International
USA

Amerikaner gewinnt im Lotto 300 Millionen und bekommt nichts

epa10914147 Powerball tickets are photographed in Los Angeles, California, USA, 11 October 2023. With an estimated 1.73 billion dollars jackpot, this is the second largest prize in the Powerball game? ...
340 Millionen Dollar lagen im Jackpot der Powerball-Lotterie.Bild: keystone

Amerikaner gewinnt im Lotto 300 Millionen und bekommt nichts – jetzt zieht er vor Gericht

20.02.2024, 11:3320.02.2024, 13:06
Mehr «International»

John Cheeks aus Washington DC hat die amerikanische Powerball-Lotterie verklagt. Denn diese veröffentlichte seine Zahlen als Gewinnzahlen und behauptete später, dass es sich dabei nur um einen technischen Fehler gehandelt habe. Entsprechend hat Cheeks bislang keinen Cent seines möglichen 340-Millionen-Dollar-Gewinns gesehen.

Doch von vorn.

Powerball player John Cheeks
John Cheeks hatte die richtigen Zahlen – vermeintlich.Bild: screenshot: 4NBC/Washington

Es war am 6. Januar 2023, als sich Cheeks auf einen Schlag steinreich wähnt: Die Gewinnzahlen des Lotteriespiels Powerball stimmen mit seinem Lottoschein überein. 340 Millionen Dollar hat er gewonnen. Doch als der vermeintliche Gewinner sein Ticket dem Amt für Lotterie und Glücksspiel (OLG) vorlegt, wird sein Anspruch abgelehnt.

Cheeks erzählt der BBC:

«Man sagte mir, dass mein Lottoschein nichts wert sei. Der Mann wollte ihn einfach in den Mülleimer werfen.»

Doch Cheeks besteht darauf, seinen Lottoschein zu behalten – und geht damit schnurstracks zu seinem Anwalt, Richard Evans. Dieser klagt Powerball und das in Washington ansässige Lotterieunternehmen Taoti Enterprises nun in acht verschiedenen Anklagepunkten an – darunter Vertragsbruch, Betrug, Fahrlässigkeit und Zufügung von emotionalem Stress.

Lass dir helfen!
Glücksspielsucht ist eine besonders unauffällige Sucht. Umso wichtiger ist es, problematische Tendenzen früh zu erkennen. Das schaffst du nicht alleine? Das musst du auch nicht. Lass dir helfen.
In der Schweiz gibt es zahlreiche Stellen, die dich unterstützen. Alle Informationen, Anlaufstellen und Hinweise zur Soforthilfe findest du auf der Homepage «Spielen ohne Sucht».
Spielen ohne Sucht: www.sos-spielsucht.ch

«Versehentlicher Fehler»

Laut Gerichtsdokumenten behaupten Taoti Enterprises, dass es sich bei den Lottozahlen von Cheeks um einen «technischen Fehler» gehandelt habe. So habe am 6. Januar 2023 – dem Tag, an dem Cheeks sein Lotto-Los kaufte – ein Qualitätssicherungsteam Tests auf der Website durchgeführt. «Versehentlich» sei dann eine Reihe von Powerball-Testzahlen auf der Website veröffentlicht worden – unter anderem auch die Lottozahlen von Cheeks.

Das Problem ist, dass diese Test-Zahlen nicht mit den Zahlen der offiziellen Ziehung übereinstimmten. Die «versehentlich» veröffentlichten Zahlen blieben trotzdem drei Tage lang online.

Evans will jetzt erreichen, dass die Lotterie seinem Mandanten Schadensersatz in Höhe des Powerball-Jackpots zuzüglich der Zinsen, die er pro Tag dafür verdient hätte, bezahlen muss.

Sollte Cheeks tatsächlich diese Summe zugesprochen bekommen, plane er die Eröffnung einer Treuhandbank, die angehende Hausbesitzer unterstützen soll. (yam)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Lotto Strassenumfrage: Was würdest du kaufen?
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Seebarsch
20.02.2024 15:34registriert April 2020
Ich würde an seiner Stelle wohl genau so handeln. Allenfalls gibt rmes ja eine aussergerichtliche Einigung.
290
Melden
Zum Kommentar
avatar
Atavar
20.02.2024 13:32registriert März 2020
Meine Erfahrung (>7 Jahre digital Marketing und IT):
Kaum eine Wartung oder ein Test an digitalen Produkten wird heute noch auf Herz und Nieren geprüft. Nach live-schaltung nochmals drauf schauen? Hat man doch keine Zeit für...
281
Melden
Zum Kommentar
avatar
James R
20.02.2024 14:53registriert Februar 2014
Jetzt ist auch klar, warum bei den Veröffentlichung der Lottozahlen immer "Ohne Gewähr" steht.
250
Melden
Zum Kommentar
11
Im Sudan droht Hunderttausenden der Tod – doch der Westen hat andere Prioritäten
Bereits seit einem Jahr wird im Sudan heftig gekämpft. Während die Augen der globalen Gemeinschaft auf andere Kriege und Krisen gerichtet sind, droht im afrikanischen Land Hunderttausenden von Menschen der Hungertod. Eine Übersicht über die katastrophalen Zustände im Sudan.

Seit über einem Jahr bekämpfen sich im Sudan der De-facto-Machthaber Abdel Fattah al-Burhan und sein ehemaliger Stellvertreter Mohamed Hamdan «Hemeti» Dagalo. Seither sind gemäss dem Armed Conflict Location & Event Data Project (ACLED) fast 16'000 Menschen getötet und Millionen von ihnen vertrieben worden.

Zur Story