International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Special Councel Robert Mueller, and his wife Ann, depart St. John's Episcopal Church, across from the White House, in Washington, Sunday, March 24, 2019. Mueller closed his long and contentious Russia investigation with no new charges, ending the probe that has cast a dark shadow over Donald Trump's presidency. (AP Photo/Cliff Owen)

Nach zwei Jahren Ermittlungsarbeit herrscht nun Gewissheit: Sonderermittler Mueller entlastet Donald Trump. Bild: AP/FR170079 AP

Mueller-Report entlastet Trump – Demokraten wollen Justizminister Barr vorladen



Mueller habe keine Schlüsse gezogen, ob Trump sich der Justizbehinderung schuldig gemacht habe, hiess es in einem Schreiben an den Kongress, das vom Ministerium am Sonntagabend überreicht wurde.

Nach Angaben des US-Justizministeriums ist Mueller in seinem Bericht zu dem Schluss gekommen, dass es im Präsidentschaftswahlkampf 2016 keine geheimen Absprachen zwischen dem Wahlkampflager Donald Trumps und Russland gegeben hat.

Attorney General William Barr leaves his home in McLean, Va., on Sunday morning, March 24, 2019. Barr is preparing a summary of the findings of the special counsel investigating Russian election interference.  The release of Barr's summary of the report's main conclusions is expected sometime Sunday. (AP Photo/Sait Serkan Gurbuz)

US-Justizminister William Barr schient zufrieden zu sein mit dem Bericht. Bild: AP/FR171401 AP

Mueller hatte seinen vertraulichen Bericht am Freitag zunächst an US-Justizminister William Barr übergeben - und seine Untersuchungen zur Russland-Affäre um Präsident Donald Trump damit nach fast zwei Jahren abgeschlossen.

Mueller hatte von Mai 2017 an dazu ermittelt, ob es bei den mutmasslichen Versuchen russischer Einflussnahme auf den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen zwischen dem Trump-Lager und Vertretern Russlands gab - und ob Trump mit der Entlassung von FBI-Chef James Comey die Justiz behindert hat. Die Ermittlungen haben zu mehr als 30 Anklagen geführt, darunter gegen sechs Menschen aus Trumps Umfeld.

«Die Erkenntnisse des Justizministeriums stellen eine totale und komplette Entlastung des Präsidenten der Vereinigten Staaten dar.»

Pressesprecherin Sarah Sanders

Trump war Muellers Untersuchung ein gewaltiger Dorn im Auge. Immer wieder bezeichnete er sie als «Hexenjagd». Der Präsident warf Mueller und seinem Team vor, den Demokraten helfen zu wollen.

Nach dem Ende der Ermittlungen hielt Trump sich aber zunächst auffällig zurück und äusserte sich nicht öffentlich. Der Präsident spielte am Samstag und Sonntag Golf in Florida, sein Twitterkonto blieb zunächst bis auf zwei eher belanglose Nachrichten stumm.

Die Sprecherin des Weissen Hauses, Sarah Sanders, erklärte, nach der Übergabe des Berichts lägen die nächsten Schritte bei Barr.

Demokraten wollen US-Justizminister vorladen

Als Reaktion auf die Ermittlungs-Ergebnisse wollen die Demokraten im US-Kongress nun Justizminister William Barr befragen. Das kündigte der Vorsitzende des Justizausschusses im Repräsentantenhaus, Jerry Nadler, am Sonntag auf Twitter an.

