International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von Zürich nach Davos: Trump ist mit Doppelgänger und Blutkonserven unterwegs

Heute landet US-Präsident Donald Trump am Flughafen Zürich. Doch Trump kommt nicht alleine: Material, Fahrzeuge und Helikopter sind bereit, damit der Konvoi nach Davos aufbrechen kann. Entweder in der Luft oder am Boden. Beide Varianten sind spektakulär. Eine Übersicht.

Patrik Müller / ch media



President Donald Trump walks up the stairs of Air Force One before departure at Andrews Air Force Base, Md., Monday, Jan. 20, 2020, en route to Davos, Switzerland, to attend the World Economic Forum. ( AP Photo/Jose Luis Magana)

Donald Trump betritt die Air Force One für seinen Flug nach Zürich. Bild: AP

Heute kurz nach 8 Uhr landet die Air Force One mit dem US-Präsidenten in Zürich-Kloten. Danach muss alles ganz schnell gehen, denn schon um 11.30 Uhr ist Donald Trumps Rede in der grossen Kongresshalle eingeplant.

Je nach Wetter reist der Präsident entweder mit dem Helikopter oder mit der Limousine von Zürich nach Davos. Da die Prognosen gut sind wohl eher mit dem Helikopter. Beide Transportvarianten sind spektakulär:

Bild

Quelle: Weisses Haus und US Navy / Grafik: BBC

Der Konvoi wird aus mehreren Helikoptern bestehen. Dabei wird der Präsident im sogenannten «Marine One» reisen. Dieser ist entweder ein britischer Sea King-Helikopter oder ein amerikanischer White Hawk-Helikopter, der etwas kleiner, dafür aber schneller ist.

Bild

Die Stagecoach No 1, oder auch «The Beast» genannt, ist die Limousine des US-Präsidenten. Quelle: Weisses Haus / Grafik: BBC

Für die Schweizer Armee und Polizei ist der Trump-Besuch eine grosse Herausforderung. Doch letztlich stehen nicht primär sie in der Verantwortung, denn der US-Präsident vertraut nur seinen eigenen Leuten. Kein US-Präsident verlässt sein Land ohne den eigenen, mehrere hundert Spezialisten umfassenden Personenschutz. Dazu gehören nicht nur klassische Bodyguards, sondern auch Secret-Service-Schützen.

Diese bewegen sich in der Schweiz in einer juristischen Grauzone. Denn hierzulande ist es ausländischen Sicherheitskräften grundsätzlich nicht erlaubt, bewaffnet zu operieren. Es sei denn, es liegt eine Bewilligung des Bundes vor. Und diese wird laut Bundesamt für Polizei (Fedpol) nur für kleine Waffen wie Pistolen erteilt.

Doch hinter vorgehaltener Hand ist zu erfahren, dass der Secret Service auch Scharfschützen vor Ort hat. Langwaffen können sie beispielsweise in der Präsidentenlimousine unterbringen, die für die Schweizer Behörden tabu ist.

Was etwas unheimlich ist – die Amerikaner operieren so, als wären sie zuhause –, ist für die Schweizer Sicherheitsverantwortlichen in gewisser Weise auch beruhigend: Würde der Ernstfall eintreten und ein Angriff auf Trump unternommen, wären die hochgerüsteten US-Sicherheitskräfte im Nu zu Stelle und würden nicht zögern, zu schiessen

Auch wenn die US-Agenten auf Davoser Boden formell dem Kommandanten der Bündner Kantonspolizei «unterstellt» sind, der in der WEF-Woche der oberste Einsatzleiter ist (aargauerzeitung.ch)

