International
Südafrika

Grossbrand in Kapstadt weitgehend unter Kontrolle

Grossbrand in Kapstadt weitgehend unter Kontrolle

21.04.2021, 10:3921.04.2021, 16:02
Mehr «International»

Ein seit Tagen in Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt wütender Grossbrand ist laut Behördenangaben weitgehend unter Kontrolle. Es gebe nur noch ein gelegentliches Aufflammen von Glutnestern, die Löschmannschaften konzentrierten sich daher am Mittwoch weitgehend aufs Beobachten der Brandflächen.

Unterstützt wurden die zahlreichen Feuerwehrleute zuletzt durch den Einsatz von Lösch-Helikoptern. Der Ministerpräsident der betroffenen Westkap-Provinz, Alan Winde, wollte zunächst aber noch keine allgemeine Entwarnung geben. Am Dienstag hatte er die Bevölkerung gemahnt, angesichts der Trockenheit besonders umsichtig beim Gebrauch von offenem Feuer zu sein, da die Situation angespannt bleibe.

epa09146849 A helicopter battles a blaze on the slopes of the world heritage site Table Mountain National Park in Cape Town, South Africa, 20 April 2021. A bushfire has been burning for three days on  ...
Ein Lösch-Helikopter versucht Brände an den Hängen des Tafelberges zu löschen.Bild: keystone

An Kapstadts Wahrzeichen, dem Tafelberg, waren rund 600 Hektar Fläche zerstört worden, in der von den Flammen schwer getroffenen Universität war neben zahlreichen anderen Gebäuden auch eine Bibliothek mit historisch wertvollen Büchern schwer beschädigt worden. Der Tafelberg und der ihn umgebende Nationalpark stehen unter Naturschutz. Die für den dortigen Nationalpark zuständige Parkverwaltung Sanparks hatte erklärt, dass neben 170 Feuerwehrleuten auch 120 Ranger an der Feuerbekämpfung beteiligt waren. Am Montag hatten heftige Winde den Einsatz von Lösch-Helikoptern verhindert.

In Südafrikas Trockenzeit kommt es häufig zu schlimmen Bränden. Allerdings war der jetzige das erste schwere Feuer in der Region in der von Mitte November bis April gehenden diesjährigen Saison. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Kapstadt im Rauch – mehrere historische Gebäude bei Grossbrand zerstört
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Hohe Haftstrafen im Berufungsprozess um Terroranschlag von Nizza

Knapp acht Jahre nach dem Terroranschlag auf der Strandpromenade von Nizza mit 86 Toten sind zwei Helfer des Attentäters in einem Berufungsprozess in Paris zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sprach die beiden Männer am Donnerstagabend wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung schuldig und verhängte das gleiche Strafmass, wie bereits die erste Instanz, berichtete die Zeitung «Le Parisien» aus dem Gerichtssaal. Unter den 86 Todesopfern der mutmasslich islamistisch motivierten Lkw-Attacke waren damals auch zwei Schülerinnen und eine Lehrerin der Berliner Paula-Fürst-Schule, die auf einer Oberstufenfahrt in der südfranzösischen Stadt waren.

Zur Story