Es gebe «sehr besorgniserregende Unstimmigkeiten», deswegen werde er Barr auffordern, in «naher Zukunft» vor dem Ausschuss auszusagen. Nadler verwies darauf, dass Mueller Trump nicht entlastet habe. (bal/sda/reu/dpa)

Die brisantesten Momente von Michael Cohens Auftritt

abspielen

Video: watson

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

Trump und die Folgen

Trumps Chaos-Aussenpolitik gefährdet den Weltfrieden

Link zum Artikel

Boris und Donald im Gegenwind: Warum man sie nicht unterschätzen darf

Link zum Artikel

Wie Putin und Trump versuchen, die Medien in den Griff zu bekommen

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

Wie Trump 8 Millionen Dollar auf magische Weise in 291 Millionen Dollar verwandelt hat

Link zum Artikel

Trump hat die Grand Old Party in eine autoritäre Bewegung verwandelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Trump und die Folgen

Trumps Chaos-Aussenpolitik gefährdet den Weltfrieden

95
Link zum Artikel

Boris und Donald im Gegenwind: Warum man sie nicht unterschätzen darf

39
Link zum Artikel

Wie Putin und Trump versuchen, die Medien in den Griff zu bekommen

28
Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

163
Link zum Artikel

Wie Trump 8 Millionen Dollar auf magische Weise in 291 Millionen Dollar verwandelt hat

83
Link zum Artikel

Trump hat die Grand Old Party in eine autoritäre Bewegung verwandelt

68
Link zum Artikel

Trump und die Folgen

Trumps Chaos-Aussenpolitik gefährdet den Weltfrieden

95
Link zum Artikel

Boris und Donald im Gegenwind: Warum man sie nicht unterschätzen darf

39
Link zum Artikel

Wie Putin und Trump versuchen, die Medien in den Griff zu bekommen

28
Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

163
Link zum Artikel

Wie Trump 8 Millionen Dollar auf magische Weise in 291 Millionen Dollar verwandelt hat

83
Link zum Artikel

Trump hat die Grand Old Party in eine autoritäre Bewegung verwandelt

68
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

24
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

211
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

24
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

211
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

73
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
73Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Vanessa_2107 24.03.2019 23:57
    Highlight Highlight Der 4-seitige Brief stammt von JM Barr (Wunsch-Justizminister von Trump) und Rosenstein, SE Mueller hat damit nichts zu tun. Ist ja klar, dass Barr Trump weissgewaschen hat. Deshalb, das haben die Demokraten schon angekündigt, wird Barr und später sicher SE Mueller vor den Kongress geladen um unter Eid auszusagen. Der Bericht muss auch veröffentlicht werden, wenn Teflon-Don so unschuldig ist, spricht ja nichts dagegen, oder? Komisch + zum Glück f. Trump ist auch, dass er nie unter Eid aussagen musste, der Höseler kriegte ja die Fragen zugeschickt von Mueller. Und wieso all die Lügen??
    • Karl Marx 25.03.2019 08:45
      Highlight Highlight Es wird langsam peinlich. Der Bericht ist diesbezüglich sehr klar.
    • Vanessa_2107 25.03.2019 10:01
      Highlight Highlight Slavoj - welcher Bericht, die 4 Seiten? Mach du dich nicht lächerlich. Wir werden sehen, nachdem der Originalbericht rauskommen wird oder wenn Barr und Mueller unter Eid aussagen werden. Aber ich weiss schon, Schadenfreude ist immer die schönste Freude. Manche brauchen auch nicht mehr in ihrem Leben.
    • Karl Marx 25.03.2019 12:03
      Highlight Highlight Du machst dich lächerlich, es gibt keine Hinweise das Barr falsche Aussagen gemacht hat. Ich hoffe der ganze Bericht wird veröffentlich, aber auch dann werden Leute wie du noch etwas finden wieso sie das nicht glauben wollen. Schau weniger Rachel Maddow, der Alex Jones der liberals.
  • koks 24.03.2019 23:36
    Highlight Highlight Keine Kollusion gewesen? Dann lasst uns doch schnell mal eine neue Collusion Story erfinden...
  • Imfall 24.03.2019 23:12
    Highlight Highlight es gab 30 anklagen... diese leute haben für euren donald den dreck erledigt!

    offenbar ziemlich gut
    • Karl Marx 25.03.2019 08:46
      Highlight Highlight Anklagen sind nicht gleich Urteil.
    • Citation Needed 25.03.2019 14:27
      Highlight Highlight Manafort wurde verurteilt. Cohen hat null chance, ohne Verurteilung rauszukommen. Du weisst, was gemeint ist. Drecksarbeit machen andere, den Kopf hält Trump nicht selber hin.
    • Karl Marx 25.03.2019 14:42
      Highlight Highlight Weisst du weshalb er Verurteilt wurde? Für Vergehen vor dem Trump Wahlkampf...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pisti 24.03.2019 23:10
    Highlight Highlight Freu mich schon auf den nächsten Löpfe Artikel. 😅😅
  • Froggr 24.03.2019 23:03
    Highlight Highlight Zwei Jahre wurde von den Demokraten, CNN, New York Times usw. nur Unfug erzählt. Das ganze Geschwafel war (jetzt endlich offensichtlich) nicht auf Fakten basiert. Wie kann man solchen Medien noch Glauben schenken? Genau für solche Fälle hat man das Wort „Fake-news“ erfunden. Und wie es zu denen passt!
    • Citation Needed 25.03.2019 14:25
      Highlight Highlight Nana, bitte das Kind nicht mit dem Bade ausschütten..
      Muller hat nichts zu Collusion with Russia während des Wahlkampfes gefunden. Behinderung der Justiz ist noch nicht vom Tisch.
      Zudem: wieso geht Manafort ins Gefängnis? Cohen? Stone? Ja klar, war alles Fake News. Wieso, wenn an alledem nichts dran war, werden die jetzt nicht sofort alle in einer Freudenzeremonie freigesprochen und tanzen auf dem Capitol Hill? Eben darum. Trump ist scheinbar clever genug, seine Spezis die Drecksarbeit machen zu lassen. Sein grösstes Talent, nebst der Hochstapelei.
    • Froggr 25.03.2019 17:17
      Highlight Highlight Citation needed: Ich denke der Fall ist klar in dieser Hinsicht. Die Russlandaffäre war frei erfunden. Und Milliarden haben es geglaubt. Einfach leichtsinnig.
    • Citation Needed 25.03.2019 19:48
      Highlight Highlight Froggr: Ja, sonnenklar. Wer der Auffassung ist, Demokraten müssten impeached werden, weil sie eine demokratische Untersuchung verlangt haben, der/die hat nicht begriffen, was Demokratie heisst.