Klimawandel: WEF-Kritiker marschieren nach Davos

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

132
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

132
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

94
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
94Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bruder klaus 21.01.2020 15:55
    Highlight Highlight wer sich so viel ins geschäft anderer reinmischt und mitmischt hat wohl viel zu verlieren und muss sich paranoid schützen. die frage stellt sich, ob trump wirklich in der schweiz ans wef muss oder nicht. die kosten die er verursacht sollten ihm von der schweiz vollumfänglich in rechnung gestellt werden. warum wir schweizer das bezahlen sollen ist nämlich nicht klar. würde sich trump unt amerika damit anständig benehmne, so müssten sie nicht so viel schutz betreiben.
  • Joshzi 21.01.2020 15:11
    Highlight Highlight Warum versuchen wir es eigentlich nicht mit seinem Doppelgänger?
    • bruder klaus 21.01.2020 15:56
      Highlight Highlight es wäre vermutlich die beste lösung, trump original zu ersetzen mit trump doppelgänger, sehr richtig gedacht.
  • Hans Jürg 21.01.2020 14:32
    Highlight Highlight Was? Echt jetzt? Der hat einen Doppelgänger? Wie ist das möglich? Von dieser Sorte gibt es tatsächlich 2 Stück? Einer ist ja schon zu viel!
  • Count Suduku 21.01.2020 11:02
    Highlight Highlight Denn hierzulande ist es ausländischen Sicherheitskräften grundsätzlich nicht erlaubt, bewaffnet zu operieren. Es sei denn, es liegt eine Bewilligung des Bundes vor. Und diese wird laut Bundesamt für Polizei (Fedpol) nur für kleine Waffen wie Pistolen erteilt...

    So Trump und Waffenfreundlich ich auch bin. Gesetze müssen eingehalten werden oder geändert aber wer dabei von Grauzone spricht gewährt den Amerikanern ein Zugeständnis, welches ich nicht teilen kann.
  • a rabbit called beast 21.01.2020 08:55
    Highlight Highlight Wenn mein Onkel mit seiner unangenehm-ruppigen Art bei Geburtstagsfeiern erscheint, hoffen auch alle insgeheim, dass er nicht allzu übel auffällt und bald wieder verschwindet. Da fragt man sich manchmal, wer hat ihn überhaupt eingeladen?
  • trio 21.01.2020 08:32
    Highlight Highlight Beruhigend das die fremden Sicherheitsleute ohne zu zögern rumballern?? Was soll daran beruhigend sein?
  • Gantii 21.01.2020 08:30
    Highlight Highlight ich hoffe alle SS Mitarbeiter werden festgenommen wenn Sie gegen entsprechende Gesetze verstossen. Zudem überwiegt das öffentliche Interesse ganz bestimmt die Interessen eines privaten Vereins (WEF), weshalb jegliche Strassensperrungen etc. nicht zu rechtfertigen sind. Wenn das mit dem SS und
    • Phrosch 21.01.2020 18:21
      Highlight Highlight Finde nur ich es verstörend, den Secret Service mit SS abzukürzen, auch wenn das logisch ist? Oder bin ich einfach zu alt?
  • Kaffeesatz 21.01.2020 07:58
    Highlight Highlight Ein Doppelgänger damit die Attentäter nicht wissen in welchem Wagen er sitzt? Als Attentäter ist man sicher nicht wählerisch. Da würde ich gleich beide auf's Korn nehmen. Kollateralschaden sozusagen. Wobei ich mich nicht darauf verlassen würde, dass der Iran 80 Mil. tatsächlich auszahlt. Und bei dem Aufgebot an Sicherheitskräften, ist es eher unwahrscheinlich das der Attentäter überleben würde. Und wenn ja, dann sicher im Todestrakt seine Zeit absitzen dürfte.
    • Corpus Delicti 21.01.2020 12:14
      Highlight Highlight Genau, was ein Attentäter sagen würde... 🤔
  • a rabbit called beast 21.01.2020 07:57
    Highlight Highlight Ihr Schweizer tut mir leid, uns Deutsche hat er bisher mit seiner Anwesenheit verschont.
  • Corpus Delicti 21.01.2020 07:54
    Highlight Highlight Hat ein Helikopter nicht immer einen Heckrotor? Wegen Physik und so?
    • Asmodeus 21.01.2020 08:48
      Highlight Highlight Nicht alle.

      Es gibt durchaus Helikopter die so gebaut sind, dass sie keinen Heckrotor benötigen.



