut nach dem Brexit? Niemand weiss es, und das ist ein Problem. Ungewissheit ist schlecht für die Seele und schlecht für die Märkte. Ein Schaden hingegen lässt sich eine Woche nach der historischen Zäsur genau beziffern: Das Ansehen der direkten Demokratie hat gelitten. Und daran ist Grossbritannien schuld. 

Der Zweck einer Volksabstimmung ist es, einer Entscheidung die höchstmögliche politische Legitimität zu verleihen. Höher auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel