DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Tatort»-Duo aus Münster präsentiert sich als Pärchen <3. Was uns die «Herren» Prahl und Liefers wohl damit sagen wollen?



Das wissen wir leider auch nicht so ganz genau. Möglicherweise war dem stets zum Scherzen aufgelegten «Tatort»-Duo einfach nur langweilig. Oder es handelt sich schlicht und einfach um eine (durchaus gelungene) PR-Aktion. Denn das Foto, das Jan Josef Liefers alias «IT-Girl Janina» zusammen mit Axel Prahl aufgenommen und auf Facebook gepostet hat, ist nach weniger als 24 Stunden schon mehr als 25'000-mal geliked und weitere 2000-mal geteilt worden. So einfach kann man seine Fans begeistern. (viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Sonntag-Abend-Krimi

Kölner «Tatort» über Dating-Portal: Freddy, wie funktioniert die Liebe? 

Schenk in Versuchung, Ballauf im Dating-Stress: Beim Köln-«Tatort» geht es um einen Mord in einer Internet-Partneragentur. Der Hormonpegel ist hoch, der Spannungspegel eher niedrig. Trotzdem zum Verlieben, dieser Krimi.

Ach, Liebeslieder. Geschrieben vor allem für die Glücklichen, gehört dann doch meist von den Unglücklichen. Aber wer braucht denn bitteschön Lieder, die einem erzählen, wie gut es den anderen geht? Dann doch lieber ein Anti-Liebeslied wie «But not for Me» von Ira und George Gershwin, das im zarten Moll davon handelt, schmachtenden Gesängen zuzuhören, während man selbst mutterseelenallein den Mond anheult. 

In einer wunderschön montierten Sequenz sehen wir im neuen «Tatort» aus Köln …

Artikel lesen
Link zum Artikel