    • Frère Jacques 21.01.2020 09:21
      Highlight Highlight nein, es gibt auch Modelle ohne Heckrotor (Tandem-Konfiguration, Koaxialrotor, NOTAR u.a.)
    • 7immi 21.01.2020 13:24
      Highlight Highlight Ja, dieser hat aber einen Hinterrotor, das ist ganz was anderes 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheBean 21.01.2020 07:51
    Highlight Highlight "[...] ist für die Schweizer Sicherheitsverantwortlichen in gewisser Weise auch beruhigend: Würde der Ernstfall eintreten und ein Angriff auf Trump unternommen, wären die hochgerüsteten US-Sicherheitskräfte im Nu zu Stelle und würden nicht zögern, zu schiessen"

    Ich weiss nicht, ob das beruhigend ist?!
    • Trump's verschwiegener Sohn 21.01.2020 15:05
      Highlight Highlight Diese Opfer würden wir hinnehmen. Ein paar tote Davoser locals als Kollateralschaden. Am Anfang ein Geschrei im Boulevard, bald wieder Ruhe und zurück zum default und die Vorbereitungen fürs WEF 2021 können in Angriff genommen werden. Auf den amerikanischen Markt kann keine Wirtschaft verzichten werden uns die FDP und die SVP erklären. Paul Accola wird dann ein bisschen hin und her gerissen sein, aber auch das wird sich lösen lassen.
  • David Rüegg 21.01.2020 07:23
    Highlight Highlight Fremde Richter sind des Teufels aber wenn gleich die fremden Henker kommen hört man nichts von der SVP...
    • PeteZahad 21.01.2020 08:10
      Highlight Highlight Der Bericht hat jetzt absolut nichts mit Parteien oder deren Politik zu tun. Hast du hier eine Aussage der Grünen oder der SP zum Besuch gelesen? Er kann noch so ein Trottel sein er ist trotzdem ein Staatspräsident. Auch bei Obama wurde ein solches Trara veranstaltet. Bei den "fremden Richtern" ging es darum ob die Verfassung vorrang über Internationale Verträge haben soll. Das hat hiermit nicht im geringsten etwas zu tun und es ist haarsträubend wie du einen Bezug herstellst nur um zu bashen.
    • David Rüegg 21.01.2020 09:37
      Highlight Highlight So weit her schon nicht... Man kann halt nicht bei jeder Gelegenheit die Schweizer Souveränität predigen und dann, so kommt es mir vor, noch stolz sein wenn amerikanische Horden bei uns einfallen die sich einen Dreck um unser (oder irgend ein anderes Recht auf der Welt scheren). Von Links und Grün gibt es zudem mehr als genug Kritik am WEF und dem zugehörigen Brimborium.
    • PeteZahad 21.01.2020 19:34
      Highlight Highlight @David Rüegg Man kann auch nicht Bei jeder Gelegenheit die Schweizer Neutralität predigen und dann reklamieren, wenn die offizielle Schweiz gegenüber Despoten keine klare Stellung bezieht. Passiert aber trotzdem dauernd.
    Weitere Antworten anzeigen
  • PePlus 21.01.2020 07:18
    Highlight Highlight Wie "beruhigend", dass sich die Amis bei uns wie zuhause fühlen und sich um unsere Gesetze keinen Deut scheren.
    Es scheint hier gar keinen zu kümmern, dass sie sich in unsere Flugsicherung einmischen und dass sie vielleicht auch Scharfschützen aufstellen.
    Man stelle sich vor, so etwas käme von einer anderen Nation...
    • triina11 21.01.2020 08:27
      Highlight Highlight oder man stelle sich vor die Schweiz macht das in Amerika:')
    • 7immi 21.01.2020 13:27
      Highlight Highlight @Peplus
      Das läuft aber generell falsch mit den Amis. Als Schweizer wirst du verhört bei der Einteise, während die Amis bei uns und in der EU schengenmässig unterwegs sind... kann ich nicht verstehen.
  • Michele80 21.01.2020 07:08
    Highlight Highlight Wann reist er wieder ab?
    • Michele80 21.01.2020 09:24
      Highlight Highlight Das war eine ernstgemeinte Frage 😉
    • Chris86 21.01.2020 10:18
      Highlight Highlight Offiziell Morgen.
    • Michele80 21.01.2020 16:31
      Highlight Highlight 🙈 immerhin kann ich dann meine fliegerverspätung auf ihn schieben 😉
  • Angrod Taralom 21.01.2020 07:00
    Highlight Highlight "(...)wären die hochgerüsteten US-Sicherheitskräfte im Nu zu Stelle und würden nicht zögern, zu schiessen"

