International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Democratic presidential candidate Hillary Rodham Clinton arrives at a rally Monday, Oct. 12, 2015, in Las Vegas, held by the Culinary Union to support a union drive at the Trump Hotel in Las Vegas. (AP Photo/John Locher)

Könnte heute in einem Jahr zur ersten Präsidentin der USA gewählt werden: Hillary Clinton.
Bild: John Locher/AP/KEYSTONE

Heute in einem Jahr ist es so weit! Das grosse ABC zur US-Präsidentschaftswahl 

Am 8. November 2016 wird in den Vereinigten Staaten der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Barack Obama gewählt. Hier ein ABC der wichtigsten Begriffe und Fakten im US-Wahlsystem und im laufenden Wahlkampf.



A - AMTSEINFÜHRUNG

A - AMTSEINFÜHRUNG (inauguration): Der Nachfolger von Präsident Barack Obama legt am 20. Januar 2017 vor dem Kapitol (Parlamentsgebäude) in Washington feierlich seinen Amtseid ab.

- ANTI-ESTABLISHMENT

Eine Strömung, die den bisherigen Vorwahlkampf bei den Republikanern stark geprägt hat. Es ist ein Trend gegen die eingesessene politische Elite in Washington. Das spiegelt sich im bisherigen Erfolg für den Immobilienmogul Donald Trump und Ex-Kinderneurochirurg Ben Carson wider.

- AUSSENGEBIETE

Eine Vielzahl von Inseln und Inselgruppen in der Karibik und im Pazifik (u.a. Puerto Rico, Guam, Jungferninseln) sind zwar US-Hoheitsgebiet, jedoch keine Bundesstaaten. Die etwa vier Millionen Einwohner dürfen nicht mitwählen.

In this Sept. 2, 2015 photo, Angelo Lopez, 74, stands in front of his fresh fruit store in Lares, Puerto Rico. Lares has become emblematic of the economic stagnation that is overwhelming Puerto Rico, and those who live here believe the town is a warning sign of things to come across the island if the government doesn’t emerge soon from its nearly decade-long financial slump. (AP Photo/Ricardo Arduengo)

Die Bewohner von Puerto Rico sind nicht stimmberechtigt. 
Bild: Ricardo Arduengo/AP/KEYSTONE

- ADELSON

Der republikanische Milliardär Sheldon Adelson ist ein Mega-Spender in US-Wahlkämpfen. Erwartungen gehen dahin, dass diesmal der republikanische Bewerber Marco Rubio von seinen Millionen-Gaben profitieren wird.

B - BATTLEGROUND ODER SWING-STAATEN

Das sind eine Handvoll Bundesstaaten, in denen die Präsidentenwahl am 8. November 2016 sehr knapp ausgehen könnte. Zu diesen besonders heiss umkämpften Staaten zählen traditionell Ohio, Florida und Virginia.

C - CAUCUS

Bei dieser Art der Vorwahl bestimmen Parteimitglieder und -delegierte auf örtlichen und regionalen Versammlungen die Delegierten für einen nationalen Parteitag. Dieser nominiert dann im Spätsommer des Wahljahres endgültig den Präsidentschaftskandidaten.

- CLINTON

Die ehemalige First Lady, Senatorin und Aussenministerin der USA, ist im Rennen um die demokratische Spitzenkandidatur die klare Favoritin.

U.S. Democratic presidential candidate Hillary Clinton speaks at

Hillary Clinton hat gute Chancen, in einem Jahr Obamas Amt zu übernehmen. 
Bild: TAMI CHAPPELL/REUTERS

D - DEMOKRATISCHE PARTEI

Eine der beiden grossen Parteien der USA. Mit Barack Obama stellte sie sechs der 12 Nachkriegspräsidenten. Die im Vergleich zu den Republikanern eher linksliberal ausgerichteten Demokraten haben ihre Hochburgen vor allem im Nordosten und an der Pazifikküste.

