International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Königstreue Thailänder beten für die Gesundheit ihres Monarchen. Bild: NARONG SANGNAK/EPA/KEYSTONE

Thailändischer König Bhumibol hat es am Herzen

02.06.16, 02:40 02.06.16, 03:14

Lange ist's her: Als Bhumibol Adulyadej im Jahr 1950 die Krone erhielt. bild: wikipedia.org

Der schwer kranke thailändische Monarch Bhumibol Adulyadej wird wegen Herzproblemen mit Antibiotika behandelt. Das teilte der Palast am Mittwochabend (Ortszeit) in Bangkok mit. Vor wenige Tagen mussten die Ärzte Wasser aus seinem Gehirn ableiten.

Der 88-jährige König ist seit Monaten im Spital. Er ist der am längsten regierende Monarch der Welt. Bhumibol bestieg den Thron vor 70 Jahren, 1946. Er wird in Thailand tief verehrt und gilt als Symbol der Einheit in einem politisch tief zerstrittenen Land. (cma/sda/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Treffen von Italiens Regierungschef Conte mit Macron findet trotz Streit statt

Das Treffen zwischen Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Freitag in Paris findet wie geplant statt: Das bestätigte der Elysée-Palast am Donnerstag.

Auch italienische Medien berichteten, Conte halte ungeachtet des Streits um das Flüchtlingsschiff «Aquarius» an seinem Antrittsbesuch fest. Die Regierung in Rom hatte wegen kritischer Äusserungen Macrons zuvor mit einer Absage des Treffens gedroht.

Nach Angaben des Elysée-Palastes telefonierte Macron …

Artikel lesen