International
USA

China blockt offenbar Anruf von US-Verteidigungsminister ab

epa10445946 US Secretary of Defense Lloyd Austin delivers remarks during a meeting with Australian Deputy Prime Minister and Minister of Defense Richard Marles at the Pentagon in Arlington, Virginia,  ...
Lloyd Austin kam nicht nach Peking durch.Bild: keystone

Keine Lust, zu reden: China blockt offenbar Anruf von US-Verteidigungsminister ab

China hat nach Pentagon-Angaben nach dem Abschuss eines mutmasslichen Spionage-Ballons durch die USA einen Anrufversuch von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin abgeblockt.
08.02.2023, 02:52
Mehr «International»

Das Pentagon habe direkt nach dem Abschuss des Ballons am Samstag einen Anruf auf einer sicheren Leitung zwischen Austin und dem chinesischen Verteidigungsminister Wei Fenghe angefragt, erklärte Ministeriumssprecher Pat Ryder am Dienstag. «Leider hat die Volksrepublik China unseren Antrag abgelehnt.»

«Wir glauben an die Wichtigkeit, offene Kommunikationskanäle zwischen den USA und der Volksrepublik China zu behalten, um unsere Beziehungen verantwortungsvoll zu managen», erklärte Ryder. «Drähte zwischen unseren Streitkräften sind in solchen Momenten besonders wichtig.» Die USA würden sich weiterhin für offene Kommunikationskanäle einsetzen.

Der Überflug des mutmasslichen Spionage-Ballons über die USA hatte in den vergangenen Tagen für Aufsehen, Empörung und neuen Spannungen zwischen Washington und Peking gesorgt. Biden liess den Ballon schliesslich am Samstag an der US-Ostküste über dem Atlantik von einem Kampfflugzeug abschiessen, als der Ballon sich nicht mehr über dem Festland befand. Jetzt läuft die Bergung der Trümmer, die USA erhoffen sich von der Auswertung wichtige Erkenntnisse.

China hatte nach der Entdeckung des Ballons erklärt, es handele sich um einen zivilen Ballon für meteorologische Zwecke, der vom Kurs abgekommen sei. Am Montag erklärte das Aussenministerium in Peking, der Abschuss habe die Beziehungen zwischen der Volksrepublik und den Vereinigten Staaten «ernsthaft beeinträchtigt und beschädigt». (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Skunk42
08.02.2023 06:35registriert Februar 2022
Stelle mir einen chinesischen Ueli Maurer vor, der mit verschränkten Armen das läutende Telefon anstiert.
567
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pat da Rat
08.02.2023 06:20registriert Mai 2022
Haha, typisch China; wie ein Kind, dass man beim zündeln oder klauen erwischt hat. "I säge nüt! aber aber aber... de Flori hät das au gmacht." Nur gibt es beim Kind die Möglichkeit der späteren Einsicht, Bei China nicht.
556
Melden
Zum Kommentar
11
Russland überzieht Ukraine mit Drohnenangriffen +++ Auch Explosionen auf der Krim
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story