      Ich war punkto Russland ergebnisoffen. Konnte mir aber sehr gut vorstellen, dass da was war: Flynn ass mit Putin, Don Jr verplappert sich, der Botschafter führt Gespräche um die Sanktionen weichzukriegen... Wurde erst alles verschwiegen und kam nur langsam ans Licht. Dass daraufhin Verdachtsmomente entstehen überrascht mich nun wirklich nicht.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Score 24.03.2019 22:59
    Highlight Highlight Die Demokraten und auch gewisse Medien täten tatsächlich gut daran sich endlich wieder auf das wesentliche zu konzentrieren. Auch wenn ich überhaupt nicht auf Trumps Seite stehe, total untecht mit der Hexenjagt hat er nicht. Viele haben sich zu krass eingeschossen und waren wohl auch zu Siegessicher (wie Watson welches einen Wettbewerb startete wann Trump impeached wird). Wenn es nun so kommt wie es aktuell den anschein macht, dann wird Trump gestärkt aus dem ganzen gehen. Und Schuldig sind die Demokraten und Medien...
  • Don Alejandro 24.03.2019 22:47
    Highlight Highlight Her mit dem Bericht, aber ungeschwärzt...
    • AdvocatusDiaboli 25.03.2019 05:38
      Highlight Highlight Das ist eine unrealistische Erwartung. Dinge wie die Namen der Zeugen, denen Mueller nach aussen Anonymität versicherte müssen nun vom DOJ noch nachträglich geschwärzt werden. Hinweise/kontexte welche die Identität solcher Zeugen auffliegen lassen würden, werden ebenfalls geschwärzt.
  • Mutbürgerin 24.03.2019 22:26
    Highlight Highlight Gibt es jetzt ein impeachment gegen die Demokraten? Trump ist so gut wie wiedegewählt.
    • Froggr 24.03.2019 23:00
      Highlight Highlight Jiiihhhaaaaaa
    • Citation Needed 25.03.2019 00:24
      Highlight Highlight Wieso Impeachment? Solche Untersuchungen müssen doch möglich sein. Wäre ja noch schöner, wenn man nur dann untersuchen dürfte, wenn man das Resultat schon kennt und andernfalls, also wenn ein Verdacht unbestätigt bleibt, gleich 'impeached' würde. Es gab immerhin im Zuge von Mullers Untersuchungen Verhaftungen (Manafort, Cohen, Don JR, Roger Stone...), die zeigen, dass der Verdacht der Kollusion gar nicht abwegig war.
      Zudem: können Senatoren überhaupt impeached werden? Ich glaube nein.
    • Froggr 25.03.2019 09:46
      Highlight Highlight Citation needed: Für viele war das Resultat schon von Anfang an klar. Nur leider hat es sich als falsch herausgestellt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Perwoll 24.03.2019 22:17
    Highlight Highlight Danke, danke ihr dürft euch den Applaus sparen. Ich weiss auch so dass ich immer recht hatte.
    • Magnum44 24.03.2019 22:27
      Highlight Highlight Hast du bei den Ermittlung also mitgewirkt?
    • FrancoL 24.03.2019 23:02
      Highlight Highlight Ville16 der Hellseher, da kannst Du ja glatt die Uriella ersetzen, weiss steht Dir sicherlich gut.
    • Perwoll 24.03.2019 23:02
      Highlight Highlight Musste ich nicht, da ich mir sicher war wie das Ergebnis aussehen wird.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TodosSomosSecondos 24.03.2019 22:10
    Highlight Highlight War alles zu erwarten. Der nächste Akt im Drama werden diverse Subpoenas sein.. unter anderem für den AG und den SC... und das ganze wird sich weit länger hinziehen als Trumps erste und hoffentlich letzte Amtszeit.

    Es war auch immer klar, dass ein Nachweis für Collusion und somit auch ein darauf basierendes Impeachment höchst unwahrscheinlich ist. Zudem will niemand einen Präsident Pence - und auch keine Präsidentin Pelosi.

    Die Formulierung Barr's betreffend OOJ ist diffus, tönt aber nach Legalese für: Es gibt erhebliche Verdachtsmomente, dass es zur Justizbehinderung kam. We will see.
    • FrancoL 24.03.2019 23:03
      Highlight Highlight Niemand wollte einen Präsidenten Trump und was haben wir?
    • TodosSomosSecondos 24.03.2019 23:18
      Highlight Highlight In den USA waren das nicht ganz so wenige, die Trump wollten und wollen..
    • PeteZahad 24.03.2019 23:33
      Highlight Highlight @FrancoL Ich finde Trump auch schrecklich, selbst wenn er Demokrat wäre. Aber dass ihn niemand als Präsident wollte stimmt nun Mal einfach nicht.
  • Karl Marx 24.03.2019 22:05
    Highlight Highlight Hier noch mal eine kurze Rückblende in die US Medien Hysterie. War wohl nichts.
    Play Icon
  • paeuli.weischno 24.03.2019 22:04
    Highlight Highlight Einfach mal Fakten, also Zitate ohne weiteren Kommentar:

    Sanders bzw offizielle Pressemeldung des Weissen Hauses: "The findings of the DOJ are a total and complete exoneration of the President of the United States."

    Der Bericht von Justizminister Barr, den Mueller Bericht zitierend: "While this report does not conclude that the president committed a crime, it also does not exonerate him".