E - EVANGELIKALE CHRISTEN

Die strenggläubigen Protestanten vertreten konservative Werte und machen einen erheblichen Teil der Wählerschaft aus. Kandidaten der Republikaner zählen auf ihre Unterstützung, im Vorwahlkampf sind es vor allem die Bewerber Mike Huckabee und Ted Cruz.

ELEFANT UND ESEL

Der Elefant ist das traditionelle Wappentier der Republikanischen Partei, der Esel das inoffizielle Symbol der Demokraten. Die im 19. Jahrhundert adoptierten Embleme stehen für Stärke und Intelligenz (Elefant) sowie sprichwörtlichen Eigensinn (Esel).

F - FEC

Kürzel für Federal Election Commission. Das ist die für Wahlregeln zuständige Bundeswahlkommission in den USA.

FERNSEHDUELL

Zu den entscheidenden Veranstaltungen gehören gemeinsame TV-Auftritte der Spitzenkandidaten. Erstmals traten 1960 der Republikaner Richard Nixon und der Demokrat John F. Kennedy vor mehr als 60 Millionen Zuschauern an. Nixon verlor Duell und Wahl.

FILE - In this Oct. 22, 2012 file photo, President Barack Obama and Republican presidential nominee Mitt Romney discuss a point during the third presidential debate at Lynn University in Boca Raton, Fla.

Bei den letzten Präsidentschaftswahlen duellierten sich Mitt Romney und Barack Obama. 
Bild: Eric Gay/AP/KEYSTONE

G - GRAND OLD PARTY

Das ist eine Bezeichnung für die Republikanische Partei, kurz GOP.

I - IOWA

Die Serie der Vorwahlen zur Kür der Spitzenkandidaten beginnt traditionell mit Parteiversammlungen (Caucus) in diesem Bundesstaat im Mittleren Westen. Diesmal findet die Prozedur am 1. Februar 2016 statt. Iowa hat rund drei Millionen Einwohner, überwiegend Weisse, und ist doppelt so gross wie Bayern.

- IMMIGRATION

Das ist eines der heissesten Themen in diesem Wahlkampf, geprägt vor allem vom republikanischen Bewerber Donald Trump. Er will alle illegalen Einwanderer aus den USA ausweisen und eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen lassen.

A steel border fence separates Nogales, Arizona, from its sister city in Sonora, Mexico, June 25, 2014. Nogales is Arizona's largest international border town and an entry point for goods and people coming from and going into Mexico. REUTERS/Nancy Wiechec   (UNITED STATES - Tags: SOCIETY IMMIGRATION)

Ein Zaun trennt die Ortschaft Nogales im US-Bundesstaat Arizona von seiner Schwesterstadt Sonora in Mexico. 

K - KONGRESS

Das Zwei-Kammer-Parlament der USA besteht aus dem Repräsentantenhaus mit 435 Abgeordneten und dem Senat mit 100 Mitgliedern aus den einzelnen Bundesstaaten. Zeitgleich mit der Präsidentenwahl werden alle Abgeordneten und ein Drittel der Senatoren neu gewählt. Derzeit haben die Republikaner die Mehrheit in beiden Kammern.

M - MAINE UND NEBRASKA

Nur in diesen beiden Bundesstaaten gilt das Mehrheitswahl-Prinzip «winner takes all» nicht. Die Wahlmänner werden nicht alle dem Sieger zugeschlagen, sondern proportional zu den gewonnenen Wählerstimmen zwischen den Parteien aufgeteilt.

N - NATIONAL CONVENTION

Alle vier Jahre nominiert ein Parteikongress von Delegierten aus allen Staaten der USA offiziell seinen Kandidaten für das Präsidentenamt. Der Gewinner steht in der Regel schon vorher fest – anhand der Vorwahlergebnisse. Der Wahlkongress der Republikaner findet diesmal vom 18. bis 21. Juli in Cleveland (Ohio) statt, die Demokraten tagen vom 25. bis 28. Juli in Philadelphia (Pennsylvania).