    ja, in einem Ernstfall... Und bei einem Fehlalarm? Wir wissen doch so langsam, dass bei den Amis die Regel "Erst schiessen, dann Fragen" häufiger angewendet wird als hier. 🤔
    • Asmodeus 21.01.2020 08:32
      Highlight Highlight Vor Allem. Was für ein Recht haben amerikanische Soldaten/Polizisten ihre Waffen in der Schweiz gegen schweizer Bürger einzusetzen?
    • Trump's verschwiegener Sohn 21.01.2020 15:08
      Highlight Highlight Das Recht des Stärkeren.
  • Verkappter Schwede 21.01.2020 06:57
    Highlight Highlight Variante Helikopter: Würden wohl zwei White Hawks sein. Die Formation mit 2 White Hawks, 2 Black Hawks und 3 Schweizer Cougars wurde letzte Woche geprobt...
    Benutzer Bild
  • Mynamesjeff 21.01.2020 06:50
    Highlight Highlight Ein Volksvertreter muss vor dem Volk beschützt werden... Nichts neues
    • neoliberaler Raubtierkapitalist 21.01.2020 08:20
      Highlight Highlight Er wurde ja nicht von allen gewählt. Leider gibt es immer Menschen die andere Menschen töten wollen.
    • Roman h 21.01.2020 12:07
      Highlight Highlight @Mynamesjeff
      Ich glaube jetzt nicht das diejenigen die ihn gewählt haben töten wollen.
      Werden wohl eher diejenigen sein die ihn nicht gewählt haben.
      Also 63 Millionen haben ihn gewählt
      Es leben über 7 Milliarden Menschen auf unseren Planeten.
      Nennen sie mir doch bitte einen einzigen Volksvertreter der von allen geliebt wird oder was man machen kann damit alle einen lieben?
      Man kann ja nicht Moslem und Christ gleichzeitig sein.
      Z.b Trump
      Zieht er seine Truppen zurück = Hass
      Zieht er seine Truppen nicht zurück = Hass
  • Die_andere_Perspektive 21.01.2020 06:50
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • J-ME 21.01.2020 06:40
    Highlight Highlight Und unserer Bundesräte reisen teils mit dem Zug✌ Das muss unbedingt so beibehalten werden😂
  • rummelsnuff 21.01.2020 06:34
    Highlight Highlight Der arme Kerl. Stell dir vor du siehst aus wie Trump und musst dann auch noch mit ihm verreisen.
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 21.01.2020 07:37
      Highlight Highlight Ja, und du weisst, dass di nur eine Zielscheibe bist...
    • Oigen 21.01.2020 07:38
      Highlight Highlight Merci
    • neoliberaler Raubtierkapitalist 21.01.2020 08:21
      Highlight Highlight Wird aber sicher gut bezahlt.
  • Alice36 21.01.2020 06:32
    Highlight Highlight Grosses Kino für einen korrupten Lügner und Hochstapler. Aber hey der CH Steuerzahler kann es sich ja leisten.🤢🤮
    • MARC AUREL 21.01.2020 08:00
      Highlight Highlight Da sind wir selber Schuld... niemand hat uns dazu verpflichtet in Davos diese Gaga - Veranstaltung zu organisieren!
    • Angrod Taralom 21.01.2020 19:00
      Highlight Highlight Marc, du hast nicht unrecht. Andererseits wurde ich auch nie gefragt 🤔
  • Amadeus 21.01.2020 06:29
    Highlight Highlight Im Text: Cadillac One = The Beast (nicht "The Best")
    • thelastpanda 21.01.2020 07:39
      Highlight Highlight Hat mich auch kurz stutzig gemacht, aber bei Trump weiss man ja auch nie... Ein Wunder, hat er die Air Force One noch nicht in "the biggest and the greatest plane of all times" umbenannt.
  • majortom79 21.01.2020 06:28
    Highlight Highlight Ein Skype Call hätte es wohl auch getan. Zumal bei dem eh nichts Gescheites rauskommt. Zudem wär‘s auch ökologischer.
    • samsam88 21.01.2020 07:12
      Highlight Highlight Das ist wohl was, was ihr Öko-Menschen nie lernen werdet. Beim WEG geht es um Deals und um Buisness, und sowas geht immer einfacher und besser Face-2-Face.
    • Asmodeus 21.01.2020 07:54
      Highlight Highlight Natürlich sam. Weil man dann keine Beweismittel für die dreckigen Deals hinterlässt.
    • vescovo 21.01.2020 08:09
      Highlight Highlight Das wohl was, das die Geldgierigen nie lernen werden: Es gibt kein Business auf einer zerstörten Erde.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Miicha 21.01.2020 06:17
    Highlight Highlight Hoffentlich das letzte Mal...
    • Saerd neute 21.01.2020 20:12
      Highlight Highlight Jeder US Präsident reist so, nicht nur Trump.
    • Miicha 22.01.2020 09:49
      Highlight Highlight Es geht aber darum dass er hoffentlich nicht mehr kommt, bzw. nicht erneut gewählt wird. Der Typ ist nicht auszuhalten.
    • Saerd neute 22.01.2020 16:37
      Highlight Highlight Miicha