    Auf deutsch: Das Weisse Haus sieht es als "totale und komplette Entlastung" Trumps.
    Der tatsaechliche Bericht: "Dieser Bericht beweist keine Verbrechen, entlastet den Praesidenten aber auch nicht".
    • PeteZahad 24.03.2019 23:36
      Highlight Highlight In dubio pro reo gilt nun auch Mal für Trump. Wenn der Staatsanwalt nicht genügend Beweise oder belastende Indizien hat gilt die Unschuldsvermutung auch wenn die Unschuld nicht explizit erwiesen ist.
  • Sapere Aude 24.03.2019 22:04
    Highlight Highlight Wenn Mueller Trump nicht belastet, sollte es ja kein Problem für das Weisse Haus, den Bericht an den Kongress weiterzureichen.
  • Selbst-Verantwortin 24.03.2019 21:59
    Highlight Highlight Und in wenigen Tagen wird Mueller wohl vom Held zum verabscheuungswürdigen Trumpisten umgeschrieben.
    Schon spannend, wie alle ‚wussten‘, dass dies gaaanz schlimm wird für Trump.
  • INVKR 24.03.2019 21:56
    Highlight Highlight Etwas fragwürdiger Titel. Richtig wäre: "Trumps Justizminister behauptet, dass der Report ihn entlastet, hält den Report aber unter Verschluss".
  • Kommemtar 24.03.2019 21:51
    Highlight Highlight Warum wird der Bericht nich veröfentlicht oder wenigstens dem Senat vorgelegt?

    Komisches System...
    • Chrigi-B 24.03.2019 21:58
      Highlight Highlight Weil es die Methoden und Kapazitäten von CIA/NSA/FBI verraten würde?
  • exeswiss 24.03.2019 21:47
    Highlight Highlight dann steht der veröffentlichung des berichtes nichts mehr im wege oder?
  • fabsli 24.03.2019 21:34
    Highlight Highlight Das war ja wieder mal für die Katz.
  • Cédric Wermutstropfen 24.03.2019 21:33
    Highlight Highlight 😅 All die Monate diese unsäglichen Verschwörungstheorien und Hetze in den Kommentaren und jetzt diese ernüchternde Erkenntnis. Ich liebe es.
    • Karl Marx 24.03.2019 22:00
      Highlight Highlight Grosses Kino! Wo ist Roger, Juliet und Vanessa jetzt? Bin auf euren Spin gespannt.
    • Chrigi-B 24.03.2019 22:20
      Highlight Highlight Hahahaha😂
    • Karl Marx 24.03.2019 23:26
      Highlight Highlight Ist bestimmt hart wennn man realisieren muss einer Verschwörungstheorie aufgesessen zu sein. 😂
  • Michi Sunnestich 24.03.2019 21:32
    Highlight Highlight Dazu muss gesagt werden, dass der vierseitige Brief des Justizministers keinen direkten Bezug zum Inhalt des Reports macht. Wir kennen nur die Sichtweise eines von Trump ernannten Mannes auf den Report. Dazu werden Trump & Co. nicht Freigesprochen, sondern sagt der Justiz Minister reichen nicht für weitere Anklagen.
  • Gawayn 24.03.2019 21:30
    Highlight Highlight Schön
    Keine Verschwörung mit Rußland.
    Ich hääte ihm so eine Raffinesse auch nicht zugetraut.

    Das taten wie in sovielen Fällen seine Leute mit seinem Segen.

    Das heißt aber noch lange nicht das nichts gefunden wurde.

    Warten wir erstmal ab....
  • Lowend 24.03.2019 21:26
    Highlight Highlight Im Grunde scheint der Bericht einfach zu bestätigen, dass Trump nichts nachgewiesen werden kann, weil er halt ein begnadeter Strippenzieher und Lügner ist.

    Mich erinnert das ganze immer ein wenig an den grossen Mafiaboss Al Capone, der am Ende auch nicht wegen seiner mafiösen Verbrechen, sondern wegen seiner falschen Steuererklärung eingebuchtet wurde und da warten ja noch einige Untersuchungen auf Trump.
  • AdvocatusDiaboli 24.03.2019 21:26
    Highlight Highlight Weiter noch fand Mueller keine sogenannte Obstruktion der Justiz seitens Donald Trump. Das ist eine sehr happige Niederlage für die Demokraten.
  • Magnum44 24.03.2019 21:09
    Highlight Highlight Jup, bis 2024 also.
  • The Destiny // Team Telegram 24.03.2019 21:08
    Highlight Highlight War wohl die absolute Mainstream Verschwörungstheorie.
  • AdvocatusDiaboli 24.03.2019 21:04
    Highlight Highlight It's Mueller Time!
  • trichie 24.03.2019 21:04
    Highlight Highlight Heisst das jetzt dass mueller nix gefunden hat oder dass der (von Trump ernannte) barr in seiner Zusammenfassung nix belastendes erwähnt hat?
    • Toni.Stark 24.03.2019 21:31
      Highlight Highlight Was denken Sie?
    • INVKR 24.03.2019 21:34
      Highlight Highlight Letzeres, der ganze Bericht ist ja nicht öffentlich.
    • AdvocatusDiaboli 24.03.2019 22:26
      Highlight Highlight @INVKR Alles Weltbewegende war in der Zusammenfassung, es ist vorbei. Ich empfehle den anti-Trumpern hier nun auf andere Verschwörungstheorien auszuweichen. Ein weiterer Berg von Beschuldigungen ohne jegliche passende Beweise wartet bereits.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gonzolino_2017 24.03.2019 21:01
    Highlight Highlight Ah ja ... hmmmm ... jetzt bin ich ja auf die Kommentare gespannt!? Fast alle hier hätten eine Bank gewettet und haben den Amis das Amtsenthebungsvergahren schon fast aufgedrängt ... und jetzt? Nichts! Einmal mehr wird aus der billigen Hetze nur: Ausser Spesen nichts gewesen ...
    • Max Dick 24.03.2019 21:12
      Highlight Highlight Abwarten, der Bericht ist ja noch nicht draussen. Mag sein dass Trump selbst an keinen offenen Absprachen mit Moskau beteiligt war. Dass entlastet ihn aber noch längst nicht von Behinderung der Justiz, Geschäftemacherei die sich nicht mit dem Präsidentenamt vereinen lassen, und und und.
    • Markus97 24.03.2019 21:21
      Highlight Highlight Was heisst hier mal abwarten? Wenn das die Zusammenfassung des von Trump ernannten Justizministet ist, wird bestimmt nichts belastendes mehr veröffentlicht werden. Ich meine warum sollte er?
    • Shabaqa 24.03.2019 21:37
      Highlight Highlight "Einmal mehr wird aus der billigen Hetze nur: Ausser Spesen nichts gewesen ..."

      Der Auftrag von Mueller war, die Vorwürfe gegen Trump zu untersuchen, nicht Trump zu belasten. Das Resultat, egal wie es ausgefallen ist, als Fehlschlag zu bezeichnen, ist daher eine Fehlinterpretation. Das passiert eben, wenn man der Trump-Propaganda von wegen Hexenjagd auf den Leim geht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kiyoaki 24.03.2019 20:59
    Highlight Highlight Ich glaube der Brief und nicht der Report war gemeint. Aus dem Brief geht nämlich hervor, dass scheinbar Teile des Reports nicht veröffentlicht werden sollen (TheHill).

Die Kurden, Trump, Erdogan und Assad: Was du über die Kriegswirren in Rojava wissen musst

Sie haben den IS besiegt, jetzt werden die Kurden in Nordsyrien sich selbst überlassen. Ein Überblick über die türkische Militäroffensive in Rojava und was Erdogan, Trump und Assad damit zu tun haben.

Im Stundentakt ändern sich die Schlagzeilen über den Krieg in Nordsyrien: «Türkische Truppen marschieren in Syrien ein», «IS-Terroristen nutzen Chaos nach türkischer Invasion», «Kurden bitten Präsident Assad um Hilfe». Verwirrung total. Klar ist: Die Situation für die Kurden spitzt sich stetig zu, Hunderttausende haben ihre Häuser verlassen und sind auf der Flucht. Die Zahl der Todesopfer, darunter Zivilisten, Kinder und Journalisten, steigt täglich.

Bei den verschiedenen involvierten Akteuren …

Artikel lesen
Link zum Artikel