NEW HAMPSHIRE

Der Bundesstaat im Nordosten der USA ist traditionell der erste, der Vorwahlen in Wahllokalen abhält. Das ist diesmal am 9. Februar 2016.

O - OBAMA

Der derzeitige demokratische Präsident hat seinen letzten vollen Arbeitstag am 19. Januar 2017.

U.S. President Barack Obama collects the folio holding the Bipartisan Budget Act of 2015 after signing it into law in the Oval Office at the White House in Washington, November 2, 2015. REUTERS/Jonathan Ernst

Darf noch über ein Jahr im Oval Office bleiben: Barack Obama.
Bild: JONATHAN ERNST/REUTERS

OVAL OFFICE

Das Büro des Präsidenten liegt im Westflügel des Weissen Hauses. Der Schreibtisch ist ein Geschenk der britischen Königin Victoria aus dem Jahr 1880. Die meisten Hausherren richten sich nach eigenem Geschmack ein. Gleich nebenan hat der Präsident ein privates Arbeitszimmer.

P - PRÄSIDENT

Er gilt als mächtigster Mann der Welt. Der für vier Jahre gewählte Präsident ist Staatsoberhaupt, Regierungschef und Oberbefehlshaber der Streitkräfte in einer Person. Wiederwahl ist nur ein Mal zulässig.

PRIMARY

Dabei wird zwischen geschlossenen und offenen Vorwahlen in den Bundesstaaten unterschieden. Bei den «closed primaries» können nur registrierte Parteigänger von Demokraten oder Republikanern die Delegierten für die nationalen Nominierungsparteitage bestimmen, bei den «open primaries» sind alle registrierten Wähler dazu berechtigt.

R - REPUBLIKANISCHE PARTEI

Sie ist eine der beiden grossen Parteien in den USA, vertritt konservative Werte und steht traditionell für möglichst wenige staatliche Eingriffe ins Leben der Bürger. Sie hat derzeit die Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses, dem Repräsentantenhaus und dem Senat. George W. Bush (2001-2009) war der bislang letzte republikanische Präsident.

Former President George W. Bush arrives before Game 3 of baseball's American League Division Series between the Texas Rangers and the Toronto Blue Jays, Sunday, Oct. 11, 2015, in Arlington, Texas. (AP Photo/LM Otero)

George W. Bush war der letzte republikanische Präsident Amerikas.
Bild: LM Otero/AP/KEYSTONE

SUPERDELEGIERTE

Neben den in Vorwahlen bestimmten Delegierten gibt es auf den Nominierungsparteitagen auch sogenannte Superdelegierte. Das sind hohe Parteifunktionäre und teils frühere Amtsträger, die mit über den Spitzenkandidaten entscheiden. Sie sind ungebunden und keinem bestimmten Kandidaten verpflichtet.

SUPER TUESDAY

An diesem Tag werden in einer grösseren Anzahl von Bundesstaaten Vorwahlen abgehalten. «Super Tuesday» des Wahljahres 2016 ist der 1. März mit Wahlen in mehr als 10 Staaten.

SUPER PAC

Das Kürzel PAC steht für politisches Aktionskomitee. Super PACS sind Organisationen, die Spenden in unbegrenzter Höhe annehmen und sie zur Werbung für bestimmte Kandidaten oder politische Anliegen verwenden können. Damit ist ihr Einfluss auf den Wahlkampf gross – auch wenn die Gruppen Kandidaten nicht direkt Gelder zukommen lassen dürfen.

T - TEA PARTY

Keine politische Partei, sondern eine populistische stark konservative Bewegung. In der Regel stehen ihrer Mitglieder jedoch den Republikanern nahe.

TRUMP

Ein Wahlkampf-Phänomen. Der Multimilliardär Donald Trump mischt im republikanischen Vorwahlrennen ganz oben mit und hat mit populistischen Kraftsprüchen für die meisten Schlagzeilen gesorgt.

