International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens 13 Tote und Dutzende Verletzte bei schwerem Busunglück in Kalifornien



Tragisches Ende einer Ausflugsfahrt: Beim Zusammenstoss eines Reisebusses mit einem Lastwagen sind in Kalifornien 13 Businsassen getötet worden.

Der Bus sei am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr aus zunächst ungeklärten Gründen mit hoher Geschwindigkeit auf den Lastwagen aufgefahren, sagte der Chef der kalifornischen Autobahnpolizei, Jim Abele. Die meisten der Opfer habe es im vorderen Teil des Busses gegeben, der komplett zerstört wurde.

Als sich das Unglück ereignete, hätten die meisten Fahrgäste wahrscheinlich geschlafen, sagte Abele. Auch der Busfahrer sei unter den Toten, der Lastwagen-Chauffeur habe überlebt. Der Polizeichef gab die Zahl der Verwundeten mit 31 an. Das Unglück ereignete sich auf einer Autobahn in Palm Springs.

Die Fahrgäste waren wahrscheinlich auf dem Heimweg von einem Casino-Besuch. Der Bus gehörte dem Tourveranstalter USA Holiday in Los Angeles, der Kunden zu Besuchen in Casinos in der Umgebung des südkalifornischen Ferienorts Palm Springs fährt. (cma/sda/afp)

Palm Springs: Hier liegt der Unfallort.

(tat)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • olga 23.10.2016 20:19
    Highlight Highlight Hey Watson. Gestern gab es ein schweres Zugunglück in Kamerun. 55 Menschen sind gestorben und über 600 wurden verletzt. Ihr habt nicht mal darüber berichtet. Hier macht ihr eine "update folgt" Story draus... Wüsste gerne, anhand von welchen Kriterien ihr solche Stories aussucht und wieso ihr es für irrelevant haltet, in diesem Fall über Kamerun zu berichten..

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel