International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Tuesday, June 26, 2018 file photo Britain's Queen Elizabeth, Prince Harry and Meghan, Duchess of Sussex pose for a group photo at the Queen's Young Leaders Awards Ceremony at Buckingham Palace in London. In a stunning declaration, Britain's Prince Harry and his wife, Meghan, said they are planning

Meghan, Prinz Harry und die Queen im Juni 2018. Bild: AP

Insider berichten: So soll das Krisentreffen mit der Queen abgelaufen sein



Nach dem königlichen Krisen-Gipfel am Montag hat Queen Elizabeth ihrem Enkel Harry und seiner Frau Meghan «volle Unterstützung» zugesichert. Das steht in einem offiziellen Statement des britischen Oberhaupts.

Aber wie verliefen die Gespräche im königlichen Palast in Sandringham? Was geschah hinter den Kulissen? Die britische Presse berichtet unter Berufung auf Quellen aus dem Königshaus ein paar Details.

Harry sprach allein mit seiner Grossmutter

Laut der Daily Mail kam Prinz Harry zwei Stunden vor den anderen Royals mit der Queen zu einem Gespräch zusammen, offenbar um die Wogen zu glätten.

Elizabeth sei enttäuscht vom Rückzug ihres Enkels gewesen. Nach den Gesprächen am Montag stimmte sie aber einer «Übergangsperiode» zu, während der Harry und Meghan sich von ihren royalen Pflichten zurückziehen können und ihre neue Rolle ausgearbeitet wird.

Durfte Meghan mitreden?

Widersprüchliche Berichte gibt es zur Frage: Durfte Meghan, die in Kanada ist, an der royalen Konferenz per Telefonschalte teilnehmen oder nicht?

Die «Daily Mail» behauptet: nein. Die Zuschaltung habe nicht als sicher gegolten, daher sei Meghan nicht Teil der Gespräche gewesen, berichtet die britische Zeitung,

Die britische Sun dagegen berichtet: Meghan habe sich zumindest für einen Teil der Gespräche zuschalten können.

Charles macht sich Sorgen

Die «Daily Mail» berichtet weiter, dass Charles sich Sorgen um die Finanzen Harrys gemacht habe. Ein Freund von Prinz Charles sagte der Zeitung über Harry: «Er hat keine unbegrenzten Ressourcen. Harry muss das wissen.»

Laut Berichten vor dem Krisen-Gipfel am Montag hatte Charles gedroht, Harry und Meghan den Geldhahn zuzudrehen. Beide erhalten Geld von Charles aus dem Herzogtum Cornwall, ausserdem gibt es eine Art Aufwandsentschädigung für britische Royals, finanziert aus Steuergeldern.

In der Mitteilung der Queen vom Montag heisst es, Harry und Meghan wollten nicht «auf öffentliche Gelder angewiesen sein».

Adelsexperte Jürgen Worlitz erklärte dazu gegenüber watson: «Die Zahlungen, die Harry von Charles aus dem Herzogtum Cornwall erhält, gelten nicht als öffentliche Gelder. Diese Millionen könnten also weiterhin fliessen.» Ausserdem könnten Ausgaben der beiden nach wie vor durch Steuergelder finanziert werden – «wie der teilweise Umbau ihres Hauses».

Darum ging's beim Krisen-Gipfel:

Der Mirror berichtet, dass es bei den Gesprächen zwischen der Queen, Prinz Charles, Prinz William und Harry um folgende sechs Punkte gegangen sei:

  1. Titel: Im Statement der Queen fehlten die offiziellen Titel von Harry und Meghan. Ein Hinweis, dass sie die Titel bald verlieren werden? Adelsexperte Worlitz: «Dass sie die beiden beim Vornamen nennt und nicht ‹Duke und Duchess von Sussex›, hat keine Aussage.»
  2. Finanzen: Laut dem «Mirror» wurden Harry und Meghan gebeten, einen Plan vorzustellen, wie sie ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen wollen.
  3. Schutz: Hier geht es um die Frage, wer für die Leibwächter und andere Sicherheitsvorkehrungen für Harry und Meghan aufkommt.
  4. Berater: Die anderen Royals wollten laut dem «Mirror»-Bericht wissen, wer Harry und Meghan berät.
  5. Medien-Plan: Gibt es ein Interview «ohne Tabus»?
  6. Wohnort: Laut des Statements der Queen wollen Harry und Meghan vorerst in Kanada bleiben.

(ll/watson.de)

Die Queen: Regieren, Altern, Nachkommen

Du willst im Buckingham-Palast wohnen? Das ist deine Chance

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

0
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

53
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

20
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

225
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

40
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Kein Corona-Virus im Zürcher Triemli-Spital

0
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

53
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Der Winter kommt: Schnee und Sturmböen

20
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

225
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

40
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • what's on? 14.01.2020 17:37
    Highlight Highlight Meghan wird mit ihrer Schauspielerkarriere durchstarten und aus dem royalen Nähkästchen plaudern. Das wird Harry gar nicht gefallen. Die Scheidung wird hässlich werden und wir werden gut unterhalten. So hat jeder seinen Teil.
  • Markus97 14.01.2020 10:54
    Highlight Highlight Ich verstehe das Drama nicht. Harry will einen anderen Lebensweg gehen. Na und? Wieso ist das ein Problem für gewisse Leute? Wiso erfordert das "Krisensitzungen"? Richtige Staatsoberhäupter und Regierungsmittarbeiter treten ständig zurück ohne "Krisensitzungen" und die haben wohl wesentlich wichtigere "Verpflichtungen". Mays Rücktritt hatte wohl 100% mehr Impact als das. So Systemrelevant ist das jetzt wirklich nicht. Eigentlich sogar überhaupt nicht.
  • Scaros_2 14.01.2020 10:50
    Highlight Highlight «Er hat keine unbegrenzten Ressourcen. Harry muss das wissen.»

    HAHAHAHAHAHAHA - 1 Schauspielrolle von Megan und die haben genug Geld um ein überdurchschnittliches Leben zu führen.

    Oh dear. Diese Aussage zeigt auf in was für eine verblendeten Welt diese Menschen Leben.

    Angst ums Geld. Das ich nicht lache.
  • Lustiger Baum 14.01.2020 09:39
    Highlight Highlight Eigentlich schon pervers was der Steuerzahler in England alles so mitmacht.
    • Saraina 14.01.2020 21:28
      Highlight Highlight Jetzt müssen wahrscheinlich die Steuerzahler in Kanada für die Security aufkommen. Die in England werden dagegen entlastet.
  • wasps 14.01.2020 09:16
    Highlight Highlight Mir sind die beiden sympathisch.

Jahres- statt Wochenarbeitszeit: Linke befürchten mehr Burn-outs

Der Ständerat will flexiblere Arbeitszeiten. Von den neuen Regeln sind mehr Menschen betroffen als bisher geglaubt.

Die Vorlage kommt nur schleppend voran, dabei ist sich die bürgerliche Mehrheit in der Wirtschaftskommission von National- und Ständerat schon lange einig: Die Arbeitszeiten sollen flexibilisiert werden, damit die «Büez» dann erledigt werden kann, wenn sie anfällt.

Die federführende ständerätliche Kommission schlägt deshalb vor, die maximale Wochenarbeitszeit von 45 Stunden durch eine Jahresarbeitszeit zu ersetzen. Der wöchentliche Wert würde bei 67 Stunden gedeckelt, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel