wechselnd bewölkt
DE | FR
12
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
People-News

US-Schauspielerin Kirstie Alley ist tot

FILE - Kirstie Alley attends the premiere of HBO's "Girls" on Jan. 5, 2015, in New York. Alley, a two-time Emmy winner who starred in the 1980s sitcom
Kirstie Alley starb im Alter von 71 Jahren.Bild: keystone
People-News

Hollywoodstar Kirstie Alley ist tot

Sie gehörte zu den grössten Schauspielstars der Achtziger, nun ist Kirstie Alley völlig überraschend im Alter von 71 Jahren gestorben. Das gab ihre Familie bekannt.
06.12.2022, 04:1206.12.2022, 09:30
Ein Artikel von
t-online

Am Montagabend (Ortszeit) erschütterte eine Nachricht Hollywood: Kirstie Alley ist tot. Die Schauspielerin, die für ihre Rollen in den Kultserien «Cheers» und «Fackeln im Sturm» sowie den «Kuck mal, wer da spricht»-Filmen bekannt ist, starb nach kurzer Krankheit, wie ihre Familie via Social Media mitteilte.

«Unsere unglaubliche, kämpferische und liebevolle Mutter ist nach einem Kampf gegen den erst vor Kurzem bei ihr diagnostizierten Krebs verstorben,» heisst es in dem Statement. Alley sei von ihren Liebsten umgeben gewesen und habe bis zuletzt gekämpft.

«Die Lebensfreude und Leidenschaft unserer Mutter für das Leben, ihre Kinder, Enkelkinder und ihre vielen Tiere, ganz zu schweigen von ihrer ewigen Schaffensfreude, waren unvergleichlich und haben uns dazu inspiriert, das Leben in vollen Zügen zu geniessen – so wie sie es tat», schreiben ihre beiden Kinder True und Lillie und bedanken sich bei den Ärzten und für die Anteilnahme.

FILE - In this Jan. 27, 2016, file photo, actor John Travolta attends the LA Premiere of "'American Crime Story: The People v. O.J. Simpson" held at Westwood Village Theatre in Los Angeles.  ...
John Travolta trauert um seine Berufskollegin.Bild: AP/Invision

Kirstie Alley gelang Anfang der Achtzigerjahre als Vulkanierin Lieutenant Saavik in «Star Trek II: Der Zorn des Khan» der Sprung nach Hollywood. Ihren grossen Durchbruch feierte sie aber erst einige Jahre später mit der Sitcom «Cheers». Für ihre Rolle der Rebecca Howe, die sie sechs Jahre lang spielte, wurde sie fünfmal für einen Emmy und viermal für einen Golden Globe nominiert, sie nahm jeweils einen der begehrten Preise mit nach Hause.

John Travolta trauert um Kirstie Alley

Internationale Bekanntheit erlangte Kirstie Alley vor allem durch die Kinokomödie «Kuck mal, wer da spricht». An der Seite von John Travolta spielte sie 1989 die Hauptrolle, in die sie ein Jahr später und 1993 noch einmal für Fortsetzungen schlüpfte. «Kirstie war eine der aussergewöhnlichsten Beziehungen, die ich je hatte. Ich liebe dich, Kirstie. Ich weiss, dass wir uns wiedersehen werden», trauerte der Hollywoodstar bei Faceboook um seine Kollegin.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
HeidiW
06.12.2022 06:14registriert Juni 2018
Das ist Traurig zu lesen.

Unsere Vorbilder der Kindheit/Jugend lichten sich.
Danke für die schönen Momente die wir mit Kirstie Alley im Kino geniessen durften.
666
Melden
Zum Kommentar
avatar
IZO
06.12.2022 06:26registriert März 2019
Ach welt, du verlierst die ganz grossen und nichts gescheites kommt nach.....
R.I.P kirstie. Danke für die vielen lacher 🤗
376
Melden
Zum Kommentar
avatar
MartinZH
06.12.2022 06:41registriert Mai 2019
«Cheers» (1982–93) – oder auch «Taxi» (1978–83) – waren wirklich tolle Fernsehserien.

Gerne erinnere ich mich an viele unterhaltsame Stunden zurück – und es kommt mir vor, als hätte ich erst gestern Folgen dieser Serien gesehen.

Ob solche Formate heute noch funktionieren würden? In Anbetracht von Serien wie z.B. «The Big Bang Theory» wahrscheinlich schon. Der Humor ist noch immer derselbe, nur die Geschwindigkeit hat sich etwas geändert.

R.I.P. Kirstie Alley – die tolle Rebecca Howe wird mir immer in Erinnerung bleiben – und viele weitere Filme aus den 1980-/90-ern, in denen sie mitspielte.
303
Melden
Zum Kommentar
12
EU produzierte 2022 erstmals mehr Strom aus Erneuerbaren als aus Gas

In der EU ist 2022 erstmals mehr Strom aus Wind und Sonne produziert worden als aus Gas. Laut einer Analyse der Denkfabrik Ember Climate kamen im vergangenen Jahr rund 22 Prozent der Elektrizität aus Solar- und Windkraft und damit anteilig so viel wie noch nie.

Zur Story