DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kirk Douglas stirbt mit 103 Jahren – 17 Bilder aus einem unglaublichen Leben

06.02.2020, 12:0106.02.2020, 12:35

US-Schauspieler und Hollywood-Legende Kirk Douglas wurde am 5. Februar mit 103 Jahren tot in seiner Wohnung aufgefunden. Ein Blick auf sein bewegtes Leben:

1916 Geburt

Die Market Street in Amsterdam (NY) im Jahre 1909. In diese Stadt wird Kirk Douglas 1916 geboren. Kein Wunder, wird aus dem kleinen Kirk später ein Western-Held.
Die Market Street in Amsterdam (NY) im Jahre 1909. In diese Stadt wird Kirk Douglas 1916 geboren. Kein Wunder, wird aus dem kleinen Kirk später ein Western-Held.
Bild: wikimedia

Als Europa noch von den Schützengräben des Ersten Weltkrieges zerfurcht war, wurde Kirk Douglas am 9. Dezember 1916 in Amsterdam im Bundesstaat New York in die Familie von jüdischen Auswanderern geboren.

Sein Vater schlug sich als Lumpensammler durch, während Kirk sein Geld fürs Studium als Hausmeister verdiente. Sein Zweitstudium an der American Academy of Dramatic Arts führte ihn schliesslich noch vor dem Zweiten Weltkrieg an den Broadway.

1941 Einzug in die Navy

Nach dem Angriff auf Pearl Harbor treten die USA in den Krieg ein und erklären den Achsenmächten den Krieg.
Nach dem Angriff auf Pearl Harbor treten die USA in den Krieg ein und erklären den Achsenmächten den Krieg.
Bild: AP

Als die USA am 11. Dezember nach dem Angriff auf Pearl Harbor den Achsenmächten den Krieg erklärten, wurde Kirk Douglas in die US-Navy eingezogen. Dort diente er bis Kriegsschluss.

1944 Sohn Michael Douglas wird geboren

Bild: facebook

Noch während des Krieges heiratete er die Schauspielerin Diana Dill und 1944 kam Michael Douglas auf die Welt. Michael trat später in des Vaters Fussstapfen und wurde selbst ein erfolgreicher Hollywood-Schauspieler.

1946 Erster Film

Bild: film noir

Kirk Douglas' erster Film hiess «The Strange Love of Martha Ivers». Er spielte darin den Bösewicht Walter O'Neil. In den ersten Jahren seiner Karriere wurde Douglas des Öfteren als Western-Bösewicht gecastet. Erst in den 50er-Jahren konnte er sein Image umkehren und spielte vermehrt in Heldenrollen mit.

1949 Ein Tänzchen mit Marilyn Maxwell

Bild: AP/AP

Im Stork Club in New York traf Kirk Douglas Schauspieler-Kollegin Marilyn Maxwell zu einem Tanz.

1954 Zweite Ehe

Bild: EPA LAS VEGAS NEWS BUREAU

Bereits 1951 liess sich Douglas von Diana Hill scheiden. 1954 heiratete er schliesslich Schauspielerin Anna Buydens. Auch aus dieser Ehe gingen zwei Kinder hervor.

1956 Oscar-Nominierung als bester Schauspieler

Bild: AP

Für seine Darstellung von Vincent Van Gogh im gleichnamigen Film wird Douglas als bester Hauptdarsteller für den Oscar nominiert. Er galt damals sogar als Favorit. Die Academy entschied sich aber für Yul Brynner.

1960 Kirk Douglas als Spartacus

Bild: wikimedia

Seine wohl bekannteste Rolle erhielt Kirk Douglas im Film Spartacus (1960) als gleichnamiger Held. Stanley Kubrick führte Regie. Der Film wurde mit vier Oscars ausgezeichnet, Douglas selbst ging aber leer aus.

1966-1967 Kirk Douglas in der Schweiz

Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Ab 1966 besuchte Kirk Douglas immer mal wieder die Schweiz. Hier kommt er mit Ehefrau Anne Douglas-Buydens in Kloten an.

Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Bei seinem Aufenthalt 1969 in Rom besuchte der Schauspieler Zürich immer wieder. Hier sitzt er vor dem Grossmünster.

1981 Die Medal of Freedom

Bild: AP

1981 wurde Douglas von US-Präsident Jimmy Carter mit der Medal of Freedom, der höchsten zivilen Auszeichnung, geehrt.

1982 Douglas besucht einen verwundeten Soldaten

Bild: AP

Kurz darauf besuchte der US-Schauspieler verwundete Soldaten in Israel. Die Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern hatten damals gerade wieder zugenommen.

1989 Trifft den Papst

Bild: AP

Am 21. Juni 1989 erschienen Kirk Douglas, seine Ehefrau und Schauspieler-Kollegin Kim Novak bei Papst Johannes Paul II zu einer Privataudienz.

1991 Helikopterabsturz überlebt

Bild: NZZ

Am 13. Februar 1991 überlebte Kirk Douglas einen Helikopterabsturz. Es sei der «wichtigste Tag in seinem Leben» gewesen, schreibt der Schauspieler später in seiner Autobiografie. Sogar die NZZ vermeldete damals den Absturz.

1997 Douglas schreibt Bücher

Bild: AP

Douglas war seit einem Hirnschlag 1996 gelähmt und konnte nicht mehr sprechen. In langjähriger Therapie konnte der Schauspieler einige Funktionen wiedererlangen. Trotz der Behinderungen veröffentlichte er 1997 seine Autobiografie «Climbing the Mountain».

2004 50 Jahre verheiratet

Bild: AP MJP

2004 jährte sich der Hochzeitstag von Douglas und Ehefrau Anne Douglas-Buydens zum 50. Mal. Die sogenannte Goldene Hochzeit feierte das Paar in Beverly Hills.

2005 Stern auf dem Walk of Fame

Bild: AP

Nur ein Jahr darauf wird Douglas mit einem Stern am Walk of Fame geehrt.

2007 Erster Kuss (vermutlich) von John Travolta

Bild: AP

Als Douglas John Travolta einen Filmpreis überreichen will, küsst dieser kurzerhand die Hollywood-Legende auf den Mund. Dieser wirkt auf dem Foto ziemlich überrascht.

2008 Letzter Film

Im Film «Empire State Building Murders» von 2008 tritt Douglas das letzte Mal als Schauspieler auf, bevor er mit 92 Jahren in Pension geht.

2016 100. Geburtstag

Bild: AP Invision

Am 9. Dezember 2016 feiert Douglas trotz Alkohol- und Drogenproblemen seinen 100. Geburtstag. Schwiegertochter Catherine Zeta-Jones war ebenfalls an der Feier.

5. Februar 2020 Tod

Bild: EPA

Am 5. Februar 2020 wurde die Hollywood-Legende mit 103 Jahren tot in seinem Apartment gefunden. Während seiner Lebenszeit besuchte der Schauspieler unzählige Länder, drehte Dutzende Filme und wird nun weltweit betrauert. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Filme werden dieses Jahr 20 Jahre alt!

1 / 18
Diese Filme werden dieses Jahr 20 Jahre alt!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Marilyn-Monroe-Statue in Hollywood abgesägt und gestohlen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auf wie viele von diesen 17 Wasserrutschen würdest du dich trauen?

Mancherorts gibt es Schwimmbäder wie Sand am Meer (haha). Badende haben oftmals die Auswahl zwischen verschiedenen Abkühlungsmöglichkeiten. Das heisst für die Betreiber und Betreiberinnen, sie müssen den Leuten etwas bieten, um sie in ihr Schwimmbad zu locken.

Hierfür gibt es unzählige Möglichkeiten. Was aber sicher gut ankommt, sind Wasserrutschen. Wie kreativ und gewagt einige dieser Rutschen sind, beweisen die folgenden Bilder.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel