Hochnebel
DE | FR
24
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Nordkorea

Signal an Nordkorea: USA und Südkorea feuern acht Raketen ab

Signal an Nordkorea: USA und Südkorea feuern acht Raketen ab

06.06.2022, 03:4606.06.2022, 13:32

Als direkte Reaktion auf eine Reihe von Raketenstarts des nordkoreanischen Militärs haben Südkorea und die USA ballistische Kurzstreckenraketen in Richtung offenes Meer abgefeuert. Die acht Geschosse wurden am frühen Montagmorgen binnen zehn Minuten abgefeuert und stürzten schliesslich ins Japanische Meer (koreanisch: Ostmeer), wie der Generalstab in Seoul laut einem Bericht der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap mitteilte.

epa09860165 A handout photo made available by South Korea's Defense Ministry shows South Korea's first-ever test-firing of a solid-fuel rocket, at a test site of the state-run Agency for Defense Devel ...
Bild: keystone

Am Vortag hatte Nordkorea auf ein gemeinsames Seemanöver der USA und Südkoreas mit ebenso vielen Starts ballistischer Kurzstreckenraketen geantwortet, die dem autoritär geführten Staat aufgrund von UN-Resolutionen verboten sind. Auch diese Geschosse gingen letztlich im Meer nieder.

Mit der Reaktion auf die von Pjöngjang angeordneten Raketenstarts wollten die Verbündeten laut dem südkoreanischen Militär «die Fähigkeit und Entschlossenheit zu sofortigen Präzisionsschlägen» gegen Ziele in Nordkorea demonstrieren. Der Generalstab in Seoul warf der Gegenseite gezielte Provokationen vor und rief mit Nachdruck dazu auf, «jegliche Handlungen zu unterlassen, die militärische Spannungen auf der koreanischen Halbinsel und Sicherheitsbedenken verschärfen».

UN-Resolutionen verbieten Nordkorea die Erprobung ballistischer Raketen, die je nach Bauart auch einen oder mehrere Atomsprengköpfe tragen können. Bei ballistischen Raketen handelt es sich in der Regel um Boden-Boden-Raketen. Die USA und Südkorea befürchten, Nordkorea könnte jederzeit auch einen neuen Atomversuch vornehmen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Koreanisches Gipfeltreffen: Kim überrascht seinen Gastgeber

1 / 26
Koreanisches Gipfeltreffen: Kim überrascht seinen Gastgeber
quelle: epa/korea summit press pool / korea summit press pool / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kim Jong-Un und die Liebe zur Rakete

Video: twitter

Das könnte dich auch noch interessieren:

24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TheRealDonald
06.06.2022 09:17registriert Juli 2017
Ich hoffe ja sehr, dass alle diese Raketen, welche ständig zur sinnfreien Machtdemonstration abgefeuert und im Meer versenkt werden, zu 100% schadstofffrei und biologisch abbaubar sind...
346
Melden
Zum Kommentar
avatar
KHK11
06.06.2022 07:21registriert Dezember 2021
Das ist doch dem koreanischen Machthaber scheissepipe. Der kümmert sich eh nicht um sein Volk, wie Putin. Alle Drohungen und Sanktionen laufen direkt den Bach hinunter.
286
Melden
Zum Kommentar
avatar
Chilango
06.06.2022 07:46registriert September 2021
Ob Russen, Nordkoreaner oder weitere genannte Akteure. Die Menschheit ist vollkommen irre! Keine andere Gattung setzt auf mutwillige Selbstzerstörung.
204
Melden
Zum Kommentar
24
Myanmar: Militärjunta plant Wahl mit massiven Einschränkungen

Erstmals seit dem Putsch vor zwei Jahren plant die Militärjunta in Myanmar eine Wahl – voraussichtlich im August soll in dem südostasiatischen Staat ein neues Parlament gewählt werden.

Zur Story