Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Poster von Oscar-Filmen ehrlich wären – in 12 zynischen Photoshop-Bildern



Seit nunmehr zehn Jahren macht sich der Blog theshiznit einen Spass daraus, die Poster der jährlichen Oscar-Kandidaten zu parodieren. Die Botschaften sind dabei oft ziemlich zynisch. Aber seht selbst.

«Jojo Rabbit»

Jojo Rabbit Plakat

Bild: Shiznit

«1917»

Bild

Speziell an diesem Film ist, dass er keinen sichtbaren Schnitt hat und daher wie eine einzige, lange Einstellung aussieht. Bild: Shiznit

«Joker»

Poster

Bild: Shiznit

«Le Mans 66»

Poster

Bild: Shiznit

«The Irishman»

Poster

Bild: Shiznit

Warum das Poster zu Scorseses «The Irishman» besonders lustig ist:

«Judy»

Poster

Bild: Shiznit

«Bombshell»

Poster

Bild: Shiznit

«Little Women»

Poster

Bild: Shiznit

«Parasite»

Poster

Bild: Shiznit

Poster

«In einer gesunden Welt würde dies [in der Kategorie] Bester Film gewinnen, aber ... ihr wisst schon ... Untertitel.» Bild: Shiznit

«Avengers: Endgame»

Poster

Bild: Shiznit

«Knives Out»

Poster

Bild: Shiznit

«Once Upon a Time ... in Hollywood»

Poster

Bild: Shiznit

BONUS: «Der schwarze Diamant»

Poster

Dieser Film ist nicht für die Oscars nominiert – aber wenn Adam Sandler einen wirklich guten Film macht, ist das schon erwähnenswert. Bild: Shiznit

Glaubst du nicht? Guck:

Bild

Bild: Screenshot Google

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Gewinner bei den 77. Golden Globes

Darth Father und die Robocops

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Warner Bros. hat gerade den ersten Streaming-Nagel in den Kinosarg geschlagen

Warner Bros., das zweitgrösste Filmstudio Hollywoods, hat angekündigt, im Jahr 2021 alle Filme mit dem Kinostart auch gleichzeitig als Stream zu veröffentlichen. Damit folgt Warner einem Trend, der die Kinobranche, wie wir sie heute kennen, endgültig zu Grabe tragen wird.

Immer wieder wurde in der Vergangenheit der Niedergang des Kinos prophezeit. Trotzdem sind die Lichtspielhäuser dieser Welt noch immer allgegenwärtig in unserer Kultur. Sie haben das Fernsehen überlebt, sich mit dem Internet arrangiert und bisher selbst dem Netflix-Siegeszug standgehalten.

Und doch stehen die weltweiten Kinosäle nun vor einem Massensterben. Mit der Coronapandemie hat die Kinogeschichte eine Wendung genommen, wie sie sich wohl nur eine Drehbuchautorin hätte ausdenken können.

Weltweit …

Artikel lesen
Link zum Artikel