International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Coronakrise hat nicht allen zu mehr Vermögen verholfen. bild: watson/keystone/shutterstock

Das sind die reichsten US-Bürger laut «Forbes»: Bezos gewinnt, Trump verliert



Wie jedes Jahr kürt das US-Magazin «Forbes» auch im 2020 die reichsten US-Bürger. Das Fazit: Die Coronakrise hat die Reichsten der Reichen noch reicher gemacht. Das Vermögen der 400 reichsten Amerikanern ist im Jahr 2020 um 240 Milliarden US-Dollarn gewachsen.

Das sind sie, die 10 reichsten Amerikaner:

Bild

Bild: forbes

Amazon-Chef Jeff Bezos ist das dritte Jahr in Folge der reichste Amerikaner. Bezos, der auch als reichster Mensch der Welt gilt, verfüge über ein Vermögen von 179 Milliarden Dollar, berichtete das Magazin am Dienstag.

Auf Platz zwei und drei der Liste der 400 wohlhabendsten US-Bürger folgen Microsoft-Gründer Bill Gates und Facebook-Chef Mark Zuckerberg mit Vermögen von 111 beziehungsweise 85 Milliarden Dollar. Danach schiebt sich Investor Warren Buffet mit 73,5 Milliarden zwischen die Vertreter der Tech-Branche. Denn auf Rang fünf steht Oracle-Gründer Larry Ellison mit 72 Milliarden und auf sechs der frühere Microsoft-Chef Steve Ballmer.

Trump mit Einbussen

Während der Amazon-Chef vom Trend zum Online-Shopping in der Pandemie profitiert haben dürfte, hat der Virusausbruch dem Geschäft von US-Präsident Donald Trump mit Büro-Immobilien und Hotels zugesetzt: Trumps Vermögen schmolz laut «Forbes» um 600 Millionen auf noch 2,5 Milliarden Dollar zusammen. Trump rutschte dadurch von Platz 275 auf Platz 352.

«Forbes» erklärte, die jährliche Liste des Magazins könne Einblick in das Vermögen von Mächtigen geben. Trump verweigert seit Jahren die sonst bei Präsidenten übliche Offenlegung seiner Steuerunterlagen. Damit sind die von «Forbes» geschätzten Einbussen seines Unternehmens Trump Organization ein Hinweis auf das Vermögen des Präsidenten.

Anders als bei Trump konnte die Corona-Krise laut «Forbes» den reichsten Amerikanern insgesamt nichts anhaben: Zusammengerechnet stieg das Vermögen der 400 auf der Liste verzeichneten Personen um 250 Milliarden auf einen Rekordwert von 3,2 Billionen Dollar. Neu auf der Liste mit einem Vermögen von elf Milliarden Dollar ist etwa Eric Yuan, der Chef von Zoom Video Communications. Der Trend zum Home Office in der Pandemie bescherte der Videokonferenz-Plattform einen Boom. (cki/sda/awp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Termine bis zu den US-Wahlen

Kurz erklärt: So funktionieren die US-Wahlen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • geissenpetrov 09.09.2020 01:39
    Highlight Highlight Die Angaben von Forbes sind erschreckend. Wir nähern uns einer Ungleichheit, wie wir sie am Vorabend des 1. Weltkriegs hatten und tun so, als ob es ein Naturgesetz wäre.

    Schaut euch die Elefantenkurve an. Das ober 1% sackt alles ein. Im Westen treiben akute Verlustängste die Menschen reihenweise in die Hände der Rechtsextremen, die mit ihrer neoliberalen Agenda alles noch anheizen. Unter der Armutsgrenze tut sich rein gar nichts.
    Es wäre an uns, die Spielregeln zu ändern.
    Benutzer Bild
  • Ichwillauchwassagen 08.09.2020 19:46
    Highlight Highlight Der Jeff Bezos.
    175 Mia Dollar Vermögen, hat aber während Corona für Spenden aufgerufen um seinen kranken Angestellten zu helfen.
    Er hat ja nur gerade 25 Mio locker gemacht.
    Es heisst schon, dass man von den Reichen sparen lernt aber sowas macht mich sauer. Ich hoffe das die USA dort Mal vorwärts macht und dem sein Imperium zerschlägt.
    Arbeitsbedingungen und Löhne unter aller Sau, das ist nicht Mal mehr moderne Sklaverei sondern Leibeigenschaft.
    Wahrscheinlich hat ihn seine Frau verlassen weil der noch auf die Jus primae noctis seiner Angestellten bestanden hat.

    Noch nie was dort gekauft
  • TheKen 08.09.2020 19:09
    Highlight Highlight Bei Trump muss man es mit einem Fragezeichen markieren. Fraglich ist ob es sein Vermögen ist oder geliehenes Geld. Er soll seine Steuererklärung offenlegen, wie alle Präsidenten vor ihm.
  • Pana 08.09.2020 18:07
    Highlight Highlight Ist die Sache bei Trumps "Vermögen" nicht so, dass er selber den Wert der Marke im Milliardenbereich definiert, während der Besitz der Trump Gruppe deutlich tiefer angesiedelt ist? (Irgendein John Oliver Bericht ging mal darauf ein).
    • Pafeld 08.09.2020 19:09
      Highlight Highlight Trump hat auch gedacht, Putin sei der reichste Mann der Welt. Wenn Trump sagt, er besitze 2.5 Milliarden, ist das in etwa ähnlich fundiert, wie wenn Dr. Evil vom Staat eine Geldsumme fordert und diese nennt.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 08.09.2020 21:59
      Highlight Highlight Der musste jetzt einfach irgendwie sein. 😇
      Play Icon
  • Cpt. Jeppesen 08.09.2020 17:32
    Highlight Highlight Ich habe keine Ahnung wer Alice Walton ist, aber ich wäre noch für eine Vernunftehe offen ;-)
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 08.09.2020 17:22
    Highlight Highlight "Trumps Vermögen schmolz laut «Forbes» um 600 Millionen auf noch 2,5 Milliarden Dollar zusammen. Trump rutschte dadurch von Platz 275 auf Platz 352."
    Play Icon
  • Nero1342 08.09.2020 17:06
    Highlight Highlight Zitat: „I don‘t like losers“!!!

App soll schon bald Corona-Infektionen erkennen – das musst du wissen

Die US-Firma NeuTigers arbeitet an einem Corona-Echtzeit-Test, der auf handelsüblichen «Wearables» wie der Apple Watch funktioniere. Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten zur «CovidDeep»-Technologie.

Während eine Corona-Impfung auf sich warten lässt, gilt das häufige Testen als Schlüssel zur Eindämmung der Seuche und für eine weitergehende Öffnung der Wirtschaft.

Beim gegenwärtigen Prozedere sind die Gesundheitsbehörden allerdings vielerorts nicht in der Lage, mit den Ansprüchen bezüglich der Corona-Tests Schritt zu halten. Öfters lassen Resultate auf sich warten. Zudem sollten sich viel mehr Menschen testen lassen. Und dies immer wieder.

Hier könnte eine neuartige «Wearable»-Technologie …

Artikel lesen
Link zum Artikel