Republican presidential candidate Donald Trump smiles during a news conference at Trump Tower, in New York, Tuesday, Nov. 3, 2015, about his new book, entitled

Donald Trump mischt mit Hardliner-Parolen den Wahlkampf auf. 
Bild: Richard Drew/AP/KEYSTONE

V - VIZEPRÄSIDENT

Mit dem Präsidenten wird auch sein Stellvertreter gewählt. Im Regierungsalltag hat der in der Regel nur soviel Macht, wie ihm der Präsident einräumt. Die Stunde des Vize schlägt, wenn der Präsident vor Ablauf seiner Amtszeit ausfällt oder stirbt. Meistens präsentieren die Vorwahlsieger ihren «Running Mate» kurz vor den Parteitagen, auf denen sie offiziell nominiert werden.

W - WAHLBERECHTIGUNG

Das aktive Wahlrecht steht prinzipiell allen US-Bürgern ab dem 18. Lebensjahr zu.

WAHLMÄNNERGREMIUM

In den USA wird der Präsident nur indirekt vom Volk gewählt. Jeder Bundesstaat hat eine bestimmte Zahl von Stimmen in einem 538-köpfigen Wahlmännergremium zu vergeben. Der Präsidentschaftkandidat, der in einem Staat siegt, heimst jeweils alle der dort zur Verfügung stehenden Wahlmännerstimmen ein («winner takes all»). Präsident wird am Ende, wer mindestens 270 der insgesamt 538 Stimmen hat.

WEISSES HAUS

Die weissgestrichene Villa in der Pennsylvania Avenue der Hauptstadt Washington ist die erste Adresse der USA. Seit 1800 hat der Präsident der USA hier seinen Amts- und Wohnsitz. Im Westflügel ist sein Büro, im Obergeschoss wohnt die Familie.

(sda/dpa/cma)

US-Präsidentschaftswahlen

6 US-Präsidentschafts-Kandidaten, die ebenso schräg waren wie Trump – einer stolperte über seinen Schniedelwutz

Link zum Artikel

Trump – oder die fatale Fehlspekulation der amerikanischen Superreichen

Link zum Artikel

Amerikaner in der Schweiz: Auch im 51. Bundesstaat hat man Angst vor Trump

Link zum Artikel

Nach «Super Tuesday»: Google verzeichnet extremen Anstieg an Suchanfragen zu Auswanderung

Link zum Artikel

Warum die USA immer noch ein tolles Land sind und die Schweiz nicht vom Fleck kommt

Link zum Artikel

Trump will keine Muslime mehr einreisen lassen – die Reaktionen darauf: «Der ist komplett verwirrt!»

Link zum Artikel

Trump macht sich über behinderten Reporter lustig, der eine seiner Lügen aufdeckte

Link zum Artikel

Heute in einem Jahr ist es so weit! Das grosse ABC zur US-Präsidentschaftswahl 

Link zum Artikel

«Ich bin ein wütender, alter, reicher Mann!» – Wer hat's gesagt? Trump oder Burns?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

[2.12.2015] US-Präsidentschaftswahlen

6 US-Präsidentschafts-Kandidaten, die ebenso schräg waren wie Trump – einer stolperte über seinen Schniedelwutz

14
Link zum Artikel

Trump – oder die fatale Fehlspekulation der amerikanischen Superreichen

32
Link zum Artikel

Amerikaner in der Schweiz: Auch im 51. Bundesstaat hat man Angst vor Trump

15
Link zum Artikel

Nach «Super Tuesday»: Google verzeichnet extremen Anstieg an Suchanfragen zu Auswanderung

7
Link zum Artikel

Warum die USA immer noch ein tolles Land sind und die Schweiz nicht vom Fleck kommt

80
Link zum Artikel

Trump will keine Muslime mehr einreisen lassen – die Reaktionen darauf: «Der ist komplett verwirrt!»

44
Link zum Artikel

Trump macht sich über behinderten Reporter lustig, der eine seiner Lügen aufdeckte

15
Link zum Artikel

Heute in einem Jahr ist es so weit! Das grosse ABC zur US-Präsidentschaftswahl 

6
Link zum Artikel

«Ich bin ein wütender, alter, reicher Mann!» – Wer hat's gesagt? Trump oder Burns?

7
Link zum Artikel

[2.12.2015] US-Präsidentschaftswahlen

6 US-Präsidentschafts-Kandidaten, die ebenso schräg waren wie Trump – einer stolperte über seinen Schniedelwutz

14
Link zum Artikel

Trump – oder die fatale Fehlspekulation der amerikanischen Superreichen

32
Link zum Artikel

Amerikaner in der Schweiz: Auch im 51. Bundesstaat hat man Angst vor Trump

15
Link zum Artikel

Nach «Super Tuesday»: Google verzeichnet extremen Anstieg an Suchanfragen zu Auswanderung

7
Link zum Artikel

Warum die USA immer noch ein tolles Land sind und die Schweiz nicht vom Fleck kommt

80
Link zum Artikel

Trump will keine Muslime mehr einreisen lassen – die Reaktionen darauf: «Der ist komplett verwirrt!»

44
Link zum Artikel

Trump macht sich über behinderten Reporter lustig, der eine seiner Lügen aufdeckte

15
Link zum Artikel

Heute in einem Jahr ist es so weit! Das grosse ABC zur US-Präsidentschaftswahl 

6
Link zum Artikel

«Ich bin ein wütender, alter, reicher Mann!» – Wer hat's gesagt? Trump oder Burns?

7
Link zum Artikel

Hillary Clinton – ihr Leben in Bildern

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

23
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

72
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

34
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

37
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

14
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

23
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

72
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

34
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

37
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

14
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lukac_ 08.11.2015 22:41
    Highlight Highlight Bernie Sanders gehört doch auch zu den Favoriten und wird nicht mal erwähnt. :(
  • Luca Brasi 08.11.2015 21:23
    Highlight Highlight Noch ein paar Ergänzungen: Inhaftierte und Vorbestrafte haben oft kein Wahlrecht, siehe Link: http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-11/usa-wahl-haeftlinge-wahlverbot
    Die politische Einordnung der beiden dominierenden Parteien ist schwierig, denn von der Geschichte her ist eigentlich die Demokratische Partei ursprünglich für die Südstaaten. Auch heute tummeln sich in beiden Parteien verschiedenste Strömungen und auch Leute wie Trump, die schon zu beiden gehört haben. Links/Sozialist ist in den USA eigentlich ein verpönter Begriff. Aber im Vergleich zur GOP ist noch vieles linksliberal. ;)
  • ataljaa 08.11.2015 19:13
    Highlight Highlight wenn die chancen schon so gut für eine frau stehen, dann bitte unter PRÄSIDENT auch die weibliche form verwenden 🙋🏼
    • maxi 08.11.2015 20:43
      Highlight Highlight Ich denke es gibt keine weibliche form. So wie es von Militärischen Graden auch keine weibliche form gibt.
    • Sir Jonathan Ive 09.11.2015 09:57
      Highlight Highlight @maxi
      Das Wort Präsidentin existiert und würde auch angewendet, wenn eine Präsidentin gewählt würde. (Fiorina, Clinton...)
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 08.11.2015 18:21
    Highlight Highlight deez nuts for president!

Brisanter Bericht: Trump wollte Migranten in die Beine schiessen lassen

Donald Trump: Seine Mauer zu Mexiko ist sein Herzensprojekt. Weil er zunächst kein Geld dafür bekommen hatte, rief er sogar den nationalen Notstand aus.

Aktuell steht an der 3144 Kilometer langen Südgrenze der USA ein gut 1100 Kilometer langer Zaun. Das reicht dem US-Präsidenten aber nicht.

Wie die New York Times jetzt berichtet, wollte Trump die Grenze zu Mexiko im März dieses Jahres komplett schliessen.

Er wies seine Berater an, die Grenze bis zum Mittag am folgenden Tag zu schliessen, so die …

Artikel lesen
Link zum Artikel