International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jon Voight vs. De Niro: «Donald Trump wird unser Amerika retten»

14.10.16, 10:17


Schauspieler Jon Voight hat in einem Video dazu aufgerufen, Donald Trump zum US-Präsidenten zu wählen. «Er wird unser Amerika retten und es mit Sicherheit wieder zu einem grossartigen Land machen», sagte der Vater von Angelina Jolie.

Der 77-Jährige («Coming Home», «Asphalt Cowboy») greift im Video die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton mehrfach scharf an. Sie habe Blut an ihren Händen und wolle konservative Stimmen aus den Medien verbannen.

Prominente Trump-Unterstützer

Auch seinen Schauspielkollegen Robert de Niro, der kürzlich in einem ähnlichen Video Trump beleidigt hatte, erwähnt Voight: «Robert de Niro ist ein Millionär, wie so viele unserer Hollywood-Stars, die Hillary wählen. Sie haben absolut keine Toleranz gegenüber Menschen mit anderen Meinungen», erklärte der Oscar-Preisträger. Voight ist einer der wenigen Prominenten, die sich offen für den Kandidaten der Republikaner aussprechen.

(sda/az/phi)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

USA setzen 5 Millionen Dollar Kopfgeld auf Dschihadisten aus

Die USA haben ein millionenschweres Kopfgeld auf ein führendes Mitglied des Terrornetzwerks Al-Kaida ausgesetzt. Das State Department in Washington erklärte am Donnerstag, es biete jedem fünf Millionen Dollar, der die Behörden zu Chalid Batarfi führen oder zu seiner Festnahme beitragen könne.

Zudem verdoppelten die USA das Kopfgeld auf den mutmasslichen Emir Al-Kaidas auf der arabischen Halbinsel, Kasim al-Rimi, auf zehn Millionen Dollar.

Batarfi hatte im Januar Muslime dazu aufgerufen, als …

Artikel lesen