DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tote und Verletzte bei Gasexplosion nahe Moskau

08.09.2021, 11:03
Grosse Zerstörung in Noginsk.
Grosse Zerstörung in Noginsk.
Bild: keystone

Bei einer gewaltigen Gasexplosion in einem neunstöckigen Wohnhaus in der Nähe der russischen Hauptstadt Moskau sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens neun Bewohner seien am Mittwochmorgen verletzt worden, darunter zwei Kinder, teilten die Behörden der Agentur Interfax zufolge mit. Mehr als 170 Menschen wurden demnach in der Stadt Noginsk in Sicherheit gebracht.

Bilder zeigten, wie die Fassade durch die Wucht der Explosion teilweise herausgerissen wurde. Trümmer flogen meterweit. Acht Wohnungen seien komplett zerstört worden. Zwei Etagen stürzten dem Zivilschutzministerium zufolge an einer Stelle des Hauses ein. Die genaue Unglücksursache sollte noch untersucht werden.

In Russland kommt es immer wieder zu Gasexplosionen mit Toten und Verletzten. Einen weiteren solchen Vorfall gab es am Mittwochmorgen der Agentur Interfax zufolge in Jekaterinburg am Ural. Dabei sei nach ersten Erkenntnissen ein Mensch verletzt worden. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Russland angriffig: USA handeln im «Geiste des Kalten Krieges»

Russland Aussenminister Sergej Lawrow hat US-Präsident Joe Biden angesichts dessen Bekenntnisses zu Diplomatie und Zusammenarbeit Scheinheiligkeit vorgeworfen. In seiner Rede bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung prangerte Lawrow am Samstag in New York an, dass die US-Regierung bei ihrem geplanten Demokratiegipfel alle Teilnehmer selbst aussuche.

Damit nehme sie sich das Recht heraus, über den demokratischen Status anderer Länder zu entscheiden. «Im Wesentlichen steht diese Initiative …

Artikel lesen
Link zum Artikel