      Na ja, manch anderer Politiker ist auch kaum auszuhalten.
      Trump ist egozentrisch aber er ist bislang nicht der schlechteste US Präsident den es gegeben hat.
  • thelastpanda 21.01.2020 06:17
    Highlight Highlight Ein Double von Trump? Welches arme Schwein muss mit einem toten Hamster auf dem Kopf bis nach Davos fahren?
    • Milan Marquard 21.01.2020 06:37
      Highlight Highlight @thelastpanda: Haha, das war DER Lacher des Morgens!
    • Chrisbe 21.01.2020 07:13
      Highlight Highlight 😄 made my morning
    • Heinzbond 21.01.2020 07:30
      Highlight Highlight Also bitte der Hamster ist in Wirklichkeit ein orangen Frettchen mit nem Clown drunter, und der doppegänger tut mir echt sehr leid. Einmal wird er von der Natur aus gestraft mit seinem double und dann hält er auch noch den Kopf hin... Aber vielleicht könnte ja der doppegänger bei der nächsten Wahl antreten...
    Weitere Antworten anzeigen
  • BratmirnenStorch 21.01.2020 06:12
    Highlight Highlight Seinen Lieblings-Schaukelstuhl lässt er aber zu Hause, oder? Ich meine natürlich den Echten, nicht den Doppelgänger 😂
  • Eskimo 21.01.2020 06:11
    Highlight Highlight Welcome Mr. President.
    • David Rüegg 21.01.2020 07:26
      Highlight Highlight Most definitely not welcome... Donald could you kindly leave this world asap!
  • DerHugentobler 21.01.2020 06:00
    Highlight Highlight Wie kann ein einzelner Mensch so wichtig sein?
    • Hier Name einfügen 21.01.2020 06:12
      Highlight Highlight Der Mensch ist es nicht, aber das Amt.
    • Miicha 21.01.2020 06:16
      Highlight Highlight Ist er nicht. Problematisch ist es, wenn er es selbst denkt. Was hier offensichtlich der Fall ist.
    • Nora Flückiger 21.01.2020 06:21
      Highlight Highlight Ich denke sogar dass dies nur die wichtigsten Massnahmen sind die Trump schützen! Kann mir nicht vorstellen dass die Medien - welche auch immer! Alles wissen was zum Schutze des US Präsidenten in die Wege geleitet wurde.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Coffeetime 21.01.2020 05:52
    Highlight Highlight 🤔😳😖🤦🏻‍♀️

Liveticker

Weitere 73 Tote in China ++ Xi Jinping: «Überzeugt, die Epidemie zu besiegen»

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt von Tag zu Tag. Mittlerweile sind über 31'000 Leute mit dem Virus infiziert, rund 630 Leute starben, Tendenz steigend. In China stehen 57 Millionen Menschen unter Quarantäne und es werden weitere Massnahmen getroffen.

Seit die chinesischen Behörden am 31. Dezember 2019 die Welt erstmals über eine neue Lungenkrankheit in der Stadt Wuhan informierten, ist ein bisschen mehr als ein Monat vergangen. Inzwischen hält die Ausbreitung des neuen Erregers (Coronavirus) nicht nur die Volksrepublik in Atem. Die aktuelle Entwicklung im Überblick:

Artikel lesen
Link zum Artikel